Sicke kaputt bitte Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
dj_jara
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Aug 2010, 17:27
Hab zwei Jamo Power 130 T bei denen die Basssicken kaputt sind.
Hat jemand eine Anleitung/ Idee wie man die sicke reparieren im Forum hab ich nur gelesen wie man die Membran reparieren kann

Schon mal danke für antworten

MFG dj_jara
lui551
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Aug 2010, 17:45
Dein Thread gehört eher hier hin:

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=225

Hier findest du Addressen von Reparaturbetrieben und andere Informationen:

http://www.hifi-foru...rum_id=225&thread=10

Gruss Lutz
melodikfreund
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Aug 2010, 19:49

dj_jara schrieb:

Hat jemand eine Anleitung/ Idee wie man die sicke reparieren im Forum hab ich nur gelesen wie man die Membran reparieren kann

Hallo,

ich habe vor ca. neun Monaten meine 30cm Bass-Sicken eines Cerwin-Vega!-Boxenpaares reparieren lassen. Der Anbieter war "Sickenreparatur" und meine Boxen klingen wieder, wie am ersten Tag.
Preislich lag die Reparatur bei ca. 41,65 incl. der MwSt, pro Box.
Aber sicherlich gibt es noch einige andere Anbieter die günstiger oder teurer sind.

Grüßle...
sonicjbl
Stammgast
#4 erstellt: 12. Aug 2010, 20:18
Schau mal bei hxxp://www.audiofriends.nl nach. Da gibts eine Anleitung
Teheran
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Aug 2010, 12:31
hi leute,
sry, dass ich nochmal das Thema hervorkrame.
Ich habe auch zwei Tieftöner, wo die Sicke defekt ist. Die wollte ich eigentlich dann ersetzen, bis mir auffiel, dass das Membran wackelig ist und beim wackeln klackert. Wenn ich es allerdings gerade ein wenig hinunterdrücke klackert nix.
Ist das normal oder muss ich das ganze Membran austauschen (Schwingspule defekt???)?

Danke für eure Hilfe
detegg
Inventar
#6 erstellt: 31. Aug 2010, 10:11
Hi,

reconen (Austausch vom Membran/Schwingspule) lohnt nur bei qualitativ sehr hochwertigen Chassis (ca. >250€/Stk) und setzt passende Ersatzteile voraus.

Ist bei Deinen TT die gesamte Sicke weg?

;-) Detlef
Teheran
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Aug 2010, 14:30
Danke für deine Antwort.
Ich denke schon, dass die wertvoll sind: das sind alte SEAS 21F-WB und so einen schönen dicken und stabilen Metallkorb habe ich schon lang nicht mehr gesehen.
Ja, die komplette Sicke ist weg bis auf ein paar Reste am Rand.
Weißt du, ob ich die auch selber reconen kann?

Gruß

Teheran
detegg
Inventar
#8 erstellt: 31. Aug 2010, 16:09
Reconen wird am fehlenden Ersatz scheitern. Solche Sets werden meist von Firmen wie JBL im Profi-Sektor angeboten.

Prüfe erst mal, ob das Chassis außer der defekten Sicke weiteren Schaden genommen hat.
Ausbauen, auf den Rücken legen.
Spulenwiderstand messen (ca. 6Ohm)
Membrane zentrisch vorsichtig runterdrücken - freigängig?
Testsignal (Pegel beachten!) draufgeben, z.B. per Generator vom PC

Wenn alles ok, kannst Du Dir für Kleingeld passende Sicken besorgen und einbauen. Mit etwas Sorgfalt sollte das klappen ...

;-) Detlef
Teheran
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 31. Aug 2010, 18:56
Hi Detlev,
danke für deine Tipps!

Bei der Widerstandsmessung schwankt mein Messgeräat bei beiden TT zwischen 6,1 bis 6,2 Ohm (genauer geht leider nicht ). Das ist doch im Rahmen oder?

Die Membrane lassen sich normal runterdrücken. Aber nur wenn man wirklich genau gerade eindrückt. Wenn ich mich um 1mm vertan hatte kratzte es ein wenig und wenn ich nichts eindrücke lässt sich das Membran wackeln und klappert dabei. Aber ich denke, wenn die Sicke das Membran genau mittig hält dürfte nichts stören.

Wie finde ich denn heraus was für eine Sicke es war? Es war ganz sicher ein Gummi(=weniger schwingung, oder?), kein Schaumstoff.

Schönen Abend noch und vielen dank nochmal

Teheran

P.S.: Die Chassis an sich funktionieren (die Treiber). Nur sobald Bass ins Spiel kommt, kommt auch das allseits bekannte klappern (ich nenne es schnörkeln )


[Beitrag von Teheran am 31. Aug 2010, 19:00 bearbeitet]
detegg
Inventar
#10 erstellt: 31. Aug 2010, 19:51
Moin,

... Dein Bericht lässt hoffen!

Welche LS hast Du überhaupt? Mach mal ein Foto!

Daten zum SEAS 21F-WB sind verfügbar - er hat def. eine Schaumstoffsicke. Gummisicken altern zwar, bröseln aber nicht weg.
Ersatzsicken und Anleitung findest Du z.B. bei audiofriends.nl

Ausmessen, bestellen, mit Ruhe reparieren ... und hier berichten !!

;-) Detlef
Teheran
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 01. Sep 2010, 15:47
hi,

danke für deine Antwort!
Das sind unbekannte anscheinend norwegische Boxen. Nur mit SEAS Chassis (deshalb ist mir der Erhalt so wichtig).
Da gab es auch einen Thread zu: ich meine der heißt auch "unbekannte Boxen".

Hier die Boxen mit dem billig-Ersatzchassi (wovon ich allerdings über die Qualität überrascht bin!!!)
Der zweite Link zeigt die beiden Sorgenkinder (das zweite ist noch ein bischen im Rand drin).:

http://s3.directupload.net/file/d/2269/qj9mi7bz_jpg.htm
http://s10.directupload.net/file/d/2269/epwi9nl9_jpg.htm

Gegenüber sind alte LS von einer Wega/Vega (wie schreibt man das?) Anlage. Der Klang ist besonders gut wenn sich die gegenüberliegenden LS abschießen (Links gegen Rechts...) und man dann den alten Verstärker auf Quatravox stellt .
Da der aber sehr schwach ist benutze ich ihn nur wenn ich alleine höre.

Gruß

Teheran
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sicke kaputt
scf17 am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  7 Beiträge
Sicke Kaputt JBL LX 800
paddyderbaer am 21.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  2 Beiträge
welche sicke?
damnit.exe am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  3 Beiträge
Pro Ac-Sicken kaputt?
Friedrich2206 am 06.07.2020  –  Letzte Antwort am 07.07.2020  –  17 Beiträge
LAUTSPRECHER/- SICKE REPARIEREN
deephouse am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.06.2015  –  3 Beiträge
Weiche kaputt - HILFE !
lilara am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  34 Beiträge
Hilfe, Magnat "Monitor A Sicke" zerbröselt.
solextreter am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  4 Beiträge
Hilfe! Sicke beim Wharfedale 9.1 gerissen!
El_Jefe am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  64 Beiträge
Jamo Dynamic d5e Sicke
sven30853 am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  3 Beiträge
passende Sicke
aisdorf am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedAvey2302
  • Gesamtzahl an Themen1.496.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.149

Hersteller in diesem Thread Widget schließen