Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher knistern (Cambridge Soundworks DTT3500 Digital)

+A -A
Autor
Beitrag
Perle911
Neuling
#1 erstellt: 19. Sep 2010, 15:32
Hi!

Hab ein Problem mit meinem 5.1 System und finde keine Lösung. Es geht um das Cambridge Soundworks DTT3500 Digital, zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber ich war damit immer zufrieden. Seit einer Weile kommt aber ein unerträgliches Knistern aus allen Lautsprechern. Lässt man es eine Weile an kommt auch noch ein Brummen dazu, das sich anhört wie bei ner Masseschleife im KfZ inkl. verschiedener Drehzahlen und Schaltvorgängen. Zumindest hört es sich so an, natürlich hat mein Büro keine Räder und fährt spazieren

Die Soundkarte habe ich schon ausgeschlossen, denn es knistert auch wenn das System keine Verbindung zum PC hat.

Irgendwelche schlecht entstörten Geräte hier im Haus können auch ausgeschlossen werden, da die Gräusche auch da sind wenn der Rest vom Haus stromlos ist. Anderen Stromkreis hab ich auch schon ausprobiert. Ansonsten konnte ich mit Google keine weiteren Tipps finden.

Bin echt Ratlos was es noch sein könnte. Aber vielleicht weiss ja hier jemand woran es liegen könnte....?

Gruß,
Perle911
Soundwise
Inventar
#2 erstellt: 19. Sep 2010, 15:58
Hi,
hast Du alle Steckverbindungen überprüft ? Alle Kabel abstecken und neu anstecken...
Sonst ist es eher ein Defekt in der Elektronik - evtl. ein Defekter Elko im Netzteil. Ob sich Reparatur auszahlt ist fraglich.
Übrigens bist Du im Reparatur-Forum besser aufgehoben:
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=220

MfG Günther
Perle911
Neuling
#3 erstellt: 19. Sep 2010, 17:24
Hi

und Danke erstmal. Steckverbindungen können es nicht sein weil gerade alles verzichtbare ausgesteckt ist. Momentan ist nur das Netzteil eingesteckt und die Lautsprecher angeklemmt. Lautsprecher klemme ich nachher nochmal neu an und Netzteil hab ich schon unterm Schreibtisch vorgezerrt, separat aufgestellt und bei einen anderen Stromkreis eingesteckt.

Reparatur, wenns denn ein defekt ist, wäre auch kein Problem. Hab schon öfter Elektronikbausätze zusammengelötet. Hilft mir allerdings nicht weiter weil ich nicht wüsste welches das defekte Bauteil ist.


Übrigens bist Du im Reparatur-Forum besser aufgehoben


Gibts hier nen Moderator der den Threat ins Reparaturforum verschiebt oder besser dort ein neues Thema eröffnen?

Gruß,
Perle911


[Beitrag von Perle911 am 19. Sep 2010, 17:34 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#4 erstellt: 19. Sep 2010, 17:41

Perle911 schrieb:
Reparatur, wenns denn ein defekt ist, wäre auch kein Problem. Hab schon öfter Elektronikbausätze zusammengelötet. Hilft mir allerdings nicht weiter weil ich nicht wüsste welches das defekte Bauteil ist.

Gibts hier nen Moderator der den Threat ins Reparaturforum verschiebt oder besser dort ein neues Thema eröffnen?
Gruß,
Perle911


Hi, wenn ein Mod hier reinschaut, wird er's wahrscheinlich verschieben. Wenn nicht, dann drüben nochmal posten.
Ist das ein externes Netzteil ? Dann würd ich mal ein anderes versuchen, wenn möglich !

Viele Grüsse
Günther
Hüb'
Moderator
#5 erstellt: 19. Sep 2010, 17:43
Moderation hier.

In solchen Fällen bitte den "Moderation benachrichtigen"-Button betätigen. Andernfalls stoßen wir nur durch Zufall - wie jetzt gerade - auf ein solches Anliegen. Ich verschiebe das Thema nun.

Grüße
Hüb'
Perle911
Neuling
#6 erstellt: 19. Sep 2010, 18:06
OK! Danke fürs rüberschubsen

Hab eben was rausgefunden das mir vorher nicht aufgefallen war. Das knistern und dieses "Fahrgeräusch" ist relativ leise (nervt aber trotzdem) und erst wenn ich Dolby Pro Logic einschalte wird es richtig laut. Schalte ich es wieder ab ist es auch wieder leise. Vielleicht hilft das ja bei der Diagnose.

Perle
Perle911
Neuling
#7 erstellt: 28. Sep 2010, 20:05
Niemand ne Idee was da defekt sein könnte?
Blisy
Neuling
#8 erstellt: 11. Okt 2010, 11:18
Hallo Perle911

Habe das gleiche Soundsystem wie du und auch das gleiche problem. Ich denk mal das die Platine im Subwoofer ein kleinen defekt hat. Aber diese Geräusche sind nervend bei mir sind sie aber etwas lauter . Werde aber noch etwas im Internet rumstöbern vielleicht find ich ja was.
Blisy
Neuling
#9 erstellt: 11. Okt 2010, 12:02
Ich habe das Problem gefunden bei mir. Bei mir liegt es am WLan. Anscheind stören die Funkwellen die Boxen. Nach 30minutiger deaktivierung des Wlan habe ich noch kein knisternd oder rauschen mehr gehört. Sobald ich Wlan aktiviert habe kahmen die störungen aufhieb wieder. Keine Ahnung ob ich dir damit helfen konnte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Celan GT 502 Abdeckungen
Bitte um Hilfe zu MB Quart 980S
KEF B110-A SP1003 GESUCHT
Membran gerissen?
ElectroVoice Link 8
Arcus AS 5 Reparatur, nur Tieftöner funktioniert
Thommessen Proteus 2.4 defekt
Ersatz Hochtöner Magnat
IRS2092S and IRFB4227 Verstärker Meinungen
Teufel Concept E Magnum PE Linke Front Box nur noch bei voller Power

Anzeige

Top Produkte in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • JBL
  • Magnat
  • Quadral
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder744.376 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLothar_F
  • Gesamtzahl an Themen1.222.179
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.525.995