F-Buchse in DAB-Radio einbauen - Nur ein Anschlussdraht vorhanden

+A -A
Autor
Beitrag
Mac_Pioneer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Jan 2018, 16:47
Hallo

Ich möchte eine F-Buchse in das Sony ZS-RS70BTB Radio einbauen. Habe das Radio nun zerlegt und festgestellt das die Teleskopantenne (untendran der Messingstopfen) nur mit einem einzigen gebogenen Draht mit der Platine verbunden ist. Ist der Draht Masse oder Plus (Innenleiter)?

Sony ZS-RS70BTB Dab-Platine

Sony ZS-RS70BTB Dab-Platine Rückseite

Sony ZS-RS70BTB Teleskopantenne

Sony ZS-RS70BTB Innenansicht

Falls der Draht Innenleiter ist, was ist dann Masse bzw. wo schließe ich das Außengeflecht vom Satkabel an?

Gruß
Wastler
Stammgast
#2 erstellt: 12. Jan 2018, 16:53
Wurf- oder Stabantennen sind der "Innenleiter".
Eine Abschirmung ist da gar nicht möglich, sonst kann kein Signal "eingefangen" werden.
Wenn du eine Buchse ranbaus und an die Hausantenne möchtest, solltes du abschirmen um die ungewollte Einstreuung zu eliminieren.

BG, Wastler


[Beitrag von Wastler am 12. Jan 2018, 16:54 bearbeitet]
Mac_Pioneer
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Jan 2018, 17:02
Danke für den Hinweis

Wie bekommt man eine Abschirmung (Masse?) hin? Ich nehme an das daran der Außenleiter der F-Buchse gelötet wird.
Ich habe mal testweise den Innenleiter der Jimy-Antenne von Pausat an den Draht gehalten, aber so gut wie keinen Empfang. Nur kurzes Stottern. Liegt wohl an der fehlenden Masse?
Wastler
Stammgast
#4 erstellt: 12. Jan 2018, 17:04
Hi,

da kannst du die allgemeine Abschirmung nehmen an der deine RCA-Anschlüsse und das Gehäuse dranhängen.

BG, Wastler
Mac_Pioneer
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Jan 2018, 17:10
Wie sieht so eine Abschirmung aus. Ich kann nirgends eine Metallplatte oder ähniches sehen. Nur Plastik.
Das einzige Metall sind im Batteriefach die "Federn".
Was sind RCA-Anschlüsse?

Sorry, bin nicht vom Fach. Ist noch Neuland für mich
Wastler
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jan 2018, 17:17
RCA-Anschlüsse sind Cinch-Buchsen.
Die Abschirmung übernimmt i.d.R. das Gehäuse (insofern aus Metall), ansonsten wird oftmals eine Metallfolie eingeklebt.
Die Platinen "erden" über die Befestigungsschrauben.
Habe die Bilder nochmal angesehen, unter der Abkebung des Drahtes könnte eine sich ein Masseanschluss befinden.
Poste doch bitte mal ein Bild der Rückseite des Gerätes.

BG, Wastler


[Beitrag von Wastler am 12. Jan 2018, 17:22 bearbeitet]
Wastler
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jan 2018, 17:26
Habe soeben die Produktbeschreibung gegoogelt, du hast einen Audioeingang (vermutlich eine der beiden Klinkenanschlüssen an der Front.
Da ist eine Abschirmung abgreifbar.

BG, Wastler
Mac_Pioneer
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Jan 2018, 17:51
Habe noch ein paar Bilder gemacht.

Sony ZS-RS70BTB Platinen

Sony ZS-RS70BTB Batteriefach

Sony ZS-RS70BTB Front

Von dem Audio-IN Anschluss an der Front kann ich die Masse nur abgreifen wenn ich einen abgeschnittenen Cinchstecker anschließe und das Außengeflecht mit der F-Buchse (Außenleiter) verbinde per Kabel.
Sieht halt nicht so schön aus.

Kann man die Federn im Batteriefach nehmen als Masse, das Satkabel dort anlöten?
Wastler
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jan 2018, 18:01
Nein, um Himmels Willen, ja nicht die Stromrückführung (das ist keine Masse!!!) nehmen.

Die Audiobuchse muss ja irgendwie angeschlossen sein. Ist diese direkt auf die Platine aufgelötet, kannst du da abgreifen.
Ich hoffe, du kannst löten und fabrizierst keinen Kurzschluss.

BG, Wastler
Mac_Pioneer
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 12. Jan 2018, 18:28
Sony ZS-RS70BTB Rückseite Frontanschlussplatine

Das ist die Rückseite von der Frontanschlussplatine. Links ist der Audio-IN Anschluss.

Ist Lautsprecherkabel zur Überbrückung von der Platine bis zum Masseanschluss der F-Buchse geeignet?
Nimmt man als Innenleiter den vorhandenen Draht und lötet ihn an die F-Buchse oder muss der ersetzt werden mit Lautsprecherkabel oder einem Stück Innenleiter vom Satkabel?
Wastler
Stammgast
#11 erstellt: 12. Jan 2018, 18:38
Sieht ja schon brauchbar aus.
2 der 3 Zuleitungen sind Signal, 1 davon ist Masse. Ich nehme an, die Markierungen 1 und 3 sind Signal, 2 = Masse, ohne Gewähr.
Testen kan man dies auch mit einem Multimeter, falls keines vorhanden, das Gerät einschalten, mit ruhiger Hand mit einem unisolierten Uhrmacherschraubendreher die Lötpunkte berühren.
Bei Signal brummt es jeweils.
Bitte nicht kurzschließen !

Für den NF-Anschluss würde ich Koax-Kabel nehmen, Masse Hilfsweise mit Klingeldraht oder Koax-Innenleiter verlängern.

BG, Wastler

PS: warum hift hier eigentlich keiner der Forumiselektroniker?

DU BIST IM FALSCHEN UNTERFORUM


[Beitrag von Wastler am 12. Jan 2018, 18:41 bearbeitet]
Mac_Pioneer
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 12. Jan 2018, 18:42
Dann werde ich mein Glück versuchen.

Vielen Dank für die Hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pearl DAB / DAB+ / UKW Radio
kevin52 am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 11.08.2013  –  2 Beiträge
Antennedose für SAT + DAB+/UKW + UKW gesucht
mankmill2002 am 07.01.2017  –  Letzte Antwort am 15.01.2017  –  4 Beiträge
DAB+ Adapter oder DAB+ Radio
delisches am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  3 Beiträge
DAB+ Radio
Hannss_Hannssen am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  2 Beiträge
DAB+ Wurfantenne durch DAB+ Indoorantenne ersetzen
Curiosus am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  7 Beiträge
dab+-Radio
jberger am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  4 Beiträge
DAB oder DAB+
anonimous am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  14 Beiträge
DAB über Kabel DAB-C
Caligari am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  4 Beiträge
DAB Radio anschließen
Asti97 am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  4 Beiträge
DAB+ Radio Stereo Tuner
panasoo am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedWlms
  • Gesamtzahl an Themen1.425.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.141.255

Hersteller in diesem Thread Widget schließen