Sansui RZ 3500 Tuner rauscht

+A -A
Autor
Beitrag
Julian105
Neuling
#1 erstellt: 25. Mrz 2020, 15:30
Hallo alle miteinander!

Die Coronapause hat mir endlich mal erlaubt mich ein bisschen mit der Stereoanage meiner Eltern zu befassen. Habe dabei gleich festgestellt, dass ich mich wohl nicht ausreichend mit Elektrotechnik auskenne, um das Problem selbst zu lösen

Bei dem Gerät handelt es sich um einen ca 30 Jahre alten Sansui Stereo Receiver RZ-3500. Wird das Gerät über den CD- oder Tape-Eingang betrieben funktioniert es tadellos. Will man jedoch Radio hören gehen die Probleme los.

Anfangs verhielt es sich wie folgt:
Nach Einschalten des Geräts lief das Radio zunächst einige Minuten störungsfrei. Nach etwa 10 bis 20 Minuten begann es dann sehr laut zu rauschen, sodass die Musik kaum zu hören war. Nach weiteren 20 - 30 Minuten fing sich die Anlage dann wieder und es konnte den restlichen Tag ohne Probleme Radio gehört werden.

Nach einigen Wochen änderten sich die Symptome dahingehen, dass nach Einschalten der Anlage zunächst 10 - 20 Minuten Rauschen zu hören waren und erst dann ein klarer Ton kam.

Mittlerweile ist der Ton erst 2 - 5 Minuten klar, dann beginnt die Anlage zu rauschen und nach ca 20 Minuten verschwindet das Rauschen wieder.

Vielleicht hat einer hier ja eine Idee woran das liegen könnte und hoffentlich ist es dann auch noch etwas, das ich eventuell sogar selbst reparieren kann.

Fotos und Schaltplan kann ich bei Bedarf noch nachreichen. Letzteren finde ich hoffentlich noch!

Vielen Dank schon einmal für euren verbrauchten Hirnschmalz!!!
DB
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2020, 15:37
Hallo,

was hast Du denn für eine Antenne dran?

MfG
DB
Julian105
Neuling
#3 erstellt: 25. Mrz 2020, 15:48
Hey,

der Tuner ist mit so einem standard Antennenkabel, wie man es auch vom Fernseher kennt, angeschlossen, also keine Wurfantenne. Es gibt auch noch einen separaten Anschluss für eine AM Loop Antenne. Ob sie angeschlossen ist oder nicht macht anscheinend keinen Unterschied.

Viele Grüße
DB
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2020, 16:51
Hallo,


Julian105 (Beitrag #3) schrieb:
der Tuner ist mit so einem standard Antennenkabel, wie man es auch vom Fernseher kennt, angeschlossen

woran ist er angeschlossen?

MfG
DB
Julian105
Neuling
#5 erstellt: 25. Mrz 2020, 18:05
Das Antennenkabel geht direkt an eine Antennendose in der Wand, falls du das meinst. Ansonsten ist der Tuner an sich in die Anlage bzw. den Verstärker integriert, ist also kein separates Gerät.
Hoffe es ist dabei, was du wissen wolltest

Viele Grüße
DB
Inventar
#6 erstellt: 25. Mrz 2020, 19:05
Falls Du ein Breitbandkabelnetz meinst: da ist in den meisten Fällen UKW abgeschaltet. Steck einfach mal am Tuner in die Antennenbuchse einen Draht von vielleicht 75cm Länge und probiere mal, was sich da tut.
Passat
Moderator
#7 erstellt: 26. Mrz 2020, 15:44
Lest ihr überhaupt die Fehlerbeschreibung, bevor ihr antwortet?

Er hat doch Empfang, aber der bricht immer mal wieder weg.

Da wird das Radioteil wohl einen Defekt haben.

Grüße
Roman
DB
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2020, 15:47
Ach, weißt Du, was ich schon an abenteuerlichen Steckverbindungen und Antennen gesehen habe, bevor ich dem Gerät die Schuld gebe, würde ich erstmal außenrum suchen.
Julian105
Neuling
#9 erstellt: 26. Mrz 2020, 17:06
Genau, es funktioniert ja nach gewisser Zeit dann auch. Ist nur eben kein Zustand Immer erst einmal 20 - 30 Minuten Rauschen zu hören.
Ich hatte bisher an sowas gedacht, wie ein Bauteil, das in einem bestimmten Temperaturbereich nicht richtig funktioniert. Sind ja bestimmt eine Menge Halbleiter oder so verbaut.
Habe die Hoffnung, dass es sowas wie einen in Fachkreisen allgemein bekannten Verursacher meiner Probleme gibt

Viele Grüße

Julian
DB
Inventar
#10 erstellt: 26. Mrz 2020, 17:35
Naja. Es könnte (!) sich z.B. um eine oder mehrere kalte Lötstellen handeln. Die müßten zunächst gesucht werden.
Jetzt kommt es darauf an, wie beschlagen Du in Elektronik bist. Da könntest Du mit einem Kunststoffstab (Stricknadel) auf Platinen bzw. Bauteile drücken und schauen, ob sich was tut.

Wenn Du allerdiings das Gerät öffnest und alles was da drin zu sehen ist, für Dich böhmische Dörfer darstellt, dann bringe das Gerät lieber in eine Werkstatt. Die wollen für eine Reparatur natürlich Geld.
Unter Berücksichtigung der Tatsache, daß schwarze Receiver aus der Zeit für 20-100€ gehandelt werden, ist das nur etwas, wenn Du an dem Gerät hängst.



MfG
DB


[Beitrag von DB am 26. Mrz 2020, 17:38 bearbeitet]
Uwe_1965
Inventar
#11 erstellt: 26. Mrz 2020, 19:18
Ich habe noch auf dem Speicher einen RZ 1500, eigentich ein schönes Gerät, aber da hatte ich mal vor Jahren ähnliches Problem, "Gerät verliert Sender" das lag aber dann an dem Goldcap 5,5V , der ist nur im Manual falsch benannt, hier ein Auszug aus dem RZ3000

SansuiRZ3000Goldcap

Entweder war es beim Sony Tuner oder bei diesem eine blöde Arbeit an diesen ran zu kommen, sitzt hinter dem Display

Gruß Uwe


[Beitrag von Uwe_1965 am 26. Mrz 2020, 19:19 bearbeitet]
DB
Inventar
#12 erstellt: 29. Mrz 2020, 09:58
Und?
Julian105
Neuling
#13 erstellt: 29. Mrz 2020, 14:37
Oh ja, entschuldigung
Hab leider festgestellt, dass unser Lötkolben nicht mehr funktioniert. Muss mal schauen, ob ich einen von nem Bekannten haben kann, dann öffne ich den Verstärker mal und schau nach. Habe aber so ein bisschen die Befürchtung, dass meine Kenntnisse nicht ausreichend sind. Bevor ich das Teil also komplett schrotte, lass ich dann besser die Finger davon.

Ich melde mich, wenn es etwas neues gibt!

Vielen Dank für eure Hilfe! Hoffentlich gibts das nächste Mal was erfreuliches zu berichten
Uwe_1965
Inventar
#14 erstellt: 29. Mrz 2020, 14:49
Du brauchst eigentlich erstmal kein Lötkolben, sondern erstmal schauen wo das Teil ist, denke von vorne gesehen, links Oben auf der Platine wo das Display sitzt. Da am besten erstmal ein Bild machen. Dann das Teil bestellen und dann würdest Du auch den Lötkolben erst benötigen.
Gruß Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sansui Tuner 501
operarius am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 17.11.2013  –  2 Beiträge
UKW-Tuner rauscht
stereo_jünger am 24.07.2016  –  Letzte Antwort am 27.08.2016  –  74 Beiträge
Sansui TU-888 ---> Wurfantenne richtig anschließen
CCCP99 am 07.06.2019  –  Letzte Antwort am 10.06.2019  –  9 Beiträge
Antennenanschluss alter Japan-Tuner
Apalone am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  4 Beiträge
Radio rauscht, kein klarer Empfang
holaban am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  3 Beiträge
Tuner ohne Antenne ?
Unerfahrener# am 22.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  7 Beiträge
Yamaha R-N402D Tuner defekt
necrogod am 20.08.2019  –  Letzte Antwort am 21.08.2019  –  2 Beiträge
UKW Radio rauscht wenn Licht an
FroschGames am 13.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  33 Beiträge
Tuner Stereo Links etwas leiser Hitachi
Horst_Lorenz am 06.12.2019  –  Letzte Antwort am 10.12.2019  –  5 Beiträge
UKW Tuner
alterjager am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedsteveee01
  • Gesamtzahl an Themen1.467.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.906.491

Top Hersteller in Radio / Rundfunk / DAB+ Widget schließen