Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

90s RnB

+A -A
Autor
Beitrag
electrix91
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Dez 2013, 12:52
Hallo Leute!

RnB aus den guten alten 90ern ist mit Abstand das beste und erfüllendste was ich an Musik aus der Richtung je gehört habe!

Ich möchte meinen Horizont erweitern und mich würde mal interessieren ob hier noch jemand ist der speziell diesen Sound gut findet?
Und evtl könnt ihr mir ja auch ein paar Interpreten ans Herz legen?

Also was ich schon habe Liste ich jetzt einfach mal auf, damit ihr euch einen Eindruck von meinem Geschmack machen könnt:

112
aaliyah
ashanti
alicia keys
brandy
brian mcknight
ciara
dignity
donell jones
hi-five
immature
jade
joe
keith sweat
kut klose
lionel richie
mario winans
mary j blige
maxwell
monica
r. kelly
tamia
toni braxton
teddy pendergrass
total
usher

denke das dürfte mal genügen für den anfang..
hab mir schon ne gute sammlung angelegt und mir so einige cds gebraucht zusammengekauft aber langsam gehen mir die interpreten und guten ohrwürmer aus.. bin mir aber sicher dass das jahrzehnt noch so einiges zu bieten hatte an dieser unheimlich groovigen, entspannten, gefühlvollen musik..

was ich vor kurzem neu entdeckt habe ist z.b. dieser song:
http://www.youtube.com/watch?v=jhph8pZyUso

freue mich auf jede antwort :-)




viele grüße

matthias
electrix91
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Dez 2013, 22:03



Carsten_Fritz
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Dez 2013, 13:43
Bester Electrix,

in dieser Abteilung ist nur die Jazz-Polizei unterwegs, die haben nur mit dem "B" beim R'n'B was am Hut....ernsthaft: im Funk & Soul Forums-Bereich ist dein Anliegen sicher besser aufgehoben; da sind einige Spezialisten am Werk!

Ich z.B.....

Liebe Grüße

Carsten


[Beitrag von Carsten_Fritz am 31. Dez 2013, 13:48 bearbeitet]
electrix91
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Dez 2013, 19:03
wäre super wenn das ein moderator verschieben könnte :-) ?
electrix91
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2014, 16:13



tapsel2013
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jan 2014, 02:48
Wo soll man da anfangen, das Meiste kennst du vermutlich

Es gab es die schmuse Jungs und Mädels:
D'Angelo
Dru Hill
Alfonzo Hunter
Sparkle
Eric Benet
...

Oder etwas schwungvoller
Blackstreet
702
Hil St. Soul
Angie Stone
En Vogue
Mya
Truth Hurts
Sunshine Anderson
...

Nicht ganz so 90s, aber wenn dir Maxwell und Alicia keys gefällt:
Anthony Hamilton
Heather Headley
Jaguar Wright
Syleena Johnson
Teena Marie
Amp Fiddler
...
Vielleicht ist ja etwas neues für deinen Geschmack dabei.
christianS79
Stammgast
#7 erstellt: 31. Jan 2014, 21:09
Etwas mehr aus der leicht clubigen Ecke (von House, Funk und Hip Hop geküsst):

Sylk 130 - The Reason
Rae & Christian - All I ask
4hero - Star Chasers (MAW Mix)
(Die drei haben es mir echt angetan damals, von der wundervollen Kompilation NuCool 3)

N'Dea Davenport
Janet Jackson ist ja sonst nicht meins, aber Got 'Til It's Gone mit Q-Tip und produziert von J Dilla wird wohl immer eines meiner Lieblingslieder bleiben.

Dann wäre da noch die ganze AcidJazz / Talkin' Loud Bande:
Urban Species: Spiritual Love, Listen, Blanket, Changing of the Guard (w Terry Callier)
The Brand New Heavies: Sometimes, Apparantly Nothing
Omar: There's Nothing Like This (Macht immer noch / wieder wundervolle Musik)
Incognito
Galliano: Prince of Peace
Young Disciples: All I Have In Me
Michael Franti / Spearhead: People In The Middle

und natürlich Jamiroquai

Die Mucke hat für mich neben House die späten 90er und frühen 0er Jahre extrem geprägt. Ich glaub ich mir muss mir gleich mal 'ne Revival-Playlist basteln.


[Beitrag von christianS79 am 31. Jan 2014, 21:25 bearbeitet]
tapsel2013
Stammgast
#8 erstellt: 31. Jan 2014, 21:58

christianS79 (Beitrag #7) schrieb:
Die Mucke hat für mich neben House die späten 90er und frühen 0er Jahre extrem geprägt. Ich glaub ich mir muss mir gleich mal 'ne Revival-Playlist basteln. :prost


Oh, ein Teil meiner Plattensammlung

Dann werfe ich auch noch etwas passendes ein:

Mellowbag

Cultured Pearls

jazzbrat

Cunnie Williams

mein Favourite von Frau Davenport (dank Mos Def)

und bei der letzten BNH hat sie mich irgendwie gut 15 Jahre zurückversetzt
christianS79
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jan 2014, 22:20

mein Favourite von Frau Davenport (dank Mos Def)


Na dann zieh dir mal die Jay Dee Remixes rein ;-) Auf der entsprechenden CD gibts dann auch (unter anderem) Brand New Heavies Remixes:

N'Dea Davenport - Bullshittin' (Jay Dee Remix)
N'Dea Davenport - Whatever You Want (Jay Dee Remix)
The Brand New Heavies & Q-Tip - Sometimes [Jay Dee Remix)
Mos Def ft. The Brand New Heavies - Saturday Night (Jay Dee Remix)

Aber mit den neuen Brand New Heavies sachen kann ich nix anfangen, sorry.
Cunnie Williams wollte ich vorhin auch fast noch dazu nehmen, war mir aber doch zu sehr House für den Thread.


r.i.p. j.d.
tapsel2013
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jan 2014, 23:01

christianS79 (Beitrag #9) schrieb:
Cunnie Williams wollte ich vorhin auch fast noch dazu nehmen, war mir aber doch zu sehr House für den Thread.


Die ersten beiden Alben auf Yo Mama aber doch nicht.

Die neue BNH habe ich nicht gekauft (auch nicht so meins), da höre ich lieber die alten Alben oder irgendwelche MAW Mixe auf 12". Den Track finde ich einfach so Old-School produziert das ich den hier (90er Jahre Sound) posten musste.


r.i.p. j.d.

Gleich mal wieder eine "Dilla Day" Show auf wefunk einschalten R.I.P ... hoffentlich sind wir nicht zu off-topic für den TE.
Mr._Lovegrove
Inventar
#11 erstellt: 01. Feb 2014, 07:08
[quote="tapsel2013 (Beitrag #10)"]Cunnie Williams wollte ich vorhin auch fast noch dazu nehmen, war mir aber doch zu sehr House für den Thread./quote]
Der hatte auf den ersten Alben mit House echt nix am Hut. Und ohne zu übertreiben zählt die erste Platte von Cunnie Williams zu den besten
Soulalben der gesamten 90er. Die muß man einfach haben. Die klingt sogar richtig richtit gut.

Ich hatte mal letztens irgendwann 'ne knapp 7 Stunden laufende mp3 CD nur mit 90er Soul zwecks langer Autofahrt gemacht. Und auch nach dem die zu Ende war, hätte ich mir das Zeug noch weiter anhören können. Selbst Arbeitskollegen von mir, die so um die 20-25 sind, finden das Zeug heiß und hören das gerne. Das ist Musik, die die Zeit durchaus überlebt hat.

Das erinnert mich dann auch gleich an diverse Abende in Schüttorfs Disco "Index", die ja eine geile Black Music Disco bietet, die die schon damals legendären runden und drehbaren Tanzflächen hat. Da lief auch immer die geilste Black Music. G-Funk bis zum Abwinken!

Ich hatte mir letztens dann auch nochmal die ersten beiden Montell Jordan Scheiben reingefahren. Und das Debütalbum ist heute noch eine großartige Platte. Die "More" dann leider nicht mehr so. Da sind die Songs eher schwach.

Es geht halt trotzdem nix über guten Swingbeat aus der Zeit. Montell Jordan, Keith Sweat, die frühen R.Kelly Sachen.


[Beitrag von Mr._Lovegrove am 01. Feb 2014, 07:08 bearbeitet]
christianS79
Stammgast
#12 erstellt: 02. Feb 2014, 16:30
Lauryn Hill

Keine Ahnung, wie ich die gute Frau vergessen konnte. Misseducation war ein fantastisches Album. Zu dumm, dass es seit dem im Grunde nichts Neues mehr von ihr gab.

Und natürlich die einzigartige

Erykah Badu

Ist mir entschlüpft, da ich sie erst in den letzten 10 Jahren gehört habe, und mehr ihre aktuelleren Sachen bevorzuge.
christianS79
Stammgast
#13 erstellt: 06. Feb 2014, 20:53
Kelis ist mir noch eingefallen (weil sie gerade was neues auf Ninja Tune vorbereitet, erster Track war diese Woche bei Gilles Peterson zu hören). Kaleidoscope von '98 ist schon ziemlich cool (Neptunes Produktion), vor allem Suspended.
Igelfrau
Inventar
#14 erstellt: 01. Jul 2014, 19:59
amazon.de

Neville Brothers - Brother's Keeper

Die Jungs sind auch heute noch sehr hörens- und empfehlenswert.
LosMintos
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Jul 2014, 20:49
Mal was in den Raum werfen ...

Horace Brown (One for the money)
Macy Gray (I Try und viele weitere ...)
Beverley Knight (Mutual Feeling ...)
mediameister
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 09. Jan 2015, 17:58
Jill Scott
Pat65
Inventar
#17 erstellt: 09. Jan 2015, 18:21
die gibts auch noch

Mtume
Jaheim
Ciara
schon ein bißchen älter vielleicht, aber trotzdem hörenswert
Bar-Keys
Midnight Star
Soul II Soul
Lakeside
ZAPP
Rufus
Chaka Kahn
Chic
Heatwave
christianS79
Stammgast
#18 erstellt: 10. Jan 2015, 20:40

Pat65 (Beitrag #17) schrieb:
die gibts auch noch

Mtume
Jaheim
Ciara
schon ein bißchen älter vielleicht, aber trotzdem hörenswert
Bar-Keys
Midnight Star
Soul II Soul
Lakeside
ZAPP
Rufus
Chaka Kahn
Chic
Heatwave


Ähm, das ist ein - zwei Jahrzehnte daneben, würde ich sagen ;-) Selbst Mtume ist aus den 80ern...
excelfreak
Neuling
#19 erstellt: 02. Apr 2015, 05:37
Chante Moore
Anita Baker (die war auch in den 80ern schon da)
Boyz II Men
Xscape
Vanessa Williams
Michelle Gayle
Luther Vandross
Mark Morrison

und die dazugehörige Sendung auf MTV - The Soul mit Lisa I'Anson

Gruß
excelfreak


[Beitrag von excelfreak am 02. Apr 2015, 05:38 bearbeitet]
umher
Inventar
#20 erstellt: 03. Apr 2015, 12:21
Gap-BandFor the People

Bootsy CollinsEver lost your lover

George Clinton & The P-Funk AllstarsIf Anybody Gets Funked Up (Its Gonna Be You)

Digable PlanetsFlying High In The Brooklyn Sky

Stevie WonderGotta Have You


Gruss Urs
Simonetreuhand
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 15. Dez 2015, 11:56
Meine bevorzugten Interpreten sind :

keith sweat
kut klose
lionel richie
dignity
donell jones
immature
jade
joe
hi-five
ciara

Mir kommt es so vor, als ob di Qualität von RnB abnimmt.... Also so gute SOngs wie aus dem 90ern finde ich derzeit echt nicht !
Pedro1991
Neuling
#22 erstellt: 03. Feb 2017, 14:20
90s Rnb ist mit abstand die beste Musik die es gibt bin ein großer 90s RNb Fan.

Jade,Xscape,Brandy,Jodeci,Boyz 2 Men und vieles mehr.
electrix91
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 03. Feb 2017, 19:49
ja UNGLAUBLICh, dass sich hier mal noch jemand meldet!
Dachte ich trau meinen Augen gerade nicht!
Woher kommst du denn Pedro?
Meld dich doch mal per PN :-)
Igelfrau
Inventar
#24 erstellt: 06. Feb 2017, 23:25
Hier in der Genre-Ecke ist leider relativ wenig Leben. Warum genau das so ist, ist mir seit Jahren schleierhaft.

Ich versuche die R&B Fackel am Leben zu halten und tummle mich daher im entsprechenden Was hört ihr so? Thread für Soul/Funk/R&B Musik. Vielleicht wollt ihr euch einfach daran beteiligen. Das wäre famos!
Maliq
Inventar
#25 erstellt: 14. Feb 2017, 21:10
Hier sind ja schon einige coole Acts genannt worden.
Als Special zum Valentinstag hab ich nen zweistündigen Mix angefertigt
voll mit Slow Jam-, R'n'B- und Smooth Jazz- Perlen.
Vielleicht ist für den ein oder anderen was neues dabei.
Tracklisting ist in der Beschreibung.

MMF's Sensual Valentine's Day Kitsch Explosion

Hier noch der Dropbox Link, wenn ihr lieber offline hören wollt: https://www.dropbox....tinespecial.mp3?dl=0


[Beitrag von Maliq am 14. Feb 2017, 21:44 bearbeitet]
electrix91
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 15. Feb 2017, 15:47
Wow!!!!! Hab ihn mir gerade vollständig gegönnt :-)
Absolut wunderbar! Saß mit Shazam daneben und hab getaggt was das zeug hält :-)
Allerdings ein paar Songs wurden nicht erkannt.. wäre super, wenn du mir da die entsprechenden Namen sagen könntest!


27:40

40:00

1:39:40

1:48:20


Würde mich sehr freuen!
Vielen Dank für diesen wunderbaren Mix und die neuen Inspirationen!
Habe mir zwar für 2017 eine Einkaufssperre für neue Musik auferlegt, allerdings wandert von dem Mix so einiges auf meine "noch besorgen" Liste :-)
Echt schade, dass es im Münchener Umkreis keine Auffindbaren Liebhaber dieser Musik gibt, die auch im verlustfreien Sammelwahn sind.. Da würde es WIN WIN Situationen nur so regnen :-)
Liebe Grüße nach Berlin!
Matthias
Maliq
Inventar
#27 erstellt: 15. Feb 2017, 16:53
27:40 The Brothers Johnson - Let's Try Love Again

40:00 Dayton - Caught In The Middle

1:39:40 Future Sound Ochestra - Desire

1:48:20 Jay Graydon - Roxann


Das sind lustigerweise mitunter meine absoluten Favoriten.

Hier ist einfach das komplette Tracklisting, welches bei mixcloud komischerweise nicht angezeigt wird.


01. Narada Michael Walden - Rainbow Sky
02. Lee Ritenour - Is It You
03. Bobby Caldwell - What You Won't Do For Love
04. Con Funk Shun - Love's Train
05. Lionel Richie - Stuck On You
06. Michael Franks - Barefoot On The Beach
07. Ray Obiedo - Castille
08. Don Grusin - Outback Oasis
09. The Brothers Johnson - Let's Try Love Again
10. Neal Schon - Big Moon
11. Fourplay - Between The Sheets
12. B.B. & Q. Band - Lovin' Is What We Should Do
13. Dayton - Caught In The Middle
14. Randy Crawford - You Might Need Somebody
15. Shock - Can't Have All Of You
16. Future Sound Ochestra - Walking On Clouds
17. Jeff Lorber - Back In Love
18. Brian Bromberg - My Love
19. B.B. & Q. Band - Genie
20. Bruno Mars - Calling All My Lovelies
21. Tuxedo - Two Wrongs
22. Roger Troutman II - Come With Me
23. Kenny G - Songbird
24. Pete Belasco - I'll Come To you
25. Joe Sample - Ashes To Ashes
26. Tom Coster - Another Place In Time
27. Mica Paris feat. Will Dowling - Where Is The Love
28. Anita Baker - Sweet Love
29. Toto feat. Cheryl Lynn - Georgy Porgy
30. Future Sound Ochestra - Desire
31. High Fashion - I Want To Be Your Everything
32. Jay Graydon - Roxann
33. Vanessa Williams - Save The Best For Last


[Beitrag von Maliq am 15. Feb 2017, 17:04 bearbeitet]
electrix91
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 15. Feb 2017, 18:22

Tausend Dank für die schnelle Rückmeldung!!
Höre schon den ganzen Tag
B.B. & Q. Band - Love's What We Should Do :-)
Ach wie herrlich, dass es noch Menschen mit Geschmack gibt!


Maliq
Inventar
#29 erstellt: 15. Feb 2017, 18:36
Ja die sind Klasse! 80s Disco Boogie vom Allerfeinsten!
Die haben 4 Alben und sie sind durchweg gut
https://www.discogs....yn-Bronx-Queens-Band

Meine Lieblingsnummer von denen ist die hier:
https://youtu.be/SXoFYix9qfM
electrix91
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 15. Feb 2017, 19:55
mega geil!
sind bereits auf meiner Liste
Mettzofortemusik
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 15. Feb 2017, 19:57

Maliq (Beitrag #27) schrieb:
27:40 The Brothers Johnson - Let's Try Love Again

40:00 Dayton - Caught In The Middle

1:39:40 Future Sound Ochestra - Desire

1:48:20 Jay Graydon - Roxann


Das sind lustigerweise mitunter meine absoluten Favoriten.

Hier ist einfach das komplette Tracklisting, welches bei mixcloud komischerweise nicht angezeigt wird.


01. Narada Michael Walden - Rainbow Sky
02. Lee Ritenour - Is It You
03. Bobby Caldwell - What You Won't Do For Love
04. Con Funk Shun - Love's Train
05. Lionel Richie - Stuck On You
06. Michael Franks - Barefoot On The Beach
07. Ray Obiedo - Castille
08. Don Grusin - Outback Oasis
09. The Brothers Johnson - Let's Try Love Again
10. Neal Schon - Big Moon
11. Fourplay - Between The Sheets
12. B.B. & Q. Band - Lovin' Is What We Should Do
13. Dayton - Caught In The Middle
14. Randy Crawford - You Might Need Somebody
15. Shock - Can't Have All Of You
16. Future Sound Ochestra - Walking On Clouds
17. Jeff Lorber - Back In Love
18. Brian Bromberg - My Love
19. B.B. & Q. Band - Genie
20. Bruno Mars - Calling All My Lovelies
21. Tuxedo - Two Wrongs
22. Roger Troutman II - Come With Me
23. Kenny G - Songbird
24. Pete Belasco - I'll Come To you
25. Joe Sample - Ashes To Ashes
26. Tom Coster - Another Place In Time
27. Mica Paris feat. Will Dowling - Where Is The Love
28. Anita Baker - Sweet Love
29. Toto feat. Cheryl Lynn - Georgy Porgy
30. Future Sound Ochestra - Desire
31. High Fashion - I Want To Be Your Everything
32. Jay Graydon - Roxann
33. Vanessa Williams - Save The Best For Last



...interessante Mischung!
Meine Favoriten sind natürlich Jeff Lorber, Bromberg, Toto und das klasse "Lee Ritenour - Is It You".
Solche Listen sind immer tolle Anregungen für Songtipps-klasse!
Hast Du noch weitere Listen angelegt?
Gruß aus Hamburg
Maliq
Inventar
#32 erstellt: 18. Feb 2017, 10:47
Oha, da mag jemand den 80er Fusion Jazz.
Solche Listen entstehen ja immer nur, wenn ich einen Mix erstelle.
Aber ich kann ja mal einfach eine Liste meiner absoluten Highlights
aus dem Genre aufstellen.
Vielleicht in einem neuen Thread? Denn mit 90er rnb hat das
dann nur noch entfernt zu tun. Oder wir fassen das ganz undogmatisch ein bisschen weiter.
electrix91
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 18. Feb 2017, 11:59
Ganz wie ihr wollt!
@Malig: Wenn ich mal wieder in Berlin bin würd ich mich freuen, dich mal kennenzulernen ! :-)
electrix91
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 18. Feb 2017, 12:18
Ach ja, eine Frage an die Kenner:
Wenn mir das hier gefällt: https://www.youtube.com/watch?v=uT6-YNPuxCc
Bin ich dann gut bedient wenn ich mir alle Alben von "Change" hole? Oder ist das ab ner gewissen Jahreszahl nur noch Einheitsbrei?:-)
Mettzofortemusik
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 18. Feb 2017, 14:11

electrix91 (Beitrag #34) schrieb:
Ach ja, eine Frage an die Kenner:
Wenn mir das hier gefällt: https://www.youtube.com/watch?v=uT6-YNPuxCc
Bin ich dann gut bedient wenn ich mir alle Alben von "Change" hole? Oder ist das ab ner gewissen Jahreszahl nur noch Einheitsbrei?:-)



...ich habe alle Scheiben von Change. Die von Dir gepostete ist schon gut, jedoch würde ich Dir eher zu einer Change Compilation raten.
Auf der sind nämlich alle guten Stücke drauf! Den Titel suche ich Dir bei Interesse gerne heraus!


Maliq (Beitrag #32) schrieb:
Oha, da mag jemand den 80er Fusion Jazz.
Solche Listen entstehen ja immer nur, wenn ich einen Mix erstelle.
Aber ich kann ja mal einfach eine Liste meiner absoluten Highlights
aus dem Genre aufstellen.
Vielleicht in einem neuen Thread? Denn mit 90er rnb hat das
dann nur noch entfernt zu tun. Oder wir fassen das ganz undogmatisch ein bisschen weiter.


...genau, die Weiterfassung macht durchaus Sinn und erscheint am unkompliziertesten: Also los!

Viele Grüße
Frank
electrix91
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 18. Feb 2017, 20:30
Gerne! Hab immer die Erfahrung gemacht, dass (bei den meisten) Compilations die Tracks gekürzt sind und/oder minderwertigere Klangqualität haben :-(
Aber da wir hier in nem HifiForum sind, geh ich mal davon aus, dass du die Compilation nich ohne Grund empfiehlst :-)
Mettzofortemusik
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 19. Feb 2017, 10:16
...das stimmt schon mit der z.T. minderen Qualität! Habe ich jedoch auch bei diversen anderen Künstleralben bereits erlebt.

Wie gesagt, guter Querschnitt der Gruppe, keine gekürzten Titel, und meine CD in guter Qualität:

change

...und das Teil kostet gebraucht ja kaum etwas!

Viele Grüße

Frank
electrix91
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 19. Feb 2017, 13:39
wow super!!
Danke für den Tip! :-)
Maliq
Inventar
#39 erstellt: 20. Feb 2017, 00:48
Letztes Jahr ist die Anthology erschienen:
jpc.de

Es wurde auch eine Vinylversion angekündigt, aber die kam leider nie.

Das Problem mit solchen Compilations ist immer, dass die raren Perlen
dabei vergessen werden und wirklich nur die Hits, die man schon hundertmal gehört hat, dort drauf sind.
Change hatte nur 5 Alben veröffentlicht. Die kann man wirklich alle besitzen.
Die besten sind jedoch 'The Glow Of Love' und 'Change Of Heart', welches auch der Titel meiner Lieblingsnummer
von ihnen ist. Und diese hier: The End
Sowas hätte auf einer Best-Of keinen Platz, der Song ist aber insofern außergewöhnlich als dass
er purer Italo Disco ist. Change war ja ein Projekt italienischer Produzenten und keine amerikanische Band,
wie man vermuten könnte. In 'The End' lassen sie das mal raushängen und zwar bevor irgendjemand von Italo Disco sprach.
Maliq
Inventar
#40 erstellt: 28. Feb 2017, 22:24
Wenn ihr auch auf Synthiekram und NuDisco abfahrt,
hier sind mal ein paar Sachen, die ich sonst so spiele.

https://soundcloud.com/em_em_ef/sets/mixes
#Yoda#
Stammgast
#41 erstellt: 01. Mrz 2017, 00:27
Sonia Dada - My Secret Live

Sonia Dada, mit das Beste was R&B aus Chicago in den 90ern zu bieten hatte.
electrix91
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 01. Mrz 2017, 11:25
mega gut!
Hör da gerade rein! Würdest du alle Alben empfehlen oder nur das "my secret life" ?
Ansonsten hau ich mir alle Alben auf meine Besorgungsliste für 2018 :-)
#Yoda#
Stammgast
#43 erstellt: 01. Mrz 2017, 16:05
@electrix91 Ich kenne bisher nur die ersten drei Alben und die sind alle zu empfehlen, wobei das Debut Album Sonia Dada experimentierfreudiger, deutlich rockiger und funkiger ist als A Day At The Beach oder My Secret Live.

Das Problem mit Sonia Dada ist nur, das die CDs neu in Deutschland nur sehr schwer zu einem "vernünftigen" Preis zu bekommen sind. Etwas besser sieht es bei Amazon.com aus.
electrix91
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 01. Mrz 2017, 23:59
neu?? Ich bin eingefleischter Gebraucht-CD-Schnäppchenjäger und FLAC-Sammler :-)
aber ich seh schon.. nicht alle Alben sind leicht zu bekommen...
Aus welcher Gegend kommt ihr denn eigentlich alle so, liebe 90s RnB-Thread-Liebhaber? :-)
Maliq
Inventar
#45 erstellt: 29. Mrz 2017, 16:01
Moin,

wer auf den weiter oben angesprochenen 80er Fusion abfährt,
dem sei dieser zeitgenössische Konzertmitschnitt ans Herz gelegt.
So müssen Konzerte sein

https://youtu.be/7_g7I88h-z8


[Beitrag von Maliq am 29. Mrz 2017, 16:06 bearbeitet]
Maliq
Inventar
#46 erstellt: 16. Mai 2017, 00:01
Gerade ist mal wieder etwas 80s RnB in der heavy rotation gelandet.
Die Rede ist von diesen Kollegen hier

centerf

https://www.discogs.com/Centerfold-Centerfold/master/343014

Sie haben nur ein Album gemacht, aber das hat es in sich!
Es ist extrem gut produziert und klingt perfekt, dazu kommt
das grandiose Songwriting.

2 Anspieltipps:

Electrofunk https://youtu.be/YH9sPkt-nhQ
Ballade https://youtu.be/Ok-1rgzmhbs
electrix91
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 17. Jun 2017, 10:52
Habe gerade von Michael Bolton - All For Love gehört...
Auf welchen Alben von ihm finde ich denn ähnliche Songs? Oder bin ich mit einer Best Of CD auch gut bedient? Wie vorher schonmal erwähnt find ichs oft schade, dass Bonustracks auf den Collections fehlen und die Qualität oft miserabel ist, deshalb wollt ich mal fragen ob es vielleicht Alben von ihm gibt, auf denen er diesen Stil am meisten ausgelebt hat?
Ich freu mich auf euer Feedback
Matthias
Mettzofortemusik
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 17. Jun 2017, 17:32
hi elctrix,

ich kenne nur die michael bolton und kenny g sachen aus den achtzigern.sind eigentlich alles slow oder midtempo nummern.
kann ich aber ernsthaft nicht mehr hören.
von daher kann ich dir leider nicht weiter helfen!

was hälst du von super funky -gerade wieder entdeckt - unglaubliche 40. Jahre alt!

Gruß
Mettzo
/OMEGA/
Inventar
#49 erstellt: 17. Jun 2017, 17:40
Schau und höre hier mal Michael Bolton
electrix91
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 17. Jun 2017, 19:15
@mettzo: Vielen Dank! Mega chillig :-) Haben die ein empfehlenswertes Album mit mehr in der Richtung?

@OMEGA: Auch dir herzlichen Dank!! Wonderful!
Mettzofortemusik
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 17. Jun 2017, 21:51
..jau, hier der link zu best of MAZE

...wie wäre es mit jazz-funk/rock sachen?

gruß
mettzo
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlungen für guten Soul (evtl. Jazz/Blues/R&B)
phaenis am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  5 Beiträge
Was hört ihr so?
michahm am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2017  –  814 Beiträge
Musik aus den 70ern Shaft etc.
Kasperklatsche am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  2 Beiträge
Welche Black/Soul CD´s der 70`er würdet ihr empfehlen?
Failed am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2017  –  14 Beiträge
Soul Klassiker
rawdlite am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  2 Beiträge
Suche verzweifelt nach Interpret und Titel.
Orpheus66 am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.12.2016  –  4 Beiträge
Reggae referat! brauche dringend hilfe!
Flo94 am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  7 Beiträge
Funky Music gesucht
Xaver-Kun am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  7 Beiträge
SOUL = CLASSIC BLACK MUSIC ? !
timmkaki am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  168 Beiträge
Musikkarte hat weiße Flecken.
Detektordeibel am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  55 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedepson-y
  • Gesamtzahl an Themen1.389.306
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.833