DMX XLR kabel

+A -A
Autor
Beitrag
Chriss79
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mrz 2010, 18:13
Servus,
bin relativ neu in sachen dmx steuerung. hab da ne frage. hab mir movingheads gegönnt und nun das dazu passende dmx lichtpult.
um meine movingheads im mastermodus synchron laufen zu lassen, hatte ich mir damals bei musikservice aschaffenburg ein kabel 110ohm dmx für 18,99 gekauft.
nun hab ich vor noch paar heads zu kaufen und die mit meinem pult zu verbinden.
bei ebay gibt es kabel für 3,69. aber da steht dann XLR DMX dabei.kann ich diese kabel auch nutzen um ordentliche dmx signale zu bekommen?

thx

chriss
TheMaSon
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mrz 2010, 19:00
Sowohl XLR als auch XLR DMX Kabel haben beide einen Wellenwiderstand von 110 Ohm. Wichtig ist evtl nur der Abschlusswiderstand, aber das muss man probieren ob der von noeten ist.


Was ich damit sagen will, kannst jedes X beliebige XLR Kabel nehmen.


[Beitrag von TheMaSon am 16. Mrz 2010, 19:01 bearbeitet]
Chriss79
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Mrz 2010, 20:10
na das klingt doch gut. dann kann ich gutes geld sparen. danke

P.S: abschlusswiderstand? kann also passieren das ich das kabel kaufe es aber nicht funzt?
Obstkuchen
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mrz 2010, 20:32
Nein der ist nur fürs gute gewissen.
_Floh_
Inventar
#5 erstellt: 16. Mrz 2010, 20:53

TheMaSon schrieb:
Sowohl XLR als auch XLR DMX Kabel haben beide einen Wellenwiderstand von 110 Ohm.


Blödsinn. Das kommt ganz auf´s XLR Kabel an.

DMX Kabel sollten allesamt 110 Ohm Wellenwiderstand haben, aber bei Mikrofonkabeln herrscht hier kein Zwang!
Beispiel gefällig? Sommer Cable Galeo, Wellenwiderstand? 38 Ohm, da läuft nichts mit DMX!

Es gibt sicher ein paar Mikrofonkabel, die auch auf 110 Ohm kommen, aber verallgemeinern kann man´s nicht!

Weiterhin dürfte man ein DMX Signal eigentlich nicht über normale Mikrofon Kabel laufen lassen,
da mangelnd geschirmte Mikrofon Kabel mehr oder weniger zur (Sende-)Antenne werden würden.
Denn DMX arbeitet mit recht hochfrequenten Signalen (wer hätte das erwartet...)

@TE: Der Abschlusswiderstand bringt manchmal garnichts, heißt er macht nichts besser, und nicht schlechter.
Manchmal hilft er, manchmal wirkt er sogar kontraproduktiv. Dabei haben sollte man also auf jeden Fall einen.
Chriss79
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Mrz 2010, 20:57
ja toll. und was nun tun? bin genauso schlau wie vorher.
wenn ein kabel als XLR und DMX angegeben wird, dann müsste es doch 110ohm haben oder nicht?

helft mir und macht mich nicht noch mehr durcheinander
_Floh_
Inventar
#7 erstellt: 16. Mrz 2010, 21:01
Ein XLR Kabel, dass du auch für DMX nutzen kannst, hat natürlich die 110 Ohm Wellenwiderstand.

Wenn du eines suchst, dass in etwa in die Richtung geht, Sommer Cable Stage 22 Highflex, das hat etwa 100 Ohm Wellenwiderstand.
Aber auch sonst ist das Zeug gut, lässt sich z.B. auch bei Kälte gut wickeln, was bei günstigem Cordial nicht wirklich klappt.
zucker
Inventar
#8 erstellt: 16. Mrz 2010, 21:50
Hallo Christoph,

Du kannst jedes XLR Kabel für die DMX Sache verwenden. Der Abschluß-R wird erst ab einer Länge der gesamten Kabelei von 200...300m interessant. Dieser Abschluß-R ist nix anderes, als 2 120R Widerstände zwischen den PIN 2 und 1, sowie 3 und 1. Da das DMX Signal auf beiden Leitern als Ub+, bzw Ub- Hub ausgegeben wird, können bei dieser Kabellänge Störungen auftreten. Betrachte Dies Abschluß R als push pull R - mehr isses nicht.

Sollten nach der Verkabelung eines oder mehrere Geräte machen was sie wollen, so hat das nix mit dem Wellenwiderstand zu tun, sondern eher mit einem verhunztem verharztem Stecker oder einfach einem Draht in Stecker oder Kupplung ab.

Von Proel gibt es ziemlich preiswerte Kabel, die mit den Steckern mit blauem Ring. Mal bei Adam Hall nachsehen - die passen.
Chriss79
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Mrz 2010, 00:07
hallo zucker,
muss ich denn dann darauf achten, dass in der beschreibung 110ohm stehen?
z.b das bei ebay hier:

http://cgi.ebay.de/X...?hash=item439d487883

da steht ja eigentlich mikrofonkabel.

frag halt, weil es sich ja schon rentiert.
5x kabel für 4.-
oder
5x kabel für 10.-

grüsse und danke
christoph
TheMaSon
Stammgast
#10 erstellt: 17. Mrz 2010, 11:11
Nein musst nicht drauf achten, JEDES handelsuebliche XLR kabel kannst nehmen. kannst auch die schon vorhandenen nehmen fuer Audiosignale.


[Beitrag von TheMaSon am 17. Mrz 2010, 11:12 bearbeitet]
eBill
Inventar
#11 erstellt: 17. Mrz 2010, 11:46

Chriss79 schrieb:
...weil es sich ja schon rentiert.
5x kabel für 4.-
oder
5x kabel für 10.-

In ein paar Jahren (oder gar Monaten) wirst Du wissen, ob es sich "rentiert". Allgemein gilt: "Wer billig kauft, kauft 2 mal" (oder 3 mal) ...


eBill
Chriss79
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Mrz 2010, 12:06
@bill:
brauchst du mir nicht zu erzählen. ich kaufe nie "billig" sei es bei autoteile, klamotten, brillen, schuhe, elektrogeräte usw usw.

alles sachen, die ich täglich brauche. da spare ich nicht an geld.

aber wenn ich paar kabel für den 1/3 des preises bekomme, die ich letztendlich 2-3x im jahr benötige, dann ist das für mich was anderes

@rest:
danke, dann kauf ich mir die kabelchens

grüsse
hippelipa
Inventar
#13 erstellt: 18. Mrz 2010, 18:41
So erstmal zu den lustigen Ebay-Angeboten mit DMX Kabeln. Ich vermute mal das Anbieter, die sowas in Ihre Beschreibung schreiben noch nie was von 110 Ohm gehört haben.

Wie schon mehrfach erwähnt sollten Kabel für digitale Übertragungen, sei es AES/EBU oder DMX 110 Ohm Wellenwiderstand haben.

Aber.. für Hobby-DMX Anwendungen mit maximal 100m Strecke ist das egal. Das geht schon. Wenn du allerdings eine Burg mit Citylights beläuchten sollst, und da mal 1km Kabel drauf gehen, solltest du darauf achten.

Gleiches gilt für XLR-Kabel. Allerdings empfehle ich bei Noname-XLRs zumindest darauf zu achten das die Verschraubung aus Metall ist. Die zahlreichen Neutrik-Nachbauten mit Kunststoffverschraubung sind meistens nicht trittfest. Hilft also nichts auch bei 2-3 Einsätzen im Jahr, wenn es den ersten Einsatz nicht überlebt. Es muss nicht immer Neutrik sein, aber auf eine gewisse Basisqualität sollte man achten um seine eigenen Nerven zu schonen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DMX Steuerung
MS95 am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  21 Beiträge
DMX Steuerung
Anubis19801 am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  3 Beiträge
Dmx interface für pc oder dmx pult?
Schmelli am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  11 Beiträge
DMX Pult mit DMX Interface betreiben
blackmaky1 am 26.03.2021  –  Letzte Antwort am 02.04.2021  –  4 Beiträge
Welches DMX Pult?
TME_Technik am 02.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  4 Beiträge
DMX-Software + DMX USB Interface
racer_j am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  21 Beiträge
DMX Verständnisfrage
badboy4581 am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 22.10.2011  –  3 Beiträge
DMX Pult gesucht
Ramon91 am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  6 Beiträge
Dmx Steuerung für Partyraum`?
Dominik_ am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  2 Beiträge
Frage zu DMX Ctrl.
Bummi18 am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Top Produkte in Veranstaltungstechnik Sonstiges Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedJungleApe
  • Gesamtzahl an Themen1.500.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.532.539

Top Hersteller in Veranstaltungstechnik Sonstiges Widget schließen