Vorteile von WIN 7 zu XP

+A -A
Autor
Beitrag
E-Luna
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Aug 2010, 13:41
Hallo

Ich bin am überlegen ob ich mich vom XP Home 32bit verabschiede und mir WIN 7 64bit (Prof.oder Ultimate) zulege,
- Möchte mehr als nur die 3,25GB RAM nutzen die ich bei einem 32bit System habe außerdem erwarte ich mir einen kleinen Performanceschub bei 64bit Software und insgesamt vom System.Vista kam für mich nie in Frage.

Hardware:
-ASUS P5Q Pro Turbo
-Q9550 (2,83GHz)
-Saphire Radeon HD 5770
-2x2 GB (Corsair Ram, wird dann auf 8 GB erweitert)
-Creative X-FI Extr. Audio (PCI)
-Terra Tec USB Cinergy TV
-2 Samsungplatten im Raid 0 Verbund (Nur BS und "verzichtbare" Dateien)
-1x 500GB Seagate (Datenplatte)

Mit dem Rechner wird eigentlich alles gemacht Video und Fotobearbeitung, Spiele eigentlich nur Sims3, Webseitenerstellung, Office, Internet usw.

-Erstens ist eine Umstellung auf WIN 7 eurer Meinung nach sinnvoll?
-Was für Vorteile hat WIN 7 gegenüber XP (gemeint ist der alltägliche Gebrauch mit dem BS)
-läuft WIN 7 genauso stabil wie XP?
-Was ist der Unterschied zwischen Prof. und Ultimate?
-Wird mein Mainboard (ICH10R) Raid 0 automatisch bei der Installation erkannt?

Andere Fragen fallen mir gerade keine ein, daß ich neue Treiber brauche ist klar, daß manche Software zickt kann auch sein, deshalb Ultimate oder Prof, wegen der XP Simulation)

Danke schon mal für eure Antworten
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 06. Aug 2010, 14:55
Erstmal natürlich der Hinweis, dass es gar nicht so viel 64Bit-Unterstützung gibt, jedenfalls meistens nicht dann, wenn man danach sucht. Bei mir laufen fast nur 32Bit, mangels Alternativen. Ob das dann so viel schneller ist, kann ich nicht beurteilen.
Im täglichen Gebrauch nutze ich z.B. 7-Zip als 64Bit-Version.


Erstens ist eine Umstellung auf WIN 7 eurer Meinung nach sinnvoll?

Schwierig zu beurteilen allgemein. Wenn du auf 8 GB erweitern willst, dann sicherlich.

Was für Vorteile hat WIN 7 gegenüber XP (gemeint ist der alltägliche Gebrauch mit dem BS)

Ist sicherlich auch Geschmackssache und Frage der Gewöhnung. Ich finde z.B. das Startmenü endlich sehr gut. Die Taskleiste unten mit den Vorschaufenstern erleichtert die tägliche Arbeit ungemein. Auch die Kleinigkeiten wie ein Fenster an den Rand ziehen und es wird automatisch auf dem halben Desktop angezeigt, erweist sich als sehr praktisch beim Dateien rumschieben.
Nicht gut finde ich die neuen Bibliotheken umgesetzt, muss man aber nicht nutzen.

läuft WIN 7 genauso stabil wie XP?

Kann ich nur für mich sprechen, aber bei mir ein klares Ja. XP war sogar häufig problematischer bei mir.

Was ist der Unterschied zwischen Prof. und Ultimate?

Musst du mal google bemühen, das wird da irgendwo gut erklärt.

Zum Rest kann ich nichts sagen.
Hirnschmalz
Inventar
#3 erstellt: 06. Aug 2010, 17:42
Moin,

nur mal so allgemein.

Mal abgesehen von den optischen Änderungen (Die sind ja Geschmackssache) hat sich viel getan. "Unter der Haube" werkelt ein um einiges fortschrittliches System. Bedenke, zwischen XP und 7 liegen Acht Jahre. Wobei man hier aber auch ehrlich sein muss, dass meiste davon gab es auch schon unter Vista. Technisch gesehen ist 7 "nur" ein verbessertes Vista. (Na gut, XP ist auch "nur" ein verbessertes 2000)

Mit technisch meine ich so sachen wie Parallel Processing, Multithreading, usw.

Grüße
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 06. Aug 2010, 17:56
Dann kommt noch hinzu, dass die eingesetzten Tools wie Paint oder WordPad auch eine grundlegende Kur bekommen haben (größtenteils viel besser geworden, um damit mal täglich zu arbeiten). Ob sich das per Update einfach auch für XP nachrüsten lässt, weiß ich allerdings nicht.

Man kann es im Prinzip immer wieder sagen: Ein erheblich verbessertes Vista. Das war bei mir mit SP1 oder SP2 noch deutlich schlimmer als 7 ohne SP.

Und wie Hirnschmalz schon sagte: Viel sieht man einfach gar nicht, aber es ist trotzdem da
E-Luna
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Aug 2010, 19:18
Hallo

Danke für eure Antworten ich denke daß ich demnächst umsteige,
jetzt kenn ich auch den Unterschied zwischen Ultimate und Prof.
Aber auf keinen Fall mach ich ein Update, sondern eine saubere Neuinstallation, halte nichts von einem "Gemisch" aus alt und neu.
Hab momentan ein anderes Problem mit meinem Rechner oder BS welches mich zur Verzweiflung bringt,
das schreib ich aber besser in einen anderen Thread.

Grüße
cyl
Stammgast
#6 erstellt: 06. Aug 2010, 23:08
Ich muß bei der Arbeit mit Win7 arbeiten und finde es schrecklich. So lange es geht werde ich private bei XP bleiben, denn das macht alles was ich brauche.
Die neuen Menüs und überarbeiteten Programme sind aus meiner Sicht nicht besser, sondern umständlicher geworden.
Es muß jetzt keine Diskussion, wie bei anderen Threads, losgetreten werden. XP bleibt für mich das komfortablere System.
jimbim
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Aug 2010, 11:26

E-Luna schrieb:

-2x2 GB (Corsair Ram, wird dann auf 8 GB erweitert)


Damit hast Du die Antwort ja schon. Win 7 64bit und gut is... Xp 32bit kann nur bis 4GB verwalten/nutzen.
Treiber sehe ich keine Probleme. Evtl. vorher nochmal bei Terratec nachsehen.
cyl
Stammgast
#8 erstellt: 07. Aug 2010, 12:09
Die Antwort bezieht sich auf auf den anderen Thread von E-Luna und ist anscheinend der Anstoß zum wechsel auf Win7.
4 GB sind für XP 32Bit kein Problem, es werden dann nur 3,49 GB adressiert und der Rest wird nicht verwendet und hat insgesamt mit dem Problem nichts zu tun.
Es könnte vielleicht am Speicher im Zusammenhang mit dem Board liegen, aber der wurde bereits zum Test getauscht.
Du könntest dir dann aber die spätere Aufrüstung auf 8GB schenken, wenn du nicht auf ein 64Bit OS wechselst.

Benötigst du überhaupt mehr als die über 32Bit adressierbaren Speicher? Es hängt schließlich von den verwendeten Programmen ab und nicht ob du gerne mehr Speicher haben möchtest. 8GB gehen auch gut ins Geld, besonders wenn sie dann im Rechner stecken und null beansprucht werden.


[Beitrag von cyl am 07. Aug 2010, 12:16 bearbeitet]
Thrill
Stammgast
#9 erstellt: 07. Aug 2010, 17:10
Never change a running System Ich hab erst grad wieder neu XP aufgesetzt. NTFS und eingeschränktes Konto zum arbeiten/surfen... Firefox und noscript dann kann eigentlich nichts passieren.

Momentan keine Luste mich mit Windows 7 auseinanderzusetzen.

Wenn du mehr als 4GB Ram unter 32Bit nutzen willst kannste mal hier gucken http://www.chip.de/downloads/Gavotte-RamDisk_41495412.html habs selbst nie probiert soll aber funktionieren.

Hab nie im Raid installiert aber der sollte mein ich auch im AHCI laufen. Wenn du als AHCI XP installieren willst brauchst du die Satatreiber auf Diskette oder halt ne gebastelte XPCD weils keine originale Xpcd mit Satatreiber gibt. Bei Windows 7 denk ich mal sollten die mittlerweise dabei sein. Weiss es aber nicht genau.
E-Luna
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Aug 2010, 19:16
@Thrill
Diese Geschichten mit RAM DISK und Boot.ini (PAE usw.) Änderungen hab ich auch gelesen.
Hab eines dieser Dinge ausprobiert, mit dem Ergebnis, daß einige Programme nicht mehr liefen.
Hab mich dann schlau gemacht und bin zur Überzeugung gekommen, daß diese Dinge nichts taugen.
XP gibt den Programmen 2GB Speicher und der Rest verbleibt im "Eigentum" von XP egal was man tut.

Habe mir ne XP CD mittels Nlite erstellt, und da alle Servicepacks und AHCI,RAID Treiber draufgepackt, daß ist nicht das Problem.

@cyl
Die Überlegung mit WIN7 hat nur indirekt etwas mit meinem "Einfrier Problem" (vielleicht kommt XP Home auch nicht mehr mit dem ICH10R Controller so richtig klar, das hab ich mir auch schon überlegt)
zu tun, es hat diese Überlegung nur etwas beschleunigt.
Logisch, das man sich beim Kauf von einem 64bit BS sich nach und nach auf die Suche entsprechender Software macht, wir machen viel Videobearbeitung, da sollte es dann doch schon was bringen.


Kann man WIN 7 eigentlich dazu bringen den klasischen Stil zu verwenden? Benutze unter XP auch noch zum Teil den "Uralt" Stil.


[Beitrag von E-Luna am 07. Aug 2010, 19:29 bearbeitet]
E-Luna
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Aug 2010, 12:59
Hab mir jetzt WIN7 prof. 64bit und eine SSD bestellt,
Ich hoff doch mal schwer, daß mein immer noch vorhandenes Problem sich dadurch auflöst.

Ich weiß, daß einige Programme wie Adobe GoLive und Magix fotos auf DVD V5 wohl Probleme machen werden (auch im Kompatibilitätsmode),deshalb meine Frage, wenn ich das virtuelle XP installiere sollte doch auch diese Software laufen, oder?
cyl
Stammgast
#12 erstellt: 14. Aug 2010, 07:45
Bin ja mal gespannt ob sich dein Problem damit erledigt hat.
Welche SSD hast du dir geholt? Bin auch am überlegen ob ich mir ein neues System aufbaue.
Ich denke die Intel 40GB X-25-V G2 sollte als OS Platte ausreichen.
E-Luna
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Aug 2010, 12:25
@cyl

Ich hab mir die Corsair force 120GB (270€ in einem Jahr werde ich für das Geld wohl ne 500GB Platte bekommen) geholt, ist gerade angekommen.

40 GB sollten reichen, aber bedenke, ich schätze du wirst im Windows "nur 35 oder 36GB verfügbar haben.
Außerdem solltest du die Platte nur zu max. 80-90% mit Daten füllen, sonst verliert die Platte wohl extrem an Performance.
Liegt an den zur Verfügung stehenden Flashzellen aber lies am besten mal hier http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=29465

Wirklich gutes Spezial PC Forum

Grüße
cyl
Stammgast
#14 erstellt: 14. Aug 2010, 20:39
Beim stöbern bin ich auf die Crucial gestoßen, die hat 64GB. Die klingt vielversprechend, auch wenn die writes nicht so schnell sind, aber dafür sind die reads um so besser.
E-Luna
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Aug 2010, 09:33
Hallo

Mein erster Eindruck von WIN:
im Zusammenspiel mit der SSD unschlagbar schnell, das System ist nach dem Einschalten in 40 Sekunden im Desktop, Programme die sofort starten und nicht erst ein Pausenbrot essen, Installationen sind gefühlte 100% schneller.

Nun zudem was mir an WIN 7 nicht gefällt:

- Wie kann ich die Ordner so einstellen wie ich das möchte ich möchte in der Menüleiste das Löschen und die Vor und Zurücksymbole einfügen, wie?

-die, für mich persönlich, bescheuerte Symbolleiste mit organisieren usw. möchte ich verschwinden lassen,wie?

-in der unteren Leiste eines jeden Ordners möchte ich, das dort automatisch die Größe (MB,KB was auch immer)ohne das ich das alles markieren muß, dran steht.

-kann ich auf irgendeine Weise das XP Design wiederherstellen, ich weiß das klassische Menü kann man herstellen, aber dann sieht es wirklich uralt aus.

-ich hätte gern, das das Startmenü nur durch draufzeigen mit der Maus sich öffnet, geht das?

Insgesamt ist das Arbeiten mit WIN7 doch noch umständlicher als mit XP, schade

mein Fehler scheint weg zu sein, anscheinend hat das ganze ein Programm verursacht,wäre ich im Leben nie darauf gekommen.


[Beitrag von E-Luna am 19. Aug 2010, 09:34 bearbeitet]
*r.k.*
Stammgast
#16 erstellt: 20. Aug 2010, 07:27

E-Luna schrieb:

Insgesamt ist das Arbeiten mit WIN7 doch noch umständlicher als mit XP, schade


Es ist Gewoehnungssache.
Ich bin vor ein paar Monaten privat auf Win7 64bit umgestiegen (in der Arbeit zwangsweise auf Vista! umgeruestet worden) und inzwischen laeuft es so flott, wie unter XP. Man muss halt suchen, wo sich manche Sachen inzwischen versteckt haben, aber das ist das selbe Spielchen wie seit Win3.1 .

Bei mir war 7 das beste Windows, das ich je installiert hab. Lief einfach so durch .. "wollen sie in's internet" -> ja -> war im Internet - Rest (selbst der aeltere HP V40 wurd problemlos erkannt und der no-name WLan Stick) problemlos.
Hab zwar XP noch im dual boot (weil ich das 7 noch nicht ganz so eingerichtet hab, wie ich's gern moechte und das noch Zeit brauchen wird), benutz es aber weniger und weniger.
E-Luna
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Aug 2010, 17:36
Hallo

Um ein bißchen XP Feeling zu bekommen empfehl ich dir Classic shell http://www.chip.de/downloads/Classic-Shell_39396490.html
Da kannst du das Startmenü und den Explorer ein wenig in xp Style verändern.

Das eigentliche WIN 7 Startmenü finde ich persönlich unbrauchbar.
cyl
Stammgast
#18 erstellt: 20. Aug 2010, 19:23
Weiß jemand wie man in Win7 den Windows Explorer mittels Cursor Tastaten steuern kann?
Ich meine, wenn ich mit den Cursortasten über die Ordner gehe wird die rechte Seite erst aktualisiert, wenn ich die Leertaste auf der Cursorposition drücke.
Bei XP kann ich mittels Tastatur rasant durch den Explorer gehen und die rechte Seite wird sofort angezeigt, aber bei Win7 geht das nicht.
Außerdem nervt es, wenn sich der Baum im Explorer einfach neu positioniert und man wieder nach unten scrollen muß, damit man auch sieht was danach kommt.

Die Größe eines Ordners habe ich auch nicht gefunden. Man kann zwar die Statusleiste einblenden, aber die ist auch unbrauchbar.
E-Luna
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Aug 2010, 19:35
@cyl

habs auch nur mit dem oben genannten Programm gelöst bekommen.

Wollte ein Bild hochladen, aber irgendwie klappt das nicht


[Beitrag von E-Luna am 20. Aug 2010, 19:36 bearbeitet]
cyl
Stammgast
#20 erstellt: 21. Aug 2010, 07:24
Das Programm macht einen guten Eindruck vielleicht werde ich das mal installieren,
denn bis jetzt konnte ich mich mit dem neuen Design nicht wirklich anfreunden und finde mehr Nach- als Vorteile.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Windows Software Raid unter Win XP und Win 7 nutzen
Rentner323 am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  4 Beiträge
XP Start Multicore CPU
Böötman am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  5 Beiträge
XP Support ?
mario73 am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  8 Beiträge
XP auf Lapptop mit wind.7 istallieren ?
Holzhorn am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  7 Beiträge
Unterschiede Win 7
KLM-U am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  8 Beiträge
WIN 7 deaktivieren! Wie?
fuechti am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  2 Beiträge
[Win 7 64 Bit] Dynamischer Datenträger - Problem
Animefreak3K am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  16 Beiträge
schwieriges Thema zu Win 7
incoggnito am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  5 Beiträge
IE 8 und Win XP Support ?
mario73 am 23.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  3 Beiträge
WIN 7 Ram-sperre entfernt.
R50X am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.955 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedxfyro
  • Gesamtzahl an Themen1.460.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.781.515

Top Hersteller in Betriebssysteme Widget schließen