Erfahrung/Empfehlung zu MSI Notebooks?

+A -A
Autor
Beitrag
MateFan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2012, 15:48
Hi,

ich brauche demnächst mal wieder einen neues Notebook und war von der Qualität meiner letzten Marken (Toshiba & ASUS) ziemlich enttäuscht. Mir sind jetzt die Notebooks von MSI ziemlich ins Auge gefallen... hat da wer Erfahrung mit der Qualität? Auf mich amchen die einen besseren Eindruck als Notebooks von anderen Marken!

Gruß
Chris
Rainb0w
Stammgast
#2 erstellt: 12. Dez 2012, 16:32
MSI stellt soweit ich weiss hauptsächlich Gaming Notebooks her. Wobei sie die eher nur zusammenbauen. Das Gehäuse ist ein Clevo Barebone. Die Qualität schwankt da von Gehäuse zu Gehäuse, ist also Modellabhängig. Teilweise identisch mit Consumer Notebooks teils aber auch bessere Qualität. Wenn man ein Gamingnotebook sucht gibts aber bessere Alternativen von Schenker oder Alienware. Deviltech soll wohl auch ganz gut sein. Schenker und Deviltech beziehen hier aber auch wieder nur Clevo Barebones und bestücken die dann mit Hardware. Nutzen aber meist nur die wertigeren Gehäuse von Clevo.

Qualitativ gehts aber definitiv noch besser.
ASUS kann man eigentlich sowieso vergessen. Toshiba stellt teilweise Notebooks her die ganz in Ordnung sind. Aber wie gesagt es gibt besseres.

Wenn du mir Anwendungsbereiche (Wenn möglich mit konkreter Software) und ein Budget nennst, kann ich dir mal ein paar Empfehlungen machen. Sowie Kriterien die das Notebook erfüllen soll (Beispielsweise: Emissionen)
MateFan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Dez 2012, 18:53
Danke für Dein Feedback!

Meine Anforderungen wären:
- 15 Zoller
- Schneller Prozessor (gerne ein i7)
- Viel Arbeitsspeicher (mind. 8GB)
- mind. 750GB HDD, gerne auch zusätzlich eine SSD
- mind. 1GB GraKa

Hauptsächlich nutze ich den zum arbeiten. Habe aber recht viele Leistungsfresser offen wie z.B. Photoshop und auch per USB zwei weitere Monitore angeschlossen. Mal ne Runde zocken sollte aber auch drin sein! Budget liegt bei 1.000€

Hab gerade noch die Lenovo Notebooks gefunden... machen ja auch einen super Eindruck und haben auch klasse Bewertungen bei Amazon! Was hälst Du davon?

Gruß
Chris
Rainb0w
Stammgast
#4 erstellt: 13. Dez 2012, 13:09

mind. 750GB HDD, gerne auch zusätzlich eine SSD


Bei 15 Zoll Notebooks ist meist nur ein vollwertiger Festplatten Slot verfügbar. Wenn also zwei Festplatten drin sein sollen brauchst du entweder einen Laufwerk Caddy der das CD-Laufwerk durch einen Festplatten Slot ersetzt oder einen mSATA Steckplatz.


Mal ne Runde zocken sollte aber auch drin sein!


Um welche Spiele geht es dabei und in welcher Auflösung/ Grafikqualität möchtest du spielen ?

Photoshop ist jetzt nicht so der Leistungsfresser. Da würde sogar ein i3 reichen. 8 GB RAM klingen vernünftig, würde ich aber selbst nachrüsten weil man da viel Geld sparen kann.

Lenovo ist generell gut. Die Ideapad Serie ist aber eher die Consumer/ Multimedia Sparte von Lenovo. Die Thinkpads hingegen sind größtenteils empfehlenswert und die T-Serie sogar fast schon legendär. Das von dir gepostete Y580 ist nicht besonder stabil und wird im Betrieb sehr warm.
Die Amazon Erfahrungstests sind meist nicht wirklich hilfreich. Da werden manchmal gute Produkte schlecht geredet und schlechte Produkte in den Himmel gelobt. Hier ist ein Test der besser ist, aber nur zur groben Orientierung genutzt werden sollte.

Mit deinen bisherigen Infos würde ich dir folgendes vorschlagen:

HP ProBook 6570b

-Intel Core i5-3210M (2,50 GHz, 3 MB L3-Cache, 2 Cores)
-4 GB 1600 MHz DDR3 SDRAM
-Blendfreies HD+-Display, Diagonale 39,6 cm (15,6"), LED- Hintergrundbeleuchtung (1600 x 900)
-AMD Radeon HD 7570M
-Solid State-Laufwerk mit 128 GB mSATA
-500 GB 7200 U/min SATA II

Preis ca. 1100 Euro
********************************************

Lenovo Thinkpad T530
-Intel Core i5-3210M Processor (3MB Cache, up to 3.10 GHz)
-4 GB DDR3 - 1600MHz
-15.6" HD+ (1600 x 900) LED Backlit Anti-Glare Display
-NVIDIA Optimus Graphics (NVS 5400M, 1GB)
-320 GB Hard Disk Drive, 7200rpm

Preis ca. 1300 Euro
*********************************************

DELL Latitude E6530

-Intel Core i5-3320M Processor (2.60GHz Turbo, 3MB)
-4 GB DDR3 -1600 MHz
-HD+-Breitbild-Display (1.600 x 900) mit 39,6 cm (15,6''), LED-Hintergrundbeleuchtung
-NVIDIA NVS 5200M Grafikkarte
-500GB Serial ATA (7.200 U/min.)

Preis ca. 1100 Euro
*********************************************
Das wären meine vorläufigen Empfehlungen. Alle Notebooks sind sehr gut Verarbeitet und weisen eine sehr gute Stabilität auf (Thinkpad und Latitude entsprechen sogar Militärstandards). Außerdem sind bei allen sehr gute Wartungsmöglichkeiten vorhanden. Somit kannst du selbst Festplatte und Arbeitsspeicher tauschen, was sowieso ratsam ist. Alle drei besitzen Grafikkarten mit denen die meisten Spiele bis mittlerer oder teils auf hoher Auflösung/ Grafikqualität spielbar sind. Bei Lenovo und Dell sind außerdem 3 Jahre Garantie dabei, bei HP 1 Jahr inkl. aber erweiterbar.

Wenn du nicht besonders anspruchsvolle Spiele spielen möchtest wäre die Thinkpad L-Serie vielleicht auch eine Option. Oder falls du etwas schlankes suchst, und technisch beim am Rechner schrauben Erfahrung hast, ein XPS 15 von Dell.

Und noch so als Spartipp.
Falls du Schüler/ Student bist bekommst du bei HP und Lenovo nochmal Rabatt. Bei HP ist dieser meist recht hoch und du könntest dann sogar mal bei den Elitebooks (3 Jahre Garantie) schauen die den ProBooks überlegen sind. Bei Dell solltest du Ausschau nach Gutscheinen und Rabattaktionen halten da kannst du auch einen haufen Geld sparen.


[Beitrag von Rainb0w am 13. Dez 2012, 13:10 bearbeitet]
MateFan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Dez 2012, 11:31
Danke Rainb0w!

Ich glaube ich werde dann einen Lenovo nehmen, die sagen mir irgendwie mehr zu... ich schau mal rum welchen ich davon nehme... danke für Deine Hilfe

Gruß
Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet ihr vom Sony Notebooks?
Zmörgi am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  3 Beiträge
Welche Notebooks sind leicht zu reparieren, um- und aufzurüsten?
submonte am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  4 Beiträge
Empfehlung eines guten Onlineshops
DaSHiFTeR am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  8 Beiträge
pc kauf empfehlung
stauber am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  11 Beiträge
Bitte Hilfe beim Kauf eines gaming pcs notebooks! Danke:)
"Simon_2000" am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  7 Beiträge
Notebook RTX 2070(Super) HP, MSI oder ASUS?
Calirrhoe am 28.08.2020  –  Letzte Antwort am 05.10.2020  –  5 Beiträge
Irgendwelche Vorschläge? Kaufempfehlung: i3 8100 Intel, MSI Z370-A PRO,MSI GTX 1050 Ti GAMING X 4G.
smudi83 am 02.01.2018  –  Letzte Antwort am 15.01.2018  –  4 Beiträge
Empfehlung gesucht: WLAN - Router2,4 / 5,0 Ghz
Milan100 am 03.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  8 Beiträge
Notebook gesucht - schnell, qualitativ und gegebenenfalls spieletauglich
kenjiii am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  5 Beiträge
Notebook-Universität
ukilbiem am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedMaxwelll356
  • Gesamtzahl an Themen1.535.381
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.269

Top Hersteller in Kaufberatung PC, Notebook Widget schließen