Kaufberatung - PC für Musikbearbeitung

+A -A
Autor
Beitrag
swoti
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Apr 2013, 19:46
Hallo zusammen,

ein Freund von mir bastelt gerne mit Magix Musicmaker und anderen Audioprogrammen. Jetzt möchte er sich einen neuen PC zusammenstellen. Ich bin eher der Zocker, daher meine FRage an Euch, was denkt Ihr sollte an Hardware rein?
Werden Grafikkarten von solchen Programmen utnerstützt...ähnlich wie bei Filmkonvertierungen ?
Ist ein eher kompakter Rechner möglich?
ICh bin für alle Tipps dankbar.

Viele Grüße
Stefan
eBill
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2013, 22:59
Eigentlich sollte jeder gängige und aktuelle PC den Anforderungen eines "Musikbearbeitungs-PCs" grundsätzlich gerecht werden. PC-Selbstbau hat den Vorteil, daß man durch entsprechende Komponentenauswahl einen sehr leisen/quasi unhörbaren PC aufbauen kann; bei einem PC von der Stange würde ich das kaum für möglich halten. Weiterhin hat PC-Selbstbau den Vorteil, daß man ausschließlich hochwertige Komponenten verbaut und nur, was man wirklich benötigt, unnötiger Schnickschnack wird vermieden.

Onboardsound hat sich zwar qualitativ verbessert, ich würde aber ein professionelles Audiointerface (intern/extern) empfehlen - gerade wenn man auf hochwertige Abhörmöglichkeiten orientiert. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, daß ein deutlich hörbarer Qualitätssprung möglich ist.

Gesteckte Grafikkarte ist definitv nicht notwendig, die Onboardgrafik ist völlig ausreichend!

Aktuell würde ich vorsehen: Z77 Board (alternativ H77/Q77), i5 Ivy CPU, 8 GB RAM, SSD für BS/Programme, Daten-HDD mit 5400 UpM - Größe nach Wunsch, leises Markennetzteil (z. B. SeaSonic) - 350/400W reichen. Wenn es kompakt sein soll, dann Gehäuse µATX oder ITX (ITX gibt es auch mit 7er Chipsätzen).

Ich sehe immer 2 optische Laufwerke verschiedener Hersteller vor - da hat man eine Alternative beim Rippen von Audio-CDs, falls es Leseprobleme gibt.


eBill
Thallassa
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Apr 2013, 23:08
Ein Z77-Board ist ja purer Blödsinn wenn nicht übertaktet wird - frage mich ob sich das bei einem Musikrechner lohnt. Alternativ zum i5 ginge auch ein Xeon, wenn Magix die Mehrzahl an Threads nutzen kann, wobei ich denke dass auch ein i3 sein Werk gut verrichten würde.

Unabhängig vom Prozessor könnte man das ganze natürlich in ein ITX-Gehäuse basteln, also nen kompakten Würfel oder was auch immer. Aber mal ganz abgesehen davon, wie hoch ist das Budget denn überhaupt?
swoti
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Apr 2013, 17:37
Danke schonmal für eure Beiträge.
Über das Budget hab ich noch keine Aussage von Ihm bekommen. Er will nur seine 5.1 Anlage irgendwie anschließen können.
Habt ihr denn Empfehlungen für Soundkarten?
Danke!
Thallassa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Apr 2013, 22:05
5.1 Anlage ist sehr vage ausgedrückt. Das kann irgend ein Logitröt oder Trust-Zeugs sein, dann braucht's keine SoKa, ebenso wie wenn das System optisch angeschlossen wird. Wenns etwas halbwegs höherwertiges ist, dann lohnt sich ne Soundkarte natürlich schon. Da es aber ab 20€ "5.1" gibt, würde ich nicht übereilt eine Soundkarte kaufen. Kommt hier auch wieder auf's Budget und die ganz genauen Wünsche an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC verbessern - Kaufberatung PC Teile
Geruchsneutral am 29.04.2017  –  Letzte Antwort am 11.05.2017  –  23 Beiträge
Kaufberatung PC Security Paket
Phrator am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung bei pc
fcbjohe am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  20 Beiträge
Kaufberatung Gaming-PC
Maridian am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  17 Beiträge
Office PC Kaufberatung
wufl am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung zum PC aufrüsten!
Svenosch am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  17 Beiträge
Kaufberatung Gamer-PC
weeknd am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  56 Beiträge
Office PC Kaufberatung 300?
billl am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  3 Beiträge
PC, Netzwerk & Multimedia-Kaufberatung
roger-whisky am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2014  –  10 Beiträge
Kaufberatung Gaming Multimedia PC
LaBestiaNegra am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedtestbirdmira
  • Gesamtzahl an Themen1.535.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.531

Top Hersteller in Kaufberatung PC, Notebook Widget schließen