Kaufberatung Notebook.

+A -A
Autor
Beitrag
Merl1245
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Sep 2013, 22:49
Hi Leute,

Da mir das Forum schon oft weitergeholfen hat vertraue ich auch dieses mal wieder auf eure Tipps.

Konkret geht es um einen Laptop Neukauf, da es sich nur um ein temporäres Gerät handelt und ein Stand PC bereits vorhanden ist möchte ich nicht allzuviel Geld investieren. Konkret gefragt sind nur ein paar Office Anwendungen die ohnehin kein Problem darstellen sowie eine gute Spiele Performance.

In etwa bei Spielen wie Diablo 3, Starcraft 2, und in Vorraussicht vlt. auch für TES Online. Er soll einfach ein ordentliches Leistungspaket gemessen am Preisleistungsverhältniss bieten.

Weitere Punkte:

- mattes entspiegeltes Display (zur Verwendung im Freien bzw Tageslicht)
- Zoll 15 - 17
- evtl. beleuchtbare Tastatur.

Hab mir schon Geräte von Schenker bzw. DevilTech angesehen. Wie sinnvoll ist es wenn der Laptop wie zB. bei Schenker aufrüstbar ist ? Kann man hier wirklich die Graka in ein paar Jahren tauschen ? Sowas wäre dann natürlich auch optimal.

Bin gespannt auf eure Vorschläge =)

LG
fager
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2013, 10:07
Ich verstehe etwas nicht:
Du suchst ein "temporäres Gerät" und hast einen normalen PC. Außerdem spielst du mit dem Gedanken es später aufrüsten zu können.

Wenn du spielen willst, nutzt deinen PC.

Für Office-Tätigkeiten genügt jedes 400 EUR Notebook.

Wie hoch ist eigentlich dein Budget?
Merl1245
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Sep 2013, 17:19
Joa den Stand PC hab ich bei mir zu Hause bin aber hauptsächlich bei meiner Freundin und da wärs chillig wenn ich auch hin und wieder mal zocken könnt ;).

Aufgrund der Konstellation möcht ich auch nicht zuviel ausgeben, vlt. 1000 - 1300 EUR.

LG
fager
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2013, 21:50
Hast du noch weitere Anforderungen?
Z.B. halbwegs erträgliches Gewicht - was bei einem 17'' Gerät natürlich schwierig wird.
Lange Akkulaufzeit...
Merl1245
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Sep 2013, 11:07
Prinzipiell spielt das Gewicht eine untergeordnete Rolle, womöglich tuts auch ein 15zoller. Werd den nicht überall mithin schleppen

Akku wäre sicher noch intressant einfach um nicht immer am kabel zu hängen.

Alternativ könnt ich mir auch vorstellen ein Gebrauchtgerät zu erwerben (sofern es empfindlich günstiger ist). Diablo3 und Starcraft2 etc. haben ja nicht allzugrosse Anforderungen.


[Beitrag von Merl1245 am 29. Sep 2013, 11:18 bearbeitet]
fager
Inventar
#6 erstellt: 29. Sep 2013, 21:24
Die Schenker Geräte haben durchaus ihren Charm. Ob du aber später sinnvoll aufrüsten kannst ist fraglich - zumal die verbaute GPU ohnehin schon sehr gut ist. Am Ende kann man vielleicht nur deshalb nicht aufrüsten weil die Kühlleistung des Gerätes nicht mitspielt.

Das Samsung ATIV Book 8 - http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00DVY1HD6/hifi-fo-21
dürfte deine Anforderungen ziemlich gut abdecken:
15'', mattes Full-HD Display, sehr gute Akkaulaufzeit, beleuchtete Tastatur, nicht zu schwer und eine sehr schnelle GPU. Damit bist du vorerst bei Spielen auf der sicheren Seite.


[Beitrag von fager am 01. Okt 2013, 22:08 bearbeitet]
Rainb0w
Stammgast
#7 erstellt: 30. Sep 2013, 15:18

Kann man hier wirklich die Graka in ein paar Jahren tauschen ?


Nein, die GPUs sind eigentlich immer auf den Mainboards verlötet, hab ich zumindest noch nie anders gesehen. CPU und RAM ließe sich aber aufrüsten.

Wenn du aufrüsten willst und das Gerät ab und an mal transportieren willst solltest du eventuell einen HTPC in betracht ziehen. Ansonsten hier den Absatz übers Spielen lesen. Da findest du einen Link darüber welche Spiele mit welcher mobilen Grafikkarte auf welchen Settings laufen.
TiAr
Neuling
#8 erstellt: 06. Okt 2013, 17:15
Also grundsätzlich kann ich die Schenker-Geräte auch nur empfehlen. Habe seit einiger Zeit das XMG A522 und bin mega zufrieden! Einzig und allein das BluRay Laufwerk macht bei mir ein paar zicken, kann aber auch an der Software liegen (muss ich noch heraus finden).

Wirkliches Aufrüsten halte ich bei Notebooks aber nicht wirklich für sinnvoll. Die sind schon sehr exakt abgestimmt. Was natürlich immer geht sind Laufwerke, Arbeitsspeicher und Festplatten aufrüsten.

Ich denke das Budget von 1000 € brauchst du prinzipiell auch nicht mal, außer natürlich du willst dich schon mal für die Zukunft etwas rüsten.

VG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop Neukauf
schnuffi1503 am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  10 Beiträge
Kaufberatung bei Notebook oder Modellnummern-Dschungel
MarshallBravestarr am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  4 Beiträge
Gaming-Laptop Kaufberatung
cavit2807 am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  5 Beiträge
PC für Starcraft II und Multimedia geeignet
Rated_Ron am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  27 Beiträge
Notebook 300 - 400?, für Office-Anwendungen
heropulix am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  5 Beiträge
Gaming/Office Notebook
p3tz am 07.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  2 Beiträge
Office PC Kaufberatung
wufl am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  4 Beiträge
Office PC Kaufberatung 300?
billl am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  3 Beiträge
Notebook für Internet/Office bis 450 ?
tk1985 am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung Notebook
fckyvrymch am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKeyless-repeaterkcq,
  • Gesamtzahl an Themen1.528.962
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.093.616

Top Hersteller in Kaufberatung PC, Notebook Widget schließen