Mediaplayer 4k HDR gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
zerolady
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mrz 2018, 09:10
Guten Morgen zusammen!
Ich bin auf der Suche nach einem Mediaplayer, der vom NAS meine FullHd und 4k (mit und ohne hdr) Inhalte ruckelfrei abspielen kann, der aber auch so eine schicke Oberfläche wie zB Kodi hat. Im besten Fall kann er auch Netflix und Amazon Prime.
Dann sollte er auch mit verschiedenen Tonformaten klar kommen (DTS, zukünftig auch Dolby Atmos..)

Also: Ich such die eierlegende Wollmilchsau
Was könntet ihr empfehlen? Gibt es DEN einen Player überhaupt?
Areandar
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Aug 2018, 07:21
Moin,

ich habe viel gelesen, bin aber noch nicht fertig
Diese Box sollte wohl alles können, denn zufällig sind meine Anforderungen identisch.

Hat sonst jemand bessere Erfahrungen für die o.A. Anforderungen gemacht?

Grüße
KarstenL
Inventar
#3 erstellt: 30. Aug 2018, 07:49

Areandar (Beitrag #2) schrieb:
Moin,

ich habe viel gelesen, bin aber noch nicht fertig
Diese Box sollte wohl alles können, denn zufällig sind meine Anforderungen identisch.

Hat sonst jemand bessere Erfahrungen für die o.A. Anforderungen gemacht?

Grüße


ob der Player zB in Kodi HD Tonformate weiterreicht wäre zu prüfen, das macht fast keine android Kiste.

bei den genannten Anforderungen wären das im Moment die Kandidaten mE:

Apple TV 4K (mit MrMc oder Infuse)

Nvidia shield

Himedia Q5/Q10 Kodi mit wrapper (ist nicht mein Ding)

Dune könnte auch gehen, da bin ich aber nicht im Thema, insbesondere Kodi in Verbindung mit Dune....


[Beitrag von KarstenL am 30. Aug 2018, 07:50 bearbeitet]
Areandar
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Aug 2018, 08:30
Moin,

HD Tonformate kommen zumindest für mich nicht in Frage. Liegt es denn an dem Android, dass Kodi keinen HD-Ton durchschleift? Ansonsten könnte man doch eine linuxbasierte Software aufspielen.

Unter der älteren FireTVBox läuft auf dem aktuellen Kodi kein DTS (Schuld ist wohl die veraltete Software von Amazon). Deswegen suche ich z.B. nach einer Alternative. Zudem ist eine 4K-Wiedergabe nicht möglich, es ruckelt auch im LAN zu stark.

Kommt bei euch mit so einer "Chinabox" auch DTS unter Kodi 17 bzw. 18 an, oder nur irgendein "Upscaling"?
KarstenL
Inventar
#5 erstellt: 30. Aug 2018, 08:56
ich nutze in erster Linie (für eigene Filme) einen Odroid C2. Der kann HD Ton.
Ich habe auch noch (zum experimentieren) eine China Box mit Libre/Coreelec, da geht HD Ton einwandfrei.
entweder man lässt auf dem internen Speicher android und startet LE/CE nur wenn gewollt von der SD Karte oder installiert LE/CE auf dem internen Speicher, dann ist android aber weg.
mit dem android auf der Kiste habe ich keine guten Erfahrungen gemacht (zu langsam).
aber mit LE/CE funktioniert die Kiste gut.
etwas PC Kenntnisse sollte man aber mE haben um LE/CE zu installieren.
ranger2000
Inventar
#6 erstellt: 30. Aug 2018, 15:00
Also ich kann das was KarstenL da schreibt soweit Unterschreiben
Android ist einfach eine Bremse.
Mit LE/CE hast Du keien Provleme mit Tonformaten.
DTS, DTS MA, DTS-HDMA,Atmos, DTS-x, .... laufen!

AM besten ein passendes ChinaGerät und eine 16GB microSDHC Karte kaufen.
Geräte bekommt man über diverse Plattformen aus dem Ausland schon für 20-30€ aber ich würde wegen der Garantie doch eher bei Amazon (40-50)oder anderen ANbietern kaufen. Das original OS (Android) wird nicht verändert, so hat man auch weiterhin Garantie .... falls man das mal braucht:)

Es gibt player da muss man evtl. noch beim Image eine Datei austauschen, ansonsten muss man das OS nur per Tool auf die SD Karte bringen und dann mit dieser den Player Booten. Genauer erklären muss ichs glaub nicht, gibt ja genug Anleitungen.Ist aber auch sehr einfach.

Dann hat man einen Player der direkt in Kodi startet.

Es gib auch einige Images für den ARM Chipsatz die zb. 444 - 10bit autoswitching nochmal extra unterstützen.

Ich teste immer mal wenn ich Zeit habe verschiedene Images und Systeme ...LE oder CE
und bin inzwischen wieder bei LibreELEC-S905.arm-8.2.4.2 gelandet was für meine Bedürfnisse (4k+10bit) das beste Ergebnis bietet.... Grundsätzlich unterscheiden sie sich aber nicht viel.
Bis es eine richtig brauchbare Version mit Kodi 18 geben wird, werde ich wohl auch erstmal nichts verändern.
zerolady
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Sep 2018, 10:16
Ich habe letztendlich ja den Apple TV4k gekauft und nutze ihn mit Infuse. Bin äußerst zufrieden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mediaplayer 4k HDR DV
Hifialist am 30.03.2018  –  Letzte Antwort am 11.07.2018  –  5 Beiträge
4K Mediaplayer gesucht
meierssas am 04.05.2018  –  Letzte Antwort am 10.06.2018  –  5 Beiträge
Mediaplayer 4k HDR (USB , NAS)
equanox am 13.04.2018  –  Letzte Antwort am 20.04.2018  –  3 Beiträge
mediaplayer gesucht, NAS, 4K, DTS usw.
chris230686 am 06.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.01.2019  –  5 Beiträge
Mediaplayer gesucht
volkerd am 02.11.2022  –  Letzte Antwort am 13.11.2022  –  19 Beiträge
Mediaplayer bis 200? 4K UHD HDR Dolby Atmos
Elektroaffe95 am 01.02.2018  –  Letzte Antwort am 27.11.2018  –  4 Beiträge
Suche Mediaplayer für HDR 4k NAS Dolby Atmos und co
bobi007 am 16.09.2018  –  Letzte Antwort am 09.10.2018  –  3 Beiträge
Suche Mediaplayer für 4k hdr und DTS ohne Android Kodi
smock84 am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 03.12.2018  –  20 Beiträge
4k Multimedia Player für Dolby Atmos gesucht
mengel84 am 28.07.2017  –  Letzte Antwort am 02.09.2018  –  12 Beiträge
Mediaplayer gesucht
Tobias_E am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.09.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.565 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLillie1976
  • Gesamtzahl an Themen1.531.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.305

Hersteller in diesem Thread Widget schließen