4k Multimedia Player für Dolby Atmos gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
mengel84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2017, 12:43
Hallo!

Da ich vor habe in naher Zukunft mein System auf 5.1.2 zu erweitern bräuchte ich einen Mediaplayer der Dolby Atmos unterstützt, da mein TV das nicht kann. Hatte noch nie einen Mediaplayer und kenne mich daher nicht wirklich aus, lese nur immer wieder von Mikrorucklern, Problemen mit Netflix etc.

Folgendes muss der Player können:

- ruckelfreie Wiedergabe von 4k@24fps
- HDMI 2.0 für 4k@60fps
- Dolby Atmos, HDR, Dolby Vision usw sollten alle unterstützt werden
- HDD sollte einbaubar sein, zur Not geht aber auch eine externe
- Alle Dateiformate sollten ohne Probleme abgespielt werden (mkv etc)
- Er sollte BluRay iso's, bzw. untouched BluRays am besten mit Menu wiedergeben können, alles natürlich von der internen/externen HDD
- Netflix, Amazon Video, Youtube usw. müssen auf 4k ohne Probleme laufen


Der Dune HD solo 4K gefällt mir eigentlich ganz gut, zumal man auch fast nur positives liest. Leider hat der aber nur HDMI 1.4b und fällt somit eigentlich raus...

Hoffe ihr könnt mir hier helfen.
Komediisto
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2017, 13:09
Zappiti. Falls nur über HDDs abgespielt werden soll, nimm den Zappiti 4K HDR Duo. Da passen gleich intern 2 Platten rein und hat Rack-Abmessungen. Ist dann noch per USB-Mulitcase erwieterbar. Bin sehr zufrieden damit und die Player hat bisher alles gefressen, was ich ihm zu füttern gab..Mit Menüp kenne ich keine Box, die das kann. Soll aber per Update für die Zappiti folgen. Falls per Streaming im Heimnetz (NAS), nimm die kleinere Version Vom Zappiti. Im Gegensatz zur HiMedia Q10 Pro, spielt die Zappiti auch UHD-Filme mit Kinobalken im richtigen Seitenformat ab. Überhaupt ist die HiMedia Q10 Pro nicht zu empfehlen. Bin froh das Ding los zu sein. Das wäre mein Vorschlag.


[Beitrag von Komediisto am 28. Jul 2017, 13:10 bearbeitet]
mengel84
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jul 2017, 17:23
Danke dir! Nettes Gerät soweit ich das bis jetzt gesehen habe.

Der Unterschied zwischen dem 4K One HDR und dem 4K HDR Duo ist nur der zweite Festplattenschacht oder noch was anderes? Ein Schacht würde mir da nämlich mit ner 6TB Platte dann erstmal reichen obwohl kein NAS vorhanden ist.

Man kann ja sicher noch per USB 3.0 ne weitere Platte anschließen!?

Preisunterschied sind nämlich immerhin 100€...
Komediisto
Inventar
#4 erstellt: 30. Jul 2017, 12:07
Soweit mir bekannt ist, sind die beiden Player technisch identisch. Bei der Duo war mir nicht nur der 2. HDD-Schacht wichtig, sondern auch, dass man die Platten von vorne einstecken kann. Je nachdem wo die One steht, kommt man bei der One nicht an den Schacht, ohne die Box aus dem Regal zu nehmen. Ja,.... per USB noch zusätzlich ne Platte dran hängen ist kein Thema. Habe selbst ein ext. Twin-Case angeschlossen und somit insgesamt 4 Platten am Start. Bin zwar kein großer Freund von Boxen mit Android-System, aber die Zappiti geht sehr gut mit Android um.


[Beitrag von Komediisto am 30. Jul 2017, 12:08 bearbeitet]
TheSoundAuthority
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2017, 23:37
Zapitti kann aber weder Netflix noch Amazon Prime?

Ich werfe mal die Nvidia Shield mit Kodi in den Ring...
LordReaper
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Sep 2018, 12:29
Hallo Zusammen,

ich bin seit einigen Wochen auch auf der Suche nach einer passenden Box. Am liebsten wäre mir halt ein Player, der sowohl Filme von der Platte mit DTS kann aber auch Netflix oder Youtube drauf hat. Aktuell habe ich eine Playstation für Netflix und einen uralten Hyundai Mediaplayer für alles andere.

@TheSoundAuthority:
Ist es mit dem Shield möglich h264 Material mit DTS auszugeben und auch Netflix mit DTS zu schauen?

Ich habe mehrere Boxen auf dem Schirm, aber entweder können die kein DTS von Filmen oder Netflix oder überhaupt kein Netflix, weil nicht zertifiziert.
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 02. Sep 2018, 12:32
netflix macht DD und DD+, kein DTS.

ansonsten ist für diesen Zweck eine nvidia shield mE am besten, oder eine Box für Filme nutzen und eine Box für netflix/Amazon/etc.

sehr gut für netflix funktioniert zb ein Chromecast oder eine Fire TV Box.


[Beitrag von KarstenL am 02. Sep 2018, 12:35 bearbeitet]
LordReaper
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Sep 2018, 12:40
@KarstenL
Danke für deine Info. Sitmmt Netflix macht nur DD und DD+, aber auch das nur auf zertifizierten Geräten, wie die Playstation oder einem Apple TV. Zwei Boxen kommen für mich nicht in Frage, weil ich diese an meiner Soundbar immer umstecken müsste und darauf habe ich keine Lust. Daher wäre ich an einer Lösung mit einer Box interessiert.
Bei der Shield würde ich dann ein Dualboot mit Kodi machen? Dann das normale Android für Netflix und Kodi für Filme? Ist das so korrekt?
KarstenL
Inventar
#9 erstellt: 02. Sep 2018, 12:43
auf der shield läuft kodi als normale app. ebenso wie netflix und amazon etc.
welche Tonformate dort bei netflix übertragen werden, solltest du auf der shield Seite hier im Forum fragen, ich denke aber DD+, das können auch mein chromecast und FireTV.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-10524.html
LordReaper
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 02. Sep 2018, 12:55
Ich schaue mal was die Shield so alles rausgibt. Es läuft ja Android drauf, oder?

Wie gesagt Chromecast und FireTV kommen nicht in Frage, ich habe nur einen Eingang am Beamer und keine Lust immer alles umzustecken. Reicht mir schon mit Playsi und Mediabox. Da brauche ich nicht noch ein weiteres Gerät. Auch wenn der Chromecast sicherlich die einfachste Bedienung hat.
LordReaper
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 02. Sep 2018, 12:59
Wie wäre denn die Xiaomi Mi Box im Vergleich zur Shield? Die kostet ja nur 1/4 und hat auch Android TV als System.
KarstenL
Inventar
#12 erstellt: 02. Sep 2018, 13:23
die preiswerten android Kisten sind meist nicht so dolle...wäre auszuprobieren. Für Kodi könnte man auf SD karte libre/coreelec installieren und dann wahlweise von SD karte starten.
im Kodi Forum wird diese Box positiv erwähnt, aber ob alle Eigenschaften kA:

https://www.amazon.d...&keywords=TICTID+Q12

apple Tv4K soll auch ganz gut sein, insbesondere mit atmos.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4k dolby vision - Box gesucht
tommyas am 20.05.2022  –  Letzte Antwort am 22.05.2022  –  6 Beiträge
Media Player mit Dolby Atmos untertstützung
Hifigourmet am 29.10.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  3 Beiträge
Mediaplayer 4k HDR gesucht
zerolady am 21.03.2018  –  Letzte Antwort am 03.09.2018  –  7 Beiträge
Multimedia(festplatten)player gesucht
Sh4rk am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  3 Beiträge
Suche Mediaplayer für HDR 4k NAS Dolby Atmos und co
bobi007 am 16.09.2018  –  Letzte Antwort am 09.10.2018  –  3 Beiträge
Mediaplayer bis 200? 4K UHD HDR Dolby Atmos
Elektroaffe95 am 01.02.2018  –  Letzte Antwort am 27.11.2018  –  4 Beiträge
[Kaufberatung] Multimedia Player für Animes gesucht
mutio am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  3 Beiträge
Multimedia Player / Multimedia Festplatte.
bananana am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  6 Beiträge
Suche player für 4K, HDR10, Atmos, DTS X passthrough
Dark_Power am 26.01.2020  –  Letzte Antwort am 17.07.2020  –  50 Beiträge
Multimedia Player
schroeda76 am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.913 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitglied#Ich_wer_sonst#
  • Gesamtzahl an Themen1.528.976
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.093.977

Hersteller in diesem Thread Widget schließen