Hardware für 4k DolbyTrueHD MKV und CO.

+A -A
Autor
Beitrag
DaTesto
Neuling
#1 erstellt: 13. Jun 2019, 14:54
Liebe Hifi Agents

Ich habe nun viel Zeit investiert mit dem Versuch Audio und Video besser zu verstehen.
Mir ist es gelungen zu begreifen wieso mit ARC Dolby TrueHD nicht geht; und wie wichtig zueinander passende Komponenten sind
Das 7.1 nach 2 Jahren überhaupt richtig zu verkabeln und sich ziemlich blöd zu fühlen im Blick auf die Vergangenheit^^
Fragt nicht wie lange ich in der Umsetzung brauchte...

Ich habe vor einiger Zeit mir eine Android TV Box von Ali gekauft, gar nicht so übel das Ding.
Nur bei grossen HD/Bluray Files will es einfach nicht funktionieren. Grösser 15gig Files.
An der Stelle sei gesagt, bevor die Legalitätsdebatte losbricht, ich lebe in der Schweiz (hier darf geladen werden)

Vorhanden ist ein 4k Fernseher von Sony ohne eArc; ein Harmann Kardon System AVR 171s und die Android Box.
Bisher alles miteinander per HDMI verbunden, bessere Kabel kommen bald geliefert.

Wie bekomme ich ohne dauerndes aufhängen die Files abgespielt ohne dabei auf Soundqualität zu verzichten?
Neuen Laptop kaufen und per HDMI? NVIDIA Shield (hab gelesen Audio Qualität ist naja), eine gebrauchte Playstation (oder dergleichen) oder gar ein Blueray Player kaufen und anfangen alles mühsam auf Bluray zu brennen…
Am Ende soll die Anschaffung auch nicht gleich den Kinoeintritt der nächsten Jahre kosten^^

Idealerweise kann ich die externe SSD wo dranhängen und sauber ablaufen lassen.

Für jegliche Hinweise nach welchen Themen ich suchen muss sei gedankt; vielleicht fehlt mir einfach nur ein Suchbegriff oder am allerbesten jemand der sagt: Kauf dir X und X und dann läuft die Sache.


Danke vielmals für eure Hilfe

Viele Grüsse
Tobi


[Beitrag von DaTesto am 13. Jun 2019, 14:58 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#2 erstellt: 13. Jun 2019, 18:01
ein HTPC mit Kodi mit Kodi als Abspielsoftware drauf oder ein HIMEDIA Q10 PRO 4K Media Player
DaTesto
Neuling
#3 erstellt: 13. Jun 2019, 22:41
Ein HTPC bauen ist denke ich recht viel ^^

Der HIMEDIA sieht gut aus, hat aber nur 2 GIG Ram so auch der Vero 4k+ den ich gerade mal angeschaut habe.

Meine aktuelle Android TV Box, gerade geschaut, X88 MAX Plus hat 4 gig
und die läuft leider nicht ruckelfrei

Danke nochmals für noch einen input !

LG Tobi


[Beitrag von DaTesto am 13. Jun 2019, 22:43 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#4 erstellt: 13. Jun 2019, 22:55
Einen HTPC kann man auch kaufen und was der RAM mit ruckeln zu tun hat verstehe ich auch nicht.

Diesem X88 Teil fehlt es anscheinend an Rechenleistung. Da Kannst du 16gb RAM reingeben und es bessert sich nichts
KarstenL
Inventar
#5 erstellt: 13. Jun 2019, 22:57
Die Android boxen laufen nur gut mit libreelec bzw Coreelec.
Wobei die Rockchip nicht so verbreitet sind, die S905X haben eine größere Fangemeinde.
Der Vero soll mit 4k auch sehr gut laufen und osmc hat HDR wohl gut im Griff.
Ich nutze kein 4K und bin mit meinem Odroid C2 sehr zufrieden.
Für 4K testen jetzt einige den Odroid N2 sehr erfolgreich.
Es kommt nicht nur auf die Hardware sondern auch auf das Betriebssystem an.
Nemesis200SX
Inventar
#6 erstellt: 13. Jun 2019, 23:07
Und dieses X88 Teil scheint Chinaschrott zu sein was ich auf die schnelle im Netz gefunden habe... RAM hin oder her.

Spiegelt sich ja auch in Preis wieder... ein vernünftiger 4K Media Player kostet eben was
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 13. Jun 2019, 23:25
S905X boxen gibt es ab ca 30/40 Euro und die funktionieren einwandfrei, sofern man Coreelec drauf macht. Etwas PC Kenntnisse vorausgesetzt. Ansonsten eine Nvidia shield oder zappiti mE.
DaTesto
Neuling
#8 erstellt: 15. Jun 2019, 14:34
Liebe Antwortende,

ja es ist ChinaSchrott; wobei das Ding dann doch 70€ gekostet hat
Also ganz umsonst war es nicht ^^
Ich versuche mich nun zuerst am alternativen Betriebssystem.
Mein Glaube war, RAM wäre das Nadelöhr... ich bin nun schlauer ^^ Merci!

Sollte es dann doch neuem System nicht gehen versuche ich mich am Q10; oder gibt es in der Preisklasse unter 250 auch etwas sinnvolleres?


Vielen Dank für eure Beratung.
Es hat mir schon sehr geholfen!

Liebe Grüsse
TObi
KarstenL
Inventar
#9 erstellt: 15. Jun 2019, 16:02
Vor dem Q10 würde ICH eher die shield oder einen zappiti versuchen.
Ich würde der shield den Vorzug geben.
Wenn man keine Android Apps braucht würde ich als fertig Player den Vero 4k+ versuchen.
DaTesto
Neuling
#10 erstellt: 15. Jun 2019, 16:22
Bei Shield habe ich im Hinterkopf da ist der Audio Output gar nicht so nice...
Aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren!
Shield liegt bei 200
Zapitti kostet min. 300 eher 400

Himedia liegt ja bei 150€, 50€ mehr ist jetzt nicht das Ding.
Doppelt oder mehr müsste dann halt echt richtig sich lohnen.

Eure Meinung?

LG
KarstenL
Inventar
#11 erstellt: 15. Jun 2019, 17:10
Schließt du die shield nicht per HDMI an?
DaTesto
Neuling
#12 erstellt: 15. Jun 2019, 17:14
Alles per HDMI
TheSoundAuthority
Inventar
#13 erstellt: 15. Jun 2019, 19:31
Alternativ wäre ggf. der Oppo 203 mit modifizierter Firmware etwas - der würde dann auch Dolby Vision und HDR10+ beherrschen.
KarstenL
Inventar
#14 erstellt: 15. Jun 2019, 19:59

DaTesto (Beitrag #12) schrieb:
Alles per HDMI :)


Dann wird der Klang in dem Gerät erzeugt das wandelt.....
DaTesto
Neuling
#15 erstellt: 15. Jun 2019, 22:48
So, der Chinaschrott failed...
Alle wege ihn zu flashen haben nicht funtkioniert
Ja; bei paar anderen Android Handys habe ich es schon gemacht gehabt (erfolgreich)

Muss also nun doch mich mit der Qual der wahl beschäftigen; aktuell scheint aber die Shield vorn zu liegen.
DaTesto
Neuling
#16 erstellt: 17. Jun 2019, 21:35
Darf ich noch einmal um eure qualifizierte Meinung bitten?

Ich tendiere aktuell zu den Zapitti; die scheinen für lokale Files echt TOP zu sein.
SHIELD oder Zapitti ONE 4K HDR?
Fast doppelter Preis.

Need help
KarstenL
Inventar
#17 erstellt: 17. Jun 2019, 23:32
Da jeder andere Bedingungen und Wünsche bei dem Thema hat....würde ich die shield versuchen und ggf im 2ten step auf den zappiti wechseln. Dabei verbrennst du nicht viel geld, eine shield wird man gut los....
Bei einem zappiti ist das mE schon etwas schwieriger.
Meine Bedingung ist:
ICH kann bei einem Mediaplayer auf kodi nicht verzichten.


[Beitrag von KarstenL am 17. Jun 2019, 23:34 bearbeitet]
DaTesto
Neuling
#18 erstellt: 18. Jun 2019, 22:40
Lieber Karsten,

erstmal vielen Dank für all deine Gedanken!
Hast in Züri ein Bier gut

Kodi finde ich TOP, aber das geht doch auch auf dem Zapitt oder?

Shield hat am Ende mehr User, mehr Support und ist damit am Ende doch vielleicht noch besser.


Bin mir immer noch unsicher ^^

LG Tobi
KarstenL
Inventar
#19 erstellt: 18. Jun 2019, 23:31
Kodi könnte man mW auf dem zappiti als App installieren,schöpft aber die Leistung des Players nicht aus, der läuft wohl nur mit dem eigenen BS richtig,aber wohl auch sehr gut.
Die shield kann schon etwas mehr...
Aber ich wäre mir auch nicht zu 100% sicher.
Es gibt doch auch den zappiti 4K Mini...

https://heimkino-partner.de/produkte/zappiti-mini-4k-hdr/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Mediaplayer für HDR 4k NAS Dolby Atmos und co
bobi007 am 16.09.2018  –  Letzte Antwort am 09.10.2018  –  3 Beiträge
Mediaplayer 4k HDR DV
Hifialist am 30.03.2018  –  Letzte Antwort am 11.07.2018  –  5 Beiträge
4K Mediaplayer gesucht
meierssas am 04.05.2018  –  Letzte Antwort am 10.06.2018  –  5 Beiträge
Suche Mediaplayer für 4k hdr und DTS ohne Android Kodi
smock84 am 29.11.2018  –  Letzte Antwort am 03.12.2018  –  20 Beiträge
Kaufberatung Mediaplayer für mkv
Broesel_neu am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  11 Beiträge
Mediaplayer für mkv
Mastercontrol am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  3 Beiträge
Mediaplayer für 4k HEVC 10bit
suki10 am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 07.04.2017  –  6 Beiträge
Kaufberatung Dreambox 920 oder VU+ Duo 4K
RX80 am 22.06.2019  –  Letzte Antwort am 25.06.2019  –  2 Beiträge
1080p Übertragung + Hardware
Neoeache am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 21.06.2014  –  4 Beiträge
eierlegende Wollmilchsau für 4K-Zuspielung
Nulldreier am 10.04.2018  –  Letzte Antwort am 10.04.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.516 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedSkellingtonJ
  • Gesamtzahl an Themen1.445.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.498.746

Hersteller in diesem Thread Widget schließen