WD TV Live + Externe Festplatte

+A -A
Autor
Beitrag
steview_n1
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 09. Mai 2010, 15:51
Hi Leute,


ich möchte meinen Musikgenuss etwas stromsparender aber auch bequemer gestalten und hab an folgende Kombination gedacht:

Western Digital TV Live in Verbindung mit einer externen Festplatte, auf der dann meine ganze Musik- und Videosammlung liegt.

Den WD TV Live will ich an meinen Rotel RA-985 BX Verstärker über das AV/OUT von WD (an cinch vom Rotel) anschließen. Etwas anderes bleibt mir ja nicht übrig. Der Rotel hat weder hdmi noch optischen Eingang.
(man kann auch einen D/A Wandler dazwischen schalten hab ich grade gelesen: würde sich das lohnen?)

Mein Wunsch ist es allerdings, die Wiedergabe der Dateien nicht nur per TV zu steuern, sondern auch mit einem Android-Handy über AndroMote.
Genauso will ich den WD Player über eine Software oder HTTP am PC/Mac steuern können. Wäre das möglich? Netzwerkunterstützung bietet er ja. Laut diesem Testbericht bietet er 3 Protokolle: Die Serverunterstützung ist mit UPnP-AV/DLNA und SMB sehr universell.

Drei Sachen sind mir noch ziemlich unklar:

1: was würde es bringen, ein NAS-System an diesen WD Player anzuschließen? Würde das einfach nur schneller funktionieren als mit einer ext. Platte? Was sind die Vorteile von NAS? Gäbe es welche in diesem Fall?

2: Wie gut ist die Wiedergabequalität so einer WD Box? Am PC benutze ich das Audio-Interface Focusrite Saffire 6 und will bei dieser Netzwerklösung eigentlich nicht unbedingt auf guten Klang verzichten müssen. Taugt das WD-Teil auch soundtechnisch?

3: Kann ich über dieses uPnP immer wählen, wohin das Audio/Video gestreamed werden soll? Zum Beispiel ich will mir ein Lied über die Kopfhörer am Notebook anhören und nicht über die Stereoanlage. Oder ich will, dass das Bild am Notebook ist aber der Ton über die Stereoanlage kommt. Also ich will meine Geräte (PC,Macbook,Handy) sowohl als "Fernbedienungen" für die hifi-Anlage als auch als Wiedergabegeräte nutzen. Ist das machbar?



Könnt Ihr mir helfen die Auswahl etwas einzugrenzen und sagen was überhaupt gut ist und was man gleich lassen sollte? ;-)

Danke im Voraus! Ich hoffe das war nicht zuviel Text.


Lieben Gruß,
Alex



Nachtrag:

falls es hilft, ich habe eine Fritz!Box 7270 als Router, die bietet auch so einige Möglichkeiten im Netzwerk.

Ich bin übrigens für alle anderen Lösungsvorschläge offen. Es muss nicht unbedingt der WD Live Player sein. Was ich haben will bzw. "wovon ich noch träume" habe ich hoffentlich verständlich gemacht.


[Beitrag von steview_n1 am 09. Mai 2010, 16:10 bearbeitet]
cyberben
Neuling
#2 erstellt: 10. Mai 2010, 14:26
aloha,

zu der frage ob lan oder usb:

wenns kein gigabit lan ist dann usb.

aber auch abgesehen davon - Lan bringt meiner meinung nach nur etwas mit mehreren rechnern die dann auch auf die gleichen festplatten etc zugreifen sollen.
wenn es nur um platte + media player geht dann reicht usb.

nimm dir ein gehäuse mit usb und esata und schließe das dann via esata an deinen rechner an um die daten rüberzuziehen - geht schneller als usb/lan.

und gehäuse deshalb weil du dann eine passende festplatte selbst aussuchen kannst und falls mal mehr platz her muss kannst du eine separate festplatte kaufen und brauchst nicht noch ein neues gehäuse etc da man die ja einfach austauschen kann (im gegenstz zu fertiglösungen)

ich würde zum bsp das hier empfehlen:
Icy Dock MB559US-1SB: http://www.icydock.de/product/mb559us-1sb.html

oder falls du ein Mac user bist eben mit FireWire 800 und USB: http://www.icydock.de/product/mb559ueb-1s.html

zu dem WD player an sich kann ich dir nicht viel sagen - ich selbst nutze nur ein noname produkt das aber für meine zwecke reicht

mfg
steview_n1
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Mai 2010, 23:24
Hi,

danke für Deine ausführliche Antwort!

leider habe ich vergessen in meinem ersten post zu erwähnen, dass ich unbedingt 2 Platten in raid1 betreiben will, um die Daten nach möglichem Ausfall einer Platte nicht zu verlieren.

von icy box habe ich gleich diese Variante hier gefunden:
http://geizhals.at/deutschland/a522581.html <-- scheint doch ganz gut zu sein oder?
(das Teil kann sogar usb, esata UND firewire), was ganz gut ist, denn ich habe einen desktop pc mit esata und einen macbook pro mit fw.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAS vs. externe Festplatte
Yam-s am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  9 Beiträge
NAS für WD TV Live?
Salviro am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  4 Beiträge
Externe Festplatte aber welche
Xlord am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  11 Beiträge
Externe Festplatte am TV
Morkylok am 08.12.2018  –  Letzte Antwort am 09.12.2018  –  5 Beiträge
WD live und NAS
helle636 am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  3 Beiträge
NAS für WD Live?
cryo75 am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  3 Beiträge
WD TV Live kann Videoformat nicht wiedergeben
-IchNixWissen- am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  4 Beiträge
Freigabeproblem WD HD TV Live - Win7 PC?
Sunzi am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  5 Beiträge
kein internet mit WD tv live
dirk12345 am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.04.2011  –  11 Beiträge
Problem mit Twonky und WD TV Live
Maxxon am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedradio_nordsee
  • Gesamtzahl an Themen1.451.746
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.622.482

Hersteller in diesem Thread Widget schließen