Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Steuerpimpel gesucht Dual 1225

+A -A
Autor
Beitrag
Plattenfee
Neuling
#1 erstellt: 08. Mai 2013, 17:55
Hallo liebe Forenden,

ich habe auf dem Flohmarkt eine Grundig 1620 Studio Kompaktanlage mit einem Dual 1225 Dreher erworben und nun habe ich das Problem das alle haben,
der Steuerpimpel ist zerbröselt.

Ich habe schon versucht mit Kabelisolierung und aus einem Stück Radiergummi einen Ersatz zu basteln aber es gelingt mir irgendwie nicht, fällt immer alles wieder ab.

Kann man die eventuell noch nachkaufen?
Wenn ja wo?

Oder kann mir jemand eine gute Anleitung senden wie ich es doch hinbekomme.

Freue mich über Eure Vorschläge.

Viele Grüße,

die Plattenfee

P.S. Bin noch auf der Suche nach Boxen für die Kompakte, mit Din-Anschluss, hat jemand welche günstig abzugeben?
dettel
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mai 2013, 18:43
Original NOS wird wohl nicht ohne Weiteres zu beschaffen sein.
Eine gute Alternative ist die Innenisolierung von Antennenkabel.
Die benutze ich und habe damit sehr gute Erfahrung gemacht.
Mit einem heißen Nagel in der Stärke des Pimpelschaftes "aufgebohrt" und mit nem Cutter auf Länge geschnitten.
Plattenfee
Neuling
#3 erstellt: 08. Mai 2013, 19:22
Hallo Detlef,

danke für den Tipp werde mein Glück mal versuchen.

LG,

Plattenfee


[Beitrag von Plattenfee am 08. Mai 2013, 19:26 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 10. Mai 2013, 19:23
Hallo,

im Dual-Board werden originale Steuerpimpel von Dualfred angeboten, "Nachbau" gibt es ebenso.

Bei Interesse einfach eine kurze PN an Dualfred oder an mich.

Peter
Plattenfee
Neuling
#5 erstellt: 11. Mai 2013, 17:47
Danke Euch erstmal!

Ich habe es mit dem Innenleben des Antennenkabels hinbekommen und der Tonarm geht wieder in die gewünschte Position.

LG,

die Plattenfee
Compu-Doc
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2013, 19:43
Applaus, Applaus!


[Beitrag von Compu-Doc am 11. Mai 2013, 19:43 bearbeitet]
Herolas
Neuling
#7 erstellt: 15. Mai 2013, 18:15
Hallo,

ich stehe vor einem ähnlichen Problem: Habe ebenfalls einen 1225 erstanden und will ihn nun wieder in Schuss bringen.
Allerdings bewegt sich der Tonarm nicht bis zum Drehteller, sondern bleibt auf Höhe des Startschalters stehen und senkt sich auch dort ab.

Daraufhin habe ich den Kasten mal aufgemacht und den Steuerpimpel durch eine Kabelisolierung ersetzt, verschiedenste Längen ausprobiert und: nichts. Das Problem besteht weiterhin.

Jetzt wollte ich mal fragen, obs noch andere mögliche Ursachen gibt. Könnte das ganze evtl. am Fehlen der Nadel liegen? Die war kaputt und mein neuer Tonabnehmer ist noch nicht eingetroffen. :/
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 15. Mai 2013, 18:24
Hallo,

wie sah denn die Reibfläche des Haupthebels aus? Die muss sauber und nicht mit Schmiere versehen sein.

Gute "Ersatzpimpel" hab ich auch noch, kannst ja ne PM senden.

Peter
Herolas
Neuling
#9 erstellt: 16. Mai 2013, 09:17
Die Fläche habe ich gestern nochmal saubergemacht, die war ziemlich verdreckt.
Einen neuen Tonabnehmer hab ich jetzt auch eingebaut, die Nadel hab ich mich noch nicht getraut einzusetzen, da das Problem immernoch besteht.

Ist der Steuerpimpel wirklich die einzige mögliche Ursache?
8erberg
Inventar
#10 erstellt: 16. Mai 2013, 09:31
Hallo,

möglich wäre noch die Stellhülse, die den Tonarm dann "dirigiert", dafür druckt dieser links neben dem Tonarm auf einen "Flügel" am Tonarm und führt ihn dadurch. Geht die Stellhülse evtl. nicht hoch genug?

Wenn Du den Tonarm manuell auflegst - funzt denn bei "Stop" die Rückkehr des Tonarms auf die Stütze?

Peter
Herolas
Neuling
#11 erstellt: 16. Mai 2013, 09:38
Ja, das zurückfahren geht problemlos. Die Stellhülse schaue ich mir mal an.

Edit: Stellhülle mal in alle möglichen Positionen geschraubt, Fehler bleibt bestehen...

Edit 2: Habe jetzt noch einen Pimpel gebaut (bestimmt schon 3 Stunden nur in Pimpelbau investiert) und jetzt schwenkt der Arm bis über den Teller. Allerdings viel zu weit rein. Habe ich den Pimpel etwa schon wieder falsch dimensioniert? D:


[Beitrag von Herolas am 16. Mai 2013, 09:59 bearbeitet]
Herolas
Neuling
#12 erstellt: 16. Mai 2013, 11:49
Langsam habe ich das Gefühl ich repariere den armen Dreher eher kaputt als ganz. Jetzt hatte ich ihn soweit, dass er wieder korrekt rüberfährt, wollte noch den Aufsetzpunkt justieren, also das kleine Schräubchen unter dem Drehzahlregler gedreht.

Jetzt steckt der Drehzahlregler allerdings fest in seiner Position, ich kann ihn nichtmehr zurück auf 33rpm schieben.
8erberg
Inventar
#13 erstellt: 16. Mai 2013, 12:15
Hallo,

der Blick in der Serviceanleitung verrät: http://dual.pytalhost.eu/1224s/

die Schraube darf nur ein kleines bischen gedreht werden.

Vermutlich ist der Pimpel noch nicht richtig...

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
dringend hilfe zu DUAL 1225 gesucht
braite am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  3 Beiträge
Dual 1225
LP12 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  3 Beiträge
Tonabnehmer Dual 1225 (No/Low Budget)
Tattermine am 16.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  10 Beiträge
Dual CS18 (Dual 1225?)
LEECH666 am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  12 Beiträge
Dual CS 606 Steuerpimpel
hein_troedel am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  5 Beiträge
Dual 1225 - Schnäppchen ?
ncsonicx0 am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  5 Beiträge
Einstellungssache Dual 1225
Michbeck76 am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  3 Beiträge
Erster Plattenspieler DUAL 1225
Öli00 am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  10 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 1225
Tom8888 am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  2 Beiträge
Dual 1225 - Tonabnehmer & Zarge
nuzz am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedMark120
  • Gesamtzahl an Themen1.345.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.138