Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erster Plattenspieler DUAL 1225

+A -A
Autor
Beitrag
Öli00
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Apr 2008, 20:00
Hallo!
Habe soeben meinen ersten Plattenspieler, den DUAL 1225 um 26,50€ ersteigert. Ist das ein guter Preis?
Jetzt hab ich aber noch eine andere Frage:
Der 1225 hat wahrscheinlich DIN-Stecker oder? Kann ich mir da jetzt einfach Adapter für Cinch kaufen oder soll ich gleich umlöten (wurde mir in einem anderen Thread empfohlen). Wo lass ich das am besten machen?

Gruß,
Öli
Pioneer_Freak
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Apr 2008, 20:55
Für 26 Euro ist das ein sehr guter Preis fürn Dual Plattenspieler.
Ich würde vorziehn ein Adapter für Cinch zu kaufen.
Ist doch viel schöner den Plattenspieler im Original Zustand zu laßen aber ist ja deine entscheidung.

Hier wäre der Adapter Stecker den du für den Plattenspieler benötigst.
DIN ---> Cinch
Öli00
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Apr 2008, 21:09
Ich bin ja prinzipiell auch für Original lassen. Auf's umlöten bin ich nur gekommen, weil im anderen Thread eben gesagt wurde, dass es mit Adapter brummen würde.
düdldihüü
Stammgast
#4 erstellt: 20. Apr 2008, 21:20
Mit dem Adapter aus dem Link oben wird es auch sehr wahrscheinlich brummen. Sinnvoller ist es, einen DIN -> Cinch Adapter mit separater Erdung zu verwenden. Also z.B. das hier.
neonis
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Apr 2008, 12:34
hallo,

vor 2 tagen ist auch mein vor 2 wochen bei ebay gekaufter(20 euro inkl. versand ) dual 1225 angekommen. Brummen hab ich mit einem Adapter ohne Masse auch noch(werd wohl umlöten , muss nur noch gucken wie genau ).

Allerdings ist er außerdem zu leise, obwohl ich ihn an den phonoeingang von meinem denon dra-1000 anschließe, brauche ich trotz phonoeingang noch einen vorverstärker(dachte immer man braucht dann keinen)?

gruss neonis
showtime25
Inventar
#6 erstellt: 23. Apr 2008, 12:41

neonis schrieb:
hallo,

vor 2 tagen ist auch mein vor 2 wochen bei ebay gekaufter(20 euro inkl. versand ) dual 1225 angekommen. Brummen hab ich mit einem Adapter ohne Masse auch noch(werd wohl umlöten , muss nur noch gucken wie genau ).

Allerdings ist er außerdem zu leise, obwohl ich ihn an den phonoeingang von meinem denon dra-1000 anschließe, brauche ich trotz phonoeingang noch einen vorverstärker(dachte immer man braucht dann keinen)?

gruss neonis


Was heißt zu leise? Einen Pegel wie von einem CD o.ä. darf man nicht erwarten. Eventuell hat der Vorverstärker eine Spannungsumschaltung (MM/MC).
pet2
Inventar
#7 erstellt: 23. Apr 2008, 12:50
Hallo,

aus diesem und anderen Gründen gibt es diesen Thread:

http://www.hifi-foru...um_id=26&thread=2091

Extra oben angepinnt, damit es auch gleich jeder sieht.
Darin findet man zb. das hier:
http://img65.imageshack.us/my.php?image=dual9ng.jpg
Din/Cinch Adapter sind immer Murks, ein daran Herumgelöte macht die Sache auch nicht besser ;).
Ansonsten finden sich hier einige Threads, bei denen es um den Cinchumbau bei Dual Plattenspielern geht.
Ich habe es jedenfalls schon desöfteren beschrieben .

Gruß

pet
neonis
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Apr 2008, 12:53

showtime25 schrieb:
Was heißt zu leise? Einen Pegel wie von einem CD o.ä. darf man nicht erwarten.


Also bei Cds PC etc. steht der Lautstärkeregler mit (leicht gehobener) zimmerlautstärke bei ca. 9 uhr. wenn ich bei der einstellung auf den plattenspieler umschalte muss ich meinen kopf vor die boxen halten um überhaupt ein flüstern zu hören.
erst bei ungefähr 12 uhr am verstärker hört man von der normalen sitzposition so etwas, das man auch texte etc. verteht...


showtime25 schrieb:
Eventuell hat der Vorverstärker eine Spannungsumschaltung (MM/MC).


Werd mich mal auf die suche machen, glaube aber nicht dass der sowas hat...

schon mal vielen dank!
gruss neonis

edit: danke @pet2 werde ich mir mal anschauen


[Beitrag von neonis am 23. Apr 2008, 12:55 bearbeitet]
showtime25
Inventar
#9 erstellt: 23. Apr 2008, 13:02
Hallo. Da kann etwas nicht stimmen. Falsch angeschlossen oder anderer Bedienungsfehler oder Defekt.
neonis
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Apr 2008, 13:27
okay schade...

aber trotzdem danke, werd die tage noch ein bisschen rumprobieren.

gruss neonis
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vom Dual 1225 aufsteigen?
ToboTheRibbler am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  21 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 1225
Mer0winger am 10.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  16 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 1225
Tom8888 am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  2 Beiträge
DUAL 1225 - Soundoptimierung
timokahl am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 21.03.2016  –  2 Beiträge
Dual Plattenspieler 1225 ohne TVV 47 betreiben
Deichbock am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  8 Beiträge
Dual Plattenspieler 1225 gegen einen 1228 austauschen
rolf.barich am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  7 Beiträge
Dual 1225 (DIN ->Chinch / Brummen)
Sepo am 17.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  5 Beiträge
Dual 1225
LP12 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  3 Beiträge
dringend hilfe zu DUAL 1225 gesucht
braite am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  3 Beiträge
Kabelproblem mit dem Dual cs 1225-1
Cappuccino3 am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedweetalee
  • Gesamtzahl an Themen1.344.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.886