Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was ist das für ein Plattenspieler?

+A -A
Autor
Beitrag
grenzreiter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2014, 17:14
Hallo,

ich habe einen alten Plattenspieler bei der Verwandtschaft gefunden. Jetzt haben sich einige Probleme ergeben:

1. Er funktioniert nicht mehr. Strom hat er, Arm einmal nach rechts und - nix passiert.
2. Würde ihn gerne reparieren, nur leider weiß ich nicht was dem Ding fehlt.
3. Was ist das für eine Marke?

Um Hilfe bin ich dankbar. Ein technisches Datenblatt, noch besser eine Explsionszeichnung würden mir sehr weiterhelfen. Sollte man mir hier nicht weiterhelfen können: Gibt es ein Forum im weiten Netz, dass im Bezug auf Plattenspieler eine gute Community hat?

Plattenspieler unbekanntPlattenspieler unbekanntPlattenspieler unbekanntPlattenspieler unbekanntPlattenspieler unbekannt

Gruß
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2014, 17:25
Das ist doch nicht Dein Ernst mit dem NECKERMANN-Teil ?
Phono-Ohren
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mrz 2014, 17:26
Dann würde ich mal schauen wieviele Hersteller es beginnend mit N gegeben hat, eine Modellnummer hast Du ja schon.

http://www.wegavision.pytalhost.com/
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 24. Mrz 2014, 17:28
Das Logo, das zu sehen ist, ist das alte Neckermann-Logo.
Da Neckermann diese Geräte nicht selbst hergestellt hat, sondern von Firmen zugekauft hat und dann unter dem Namen von Neckermann verkauft hat, dürfte es schwierig werden den ursprünglichen Hersteller herauszufinden.
Aber hier gibt es sicherlich Cracks, die ein baugleiches Gerät einer "richtigen" Firma kennen.

Schönen Gruß
Georg
grenzreiter
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Mrz 2014, 17:34
Vielen Dank.

Liebe Leute: Ich gedenke nicht mit dem mehr zu machen, als zu schauen ob ich den reparieren kann. Nur leider habe ich eben keine 1500 Euro für eine richtige Anlage mit guten Plattenspieler, mega Verstärker und guten Boxen!
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 24. Mrz 2014, 17:42

Nur leider habe ich eben keine 1500 Euro für eine richtige Anlage

Soviel braucht man auch nicht ausgeben um zu einem guten Ergebnis zu kommen.
Mit etwas Glück und Geduld kann man auf Ebay eine Einsteiger-Gebrauchtanlage für unter 200€ bekommen.

Dem Neckermann Plattenspieler würde ich meine Platten nicht anvertrauen.
Mit dem Teil ist hoher Plattenverschleiß garantiert.

Schönen Gruß
Georg
grenzreiter
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Mrz 2014, 17:55

RocknRollCowboy (Beitrag #6) schrieb:

Mit etwas Glück und Geduld kann man auf Ebay eine Einsteiger-Gebrauchtanlage für unter 200€ bekommen.


Hmm. Danke für den Tipp. Leider habe ich in letzter Zeit so viel schlechte Erfahrungen mit dem Kauf von Gebrauchtelektronik aller Art (Kopfhörer, Laufwerke, Kameras,...) gemacht, dass mir die Lust auf die Bucht zurzeit vergangen ist. Werd dann mal sparen

Wenn noch jemand weiß, ob und wie man das Ding trotzdem noch zum laufen bringt, würde ich mich freuen.

Gruß
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 24. Mrz 2014, 18:50

Leider habe ich in letzter Zeit so viel schlechte Erfahrungen mit dem Kauf von Gebrauchtelektronik aller Art (Kopfhörer, Laufwerke, Kameras,...) gemacht, dass mir die Lust auf die Bucht zurzeit vergangen ist.

Das kann ich gut nachvollziehen. Ging mir auch schon so.
Darum hab ich mich auf die Ebay-Kleinanzeigen in meiner Gegend verlagert.
Die Auswahl ist natürlich dann stark eingeschränkt, aber mit einem persönlichen Gespräch bei der Abholung kann man eine Rückgabe ausmachen, falls sich das Gerät als defekt herausstellt.

Schönen Gruß
Georg
kinodehemm
Inventar
#9 erstellt: 24. Mrz 2014, 19:11
Moin

@Grenzreiter

ganz ehrlich- dieser Dreher war schon in neuwertigem Zustand nichts, womit man eine halbwegs gute Platte abspielen sollte.
Ggf. hat der sogar noch ein Kristallsystem ((heute sind das magnetische Systeme, MM oder MC)

Da würde ich lieber mal durch die 2.hand-Läden in deiner Nähe streichen - da ist für 30€ schon mehr zu holen.
Ist nicht böse gemeint, aber alles länger als 10min an dem DIngen ist vergeudete Lebenszeit.

Oder mal in den einschlägigen Findling, Sperrmüll oder Such&Find blättern und bei nem Opa nen 1219er DUAL für nen Fuffi mitnehmen.
Da kann man dann für ne Generalreinigung gerne mal ewas Zeit invertieren, denn hinterher klingts dann auch..


Den 'Mister Hit' würde ich bestenfalls für ne Märchenschallplatte hernehmen.

btw- wenn die Grenze in deinem Namen die zwischen Fra und D ist, wohnen wir nicht sehr weit auseinander.
Nen besseren Dreher als den abgebildeten kannste dir bei mir gerne für umme abholen!

(für die Lämmergeier: Nein, es ist kein Micro mit 3 Tonarmen und Goldfinger-Bestückung)
killnoizer
Inventar
#10 erstellt: 25. Mrz 2014, 01:00
Genau ! Findest hier im Forum sicher auch noch was , ich hab einen neuwertigen UNITRA abzugeben .

Den Neckermann kannst du als Deko an die Wand hängen ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was ist das für ein Plattenspieler?
bots am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.01.2006  –  4 Beiträge
Was ist das für ein FISHER Plattenspieler ?
schlagerbummel am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  3 Beiträge
Was ist das für ein Plattenspieler?
Joshko am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  13 Beiträge
Was für ein Plattenspieler ist das? .
MrAustria am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  3 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Plattenspieler ??
Lionell am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  30 Beiträge
Antiker Plattenspieler - was für einer ist das?
carstenhh am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  3 Beiträge
Was ist das wohl für ein Plattenspieler? RTK?
bart1979de am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  5 Beiträge
Was ist das für ein Fisher PE Plattenspieler ?
SGibbi am 18.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.850