WEGA studio 3206 hifi kein Ton von TA

+A -A
Autor
Beitrag
Jack30
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2020, 15:46
Hallo zusammen,

ich bräuchte etwas Hilfe mit meiner Wega studio 3206 hifi Anlage. Es ist als Tonabnehmer ein Dual 1214 verbaut. Die Mechanik läuft dabei einwandfrei.

Leider kommt kein Ton wenn ich eine Schallplatte abspielen möchte. Ich habe die Kontakte im Tonarmkopf gereinigt.

Sonst funktioniert alles tadellos.

Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte!
roger-whisky
Stammgast
#2 erstellt: 11. Sep 2020, 16:50
Erstens, Dual 1214 ist ein Plattenspieler und keine Bezeichnung für einen Tonabnehmer, etwas an Deiner Aussage stimmt also nicht


So, welchen Weg nimmt denn das Signal vom TA bis zu den Lautsprechern?

- Kontakte im TA-Kopf

- Steckverbindung Tonarmkabel an Phono-Vorverstärker (oder auch Phono-Eingang am Vor-/Verstärker

- Eingangswahlschalter am Verstärker auf den Eingang stellen an dem das Signal vom Plattenspieler/Tonabnehmer ankommt / ankommen sollte

- Signal durchläuft Verstärkerelektronik

- Signal liegt am Lautsprecherausgang an

Diesen Pfad musst Du überprüfen ob da eine Unterbrechung vorhanden ist. Seit wann besteht denn das Problem, bzw. hat es schon einmal funktioniert oder hast Du den Plattenspieler jetzt erst in Betrieb genommen. Funktioniert die Wiedergabe von anderen Tonquellen?

Ah, ich sehe gerade, Wega Studio 3206 ist eine Kompaktanlage mit integriertem Plattenspieler. Trotzdem, ab welchem Ereignis funktionierte die Wiedergabe von Schallplatten nicht mehr?
Ist der Eingangswahlschalter wirklich für Phono aktiviert? (der könnte auch einmal kaputt gehen ...
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2020, 20:28
Hallo,

bitte prüfe was für ein System am Tonarm des 1214 "hängt", Standardmässig war dort ein Keramiksystem CDS 650 angebracht.
Dieses geht "gerne" kaputt, daher bietet sich ein Wechsel auf das Nachfolgesystem CDS 660 an (siehe z.B. https://www.thakker....u-tonabnehmer/a-4964

Schau hierzu auch die Anleitung: http://www.hifi-archiv.info/Dual/1214/

Alternativ könnte man ein Magnetsystem verwenden, dann muss man allerdings einen Phonovorverstärker nachrüsten.

Mit einer guten Nadel schadet auch ein Keramiksystem nicht die Platten.

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wega studio 3213 hifi mit Dual 1218
MaxBackstein am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  2 Beiträge
Grundig Studio 2000 kein Ton
bastischaefer80 am 13.12.2019  –  Letzte Antwort am 16.12.2019  –  12 Beiträge
wega 3130 ta/tb justieren
koolzuurhoudend am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  2 Beiträge
Dual 1218 in Wega Studio 3213 hifi defekt
Kippinger am 16.07.2020  –  Letzte Antwort am 16.07.2020  –  5 Beiträge
Wega 3212 Hifi Dual Plattenspieler kaputt
henntob am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  14 Beiträge
Hifi studio 3000 von Universum
obamer am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  2 Beiträge
Grundig studio 2000 hifi
stefan28882 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  8 Beiträge
Alten Wega Plattenspieler wie erden?
themrdomi am 31.08.2017  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  14 Beiträge
Wega JPS 351P
John1000 am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  3 Beiträge
WEGA 3420
It'sMeBene am 09.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.120 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedThroat76
  • Gesamtzahl an Themen1.480.437
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.154.044

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen