Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Shure Esatznadel M 111 HE

+A -A
Autor
Beitrag
TomSawyer
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jun 2006, 21:38
Hallo,

ich suche eine Ersatznadel für ein Shute M 111 HE

Man kann angeblich die Nadel N 105 E nehmen.

Wie unterscheidet sich klanglich der elliptische Schliff der 105er Nadel vom hyperelliptischen Schliff der 111er?

Und könnte man das System auch mit einer Mono-Nadel retippen? Ich habe nämlich etliche seltene Mono-LP's geerbt.

Vielleicht weiss ja auch jemand, wie gut das 111er überhaupt ist/war

Danke im voráus

LG

Babak
pet2
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2006, 22:11
Hallo,

eine Originalnadel bekommst Du zb. hier:
http://www.micron-heinrich.de/Shure.htm

Über die Qualität des Systems kann ich Dir nichts sagen, aber wenn Du eine nicht originale Ersatznadel benutzt, wird die Abtastqualität üblicherweise schlechter.

Da es die N 105 E wohl nur noch als Ersatznadel zu bekommen ist, wirst Du Dich sicherlich eher verschlechtern.

Mono Abtastung hat eher weniger mit dem Schliff des Diamanten zu tun, da sind richtige Monosysteme sicher besser.

Hier:
http://www.phonophono.de/YMono2.php3?Kennung=

ist eine Übersicht

Gruß

pet
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 26. Jun 2006, 23:41
Hallo!
Vorsicht mit Echten Mono-Abtastsystemen, falls du damit versehentlich eine Stereoplatte abtastet wird sie ganz sicher Zerstört. Besser ist da ein auf Mono umgerüstetes Stereosystem bei dem nur die Aus- und Eingänge zusammengelegt wurden das aber sehr wohl die Horizontale und die Vertikale Ebene abtasten kann. Der einzige wirkliche Nachteil dabei ist ein etwas erhöhtes Rauschen. Allerdings solltest du bei Monoschallplatten wenn Möglich eine Rundnadel verwenden, da diese Alten Platten auf die Verwendung diese Nadeltyps ausgelegt waren.

MFG Günther
TomSawyer
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jun 2006, 07:20
Hallo,

danke für dsie schnellen Antworten,

@ pet:

Danke für den Link, da werde ich mich an die Herrschaften dort wenden.

Es stellt sich auch die Frage, ob ich lieber € 135,- für ein neues Grado Mono-System investiere oder € 109,- für eine neue Nadel für das Shure.


@ Günther

Ich kann mir nicht ganz vorstellen, wie diese Zusammenlegung der Ein- nzw. Ausgänge aussehen kann. Da bin ich etwas zu wenig bewandert.
Kannst du das bitte für mich Frischling genauer erklären?

Zur Verwechslung der Systeme könnte es nicht kommen, da ich einen Thorens TP 16 MK III Tonarm mit 2 verschiednenen TP 63 Tonarmrohren habe, auf denen die Systeme montiert sind.


Allgemein frage ich mich, ob ich bei der Wiederbelebung meines TD 320 vom Händler falsch beraten worden bin

Anstatt mir nur eine Ersatznadel für das Shure anzubieten, hat er mir ein neues Benz Micro MC Gold verkauft.
Das System spielt zwar sehr sehr fein, doch wenn das Shure mit einer neuen Nadel nicht weit entfernt ist, habe ich fast € 200,- mehr ausgegeben, die ich in ein Grado Mono-System hätte investieren können...

LG

Babak
Ludger
Inventar
#5 erstellt: 27. Jun 2006, 08:43
Hallo,
das Shure wurde von Stereoplay sehr gut getestet, es hat einen sehr neutralen Frequenzgang. Irgendwo müsste ich sogar noch den Test liegen haben. Ich denke, dass 109€ für eine Originalnadel gut investiert sind.
Gruß
Ludger


[Beitrag von Ludger am 27. Jun 2006, 08:43 bearbeitet]
Wilbur
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Jun 2006, 13:30
Das M 111 E/HE ist, wie M 92 und M 105 E, ein T4P-Ableger des M 95.

Eine neue N 111 HE ist derzeit bei einem der rührigen eBay-Nadelhändler für unter € 90,- plus VK zu haben.

Gruß

Wilbur


[Beitrag von Wilbur am 27. Jun 2006, 13:54 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 27. Jun 2006, 13:42
Hallo!
Für gewöhnlich sind jeweils zwei Leiter an den Systemen einfach gebrückt. Dadurch werden die Ausgänge deiner Spulen einfach zusammengelegt. In einem Stereosystem befinden sich für die Abtastung (links-rechts) zwei Spulen, eine für die Seitenschrift das ist diue waagrechte Abtastung, eine für die Tiefenschrift, das ist die senkrechte Abtastung. Ein Monosystem hat nur eine Spule mit der die Seitenschrift abgetastet wird. Da aus Technischen Gründen Seiten und Tiefenschrift im Fünfundvierzig Gradwinkel zur Waagerechten und Senkrechten Achse gedreht wurden, würde die Abtastung mit einem Monosystem das nur Seitenschrift kann diese Zerstören. Deswegen mein Rat ein Gebrücktes Stereosystem zu verwenden. Vermutlich ist dein Händler überzeugter Gegner von Nachbaunadeln, eine Orginal Ersatznadel für dein System dürfte nur noch Schwer zu erhalten sein. Im übrigen lässt sich jede Monoplatte ohne Probleme mit einenm Stereosysten abtasten, am besten du benutzt ein System mit einer etwas gröberen Rundnadel das minimiert die Störungen die eine Allzufeine Nadel mit scharfem Schliff in diesem Falle (Monoplatte) mitüberträgt.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Shure M110 HE in DUAL.
Killwalz am 03.08.2013  –  Letzte Antwort am 05.09.2013  –  71 Beiträge
Shure HE Nachbau aus USA
Feebe am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  8 Beiträge
Antriebsriemen Micro Seiki 111
micro111 am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  5 Beiträge
Shure M 75 *juhu*
BillBluescreen am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  4 Beiträge
Shure M 95?
BillBluescreen am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  4 Beiträge
shure m 95
BillBluescreen am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  9 Beiträge
Shure M 44G Tonabnehmer
mathi am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  7 Beiträge
Shure M 75 oder M 71?
Heinz_Simpson am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  3 Beiträge
Shure M 97 X E
Mallias am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  12 Beiträge
Shure M 78 S Schellack
röhren1991 am 20.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Deltaco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.137