Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


leises Prasseln beim Dual CS 5000

+A -A
Autor
Beitrag
Quadro-Action
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Jun 2008, 20:26
MNachdem meine Anfrage in einem anderen Thread weiter oben (unter Dual) nicht beantwortet wurde, versuche ich mal hier mein Glück. Also: Beim Spielen gibt es ein leises gleichförmiges Geprassel. Kommt das evtl. von der Steuer/Gleichlauf-Elektronik oder könnte es auch ein inzwischen zu loser Antriebsriemen sein - oder sonstwas? Wer hat Erfahrungen damit?
stbeer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Jun 2008, 11:48
Kommt das "Prasseln" aus den Lautsprechern oder ist das Geraeusch - bei Lautstaerke auf 0 - direkt am Laufwerk hoerbar?

Stefan
Quadro-Action
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Jun 2008, 14:31
Das Prasseln kommt direkt vom Laufwerk. Zwar nur hörbar, wenn man ganz dicht herangeht. Am leisesten bei 33 Umdrehungen, am lautesten bei 78.Ich tippe auf die Steurerelektronik, die fortwährend die Einahltung der exakten Umdrehung mißt. Aber ich werde die nächsten Tage auch mal ein neues Gumme um den Teller legen. Vielleicht liegt es an einem gewissen Schlupf, welcher der Elektronik
Schwerarbeit bringt.
stbeer
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Jun 2008, 14:46
Dietrich,

ist das Prasseln unmittelbar nach dem Abschalten des Antriebs weg, waehrend der Plattenteller noch nachlaeuft? Der Riemen - vermute ich mal stark - ist es nicht!

Wenn ja, tippe ich auf ein defektes Netzteil (Trafobleche lose!); das hatte ich bei einem CS626 auch schon mal ... wurde bei einem RFT repariert.

Gruss Stefan


[Beitrag von stbeer am 30. Jun 2008, 14:47 bearbeitet]
Quadro-Action
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Jun 2008, 19:57
Hallo Stefan, so ist es - nach dem Abschalten ist das Geräusch sofort weg. Da muß ich mich also in Hamburg mal nach einem Reparateur umsehen. Danke für den Tip.
jotpewe
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jul 2008, 06:43

stbeer schrieb:
...Wenn ja, tippe ich auf ein defektes Netzteil (Trafobleche lose!); das hatte ich bei einem CS626 auch schon mal ... wurde bei einem RFT repariert....


Ich weiss nun nicht, wie das beim 5000er ist, aber beim 626 kann man das sehr leicht selber machen, es sind eigentlich nur die vier Schrauben festzuziehen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 5000 - Ersatznadel
Spoogy am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  7 Beiträge
Dual CS 5000 Knistern, Rauschen...
kofi2k am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  4 Beiträge
Dual CS 5000 oder Grundig PS 8000
bevergerner am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  3 Beiträge
Nur einseitiger Sound - DUAL CS 5000
ngarafornian am 03.04.2016  –  Letzte Antwort am 03.04.2016  –  4 Beiträge
DUAL CS 5000 Tonabnehmernadel ????
Shadowbear am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  3 Beiträge
Dual CS 5000
brj100 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  8 Beiträge
Dual CS 5000/ Riemen
meier am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  2 Beiträge
Dual CS 5000
Busdriver am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  3 Beiträge
Dual CS 5000 transportsicher machen?
speakerworld am 18.11.2002  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Dual CS-5000
vinyl-matze85 am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedpurzel44
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.552