Eure Einstellungen Canton DM 90.2

+A -A
Autor
Beitrag
mdbsurf74
Stammgast
#1 erstellt: 08. Feb 2014, 16:14
Liebe Canton DM 90.2 Besitzer!

Ich habe mir diese Soundbar zugelegt, da ich momentan mit einem Kleinkind im Haushalt nicht mehr zum richtigen Musikhören komme. Dennoch möchte ich beim Radio, TV und Bluerayhören einen halbwegs erträglichen Sound genießen können.
Ich hatte die letzten 2 1/2 Jahre ein KEF XQ40 - Set im Einsatz. Daher ist mein Anspruch recht hoch und meine erste Wahl fiel auf die Canton DM 90.2.

Die Aufstellung seht ihr auf dem Bild. Die Einstellungen in den EQ-Menüs des Canton DM 90.2 sind mir auch nach Durchlesen von der Zusatzanleitung unverständlich.
Ich finde den Klang im Auslieferungszustand eher mäßig. Ich höre aber heraus dass hier mehr gehen kann, wenn man richtig einstellt.

Also bitte ich Euch DM 90.2 Besitzer um Eure Einstellungen.
Mein Sitzabstand/Hörabstand ist 2,90m.

Vielen Dank!
LG Mario

20140208_135901
hamburger_royal
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 29. Jul 2014, 15:07
Hi mdbsurf74,

ich habe die Canton DM 90.2 gestern im Rahmen der deutschlandweiten Media Markt 19% Mwst.-Aktion für (vermeintlich) günstige 580,- Euro erworben, nachdem ich im Netz nahezu ausschließlich positives über die Box (Soundbar kann man das Teil wohl kaum nennen) gelesen habe. Gut, ich muss zugeben, dass auch ich mich von den diversen (extrem) positiven Testurteilen habe blenden lassen, bin aber dennoch mit dem Soundvolumen des kleinen Monsters zufrieden.
Wie das Teil einen knapp 20m² großen Raum (bei einer Lautstärke ab 65-70%) füllt, ist schon sehr begeisterungswürdig. Und das alles, ohne auch nur einen Equalizer-Wert anzurühren - wo wir auch schon bei meinem Problem wären. Ich habe (genau wie du) keinen blassen Schimmer, was ich (neben dem Sitzabstand - das kriege ich auch noch hin) alles einstellen muss, um ein optimales Klangerlebnis zu erlangen. Ich habe die Box mittig im Raum (nahezu quadratisch geschnitten) auf einem Lowboard ca. 30 cm von der Wand entfernt aufgebaut und sitze (mittig) etwa 3m entfernt.

Konntest du seit deinem Post weitere Erfahrungen mit der DM 90.2 sammeln, die zu einem besseren Hörerlebnis geführt haben? Was die verschiedenen Sound-Formate/Codecs angeht muss ich wohl einen kleinen Online-Kurs belegen, um zukünftig beim Abspielen einer Bluray das richtige Format wählen zu können, aber die Grundeinstellungen der Box würde ich gerne von einem versierten Nutzer übernehmen... Wäre super, wenn du mir deine Erfahrungen mitteilen könntest.

Viele Grüße
der Hamburger
hellboy1
Stammgast
#3 erstellt: 01. Nov 2014, 01:01
Habe viele Soundbars/Sounddecks ausprobiert..Bose,Teufel,Sonos und Yamaha und dann diese Canton...habe einige in Tonstudios vergleichen können..aber was die Canton abliefert, nachdem man sie korrekt eingestellt hat..über die FB..(halbe Stunde, dann hatte ich sie verstanden😜) ist unglaublich..was für ein Klang..Raumfüllend..geile Rechts nach links Effekte..und sogar teilweise Sound seitlich von einem..und dann der Bass..so ein Tiefton..da merkt man wo Canton herkommt..die kleinen Soundbars von anderen Herstellern, hören sich einfach blechern an..und dann erst HiFi Sound..boargghhh..dann merkt man die ehemals gehobene Preisklasse!

Für einige mal meine Einstellungen...

Ca. 40qm großes Wohnzimmer offen zur Wohnküche..Abstand zur Leinwand und Canton DM 90.2 ca 5,20m
Über Sky Receiver mit Koax Digital und über Optisch Digital BD Player und Media Player..

Höre auf Surround Modus 1 Filme und Surround Modus 2 Musikkonzerte ( Stimmen deutlicher )
Dazu habe ich den Pegel linker Kanal und rechter Kanal auf +1 dB gestellt
Viturell Center auf +3
Surround hinten links und rechts auf +3
Entfernung auf 5,20m Center,Bass und links,rechts
Bass auf + 1 dB
Höhen +2
Bass Expanded auf Aus

Heute Edge of Tommorrow ..einfach nur Hammer..glasklarer Sound und gut verständliche Stimmmen aus dem Center..Bass Brachial..


[Beitrag von hellboy1 am 02. Nov 2014, 02:58 bearbeitet]
Yano
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Nov 2014, 13:46
Hat die DM 90.2 auch sowas wie einen Stereo Modus?

Hatte mal die DM 50, die hatte im Virtual Surround Modus manche Effekte verschluckt die man im Stereo Modus hören konnte.
hellboy1
Stammgast
#5 erstellt: 03. Nov 2014, 04:08
Jep, hat sie..
hellboy1
Stammgast
#6 erstellt: 06. Nov 2014, 17:58
Hi zusammen ,

habe meine Einstellungen an der Canton DM 90.2 nochmal nachjustiert..
image


Pegeleinstellungen:

Bass + 2 dB
Linker LS + 3 dB
Recht LS + 3 dB
Viturel Center + 1 dB
Hinten links + 4 dB
Hinten rechts + 4 dB

Raumanpassung : habe ich erstmal auf Werkseinstellung stehen lassen

Bass Expand : wenig
Klangregelung : Höhen und Bass jeweils + 1 dB eingestellt
Dynamik : auf Komprimiert eingestellt


DTS Viturell und DD Viturell höre ich immer auf Surround Modus 1 , bester Modus für mich beim Filme
schauen..
image


Zur Raumanpassung gibt es auf der Canton Seite eine zusätzliche Bedienungsanleitung, dort
wird einiges erklärt..werde mal auf meinen noch freien Parameter 4-6 ein wenig an der Anpassung
vorne eq1 , eq2 und eq3 sowie SUB , Frequenz, Güte und Verstärkung herum spielen

Entfernung 5,30 m SUB , links und rechts eingestellt, meine Sitzposition ist auch ca. 5,30 m hinten an einer Wand. Wohnzimmer ist ca. 40qm groß mit offener Wohnküche links.Lamminat Fußboden.

Hilfe nehme ich gerne an.. wer kennt sich mit der Raumanpassung gut aus oder hat diese bei sich zu Hause verstellt..


________
hellboy

http://hellboy69.heimkino.info

[Beitrag von hellboy1 am 06. Nov 2014, 15:33 bearbeitet]


[Beitrag von hellboy1 am 06. Nov 2014, 18:01 bearbeitet]
Jochen25
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Apr 2015, 12:16
hab vor kurzem auch meine DM 90.2 bekommen und bin eigentlich zufrieden mit dem Klang.

Nur mit den Einstellungen trotz tagelanger Suche im Internet und Probieren komme ich gar nicht klar.

altes Bild (Wohnzimmer Bild)
TV hängt nun an der Wand.

Kann es sein, das die Canton evtl. zu niedrig steht? Denn der Surroundeindruck ist eher bescheiden??

Meine Einstellungen zur Zeit:
Bass + 2 dB
Linker LS + 4 dB
Recht LS + 4 dB
Virtuell Center + 2 dB
Hinten links + 6 dB
Hinten rechts +6 dB
Bass Expand : wenig
Klangregelung : Bass +2 - Höhen +3
Dynamik : auf "voll" eingestellt

Raumanpassung steht bei mir EQ1 bis 3 gleich:
Frequenz: 330 MHZ
Güte: 2.50
Verstärkung 0db

Hat jemand Tipps um vielleicht mehr Surround rauszukitzeln bei Blu-Rays Filmen und evtl. Hilfestellung bei der Raumanpassung (blick da gar nicht durch trotz Anleitung lesen und Internetrecherche)


[Beitrag von Jochen25 am 27. Apr 2015, 12:17 bearbeitet]
2160p
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mai 2015, 16:14
Hallo, ich hatte bislang meine dm90.2 mit der Hauptsystem Firmware 1.02 betrieben. Diese läuft im 4.1 Modus mit Canton PlusX.3 im Surround. Ich hab mit den neutralen 0db Einstellungen bei Klang, Pegel und Raumanpassung die besten Erfahrungen gemacht. Da ich einen aktiven xtz 12.16 Subwoofer eingekoppelt habe ist da mehr als genug Bass.

Seit dem ich aber die 1.05 Firmware drauf habe, ist die Center Wiedergabe stärker mitten betont.
Daher die Frage an die Vorposter mit welchem Firmwarestand ihr eure Box betreijbt.?

VG Bernd
Jochen25
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Mai 2015, 08:57
Hallo,

ich hab die FW 1.03. wie bist du denn zu der FW 1.05 gekommen?
2160p
Stammgast
#10 erstellt: 02. Mai 2015, 17:55
Hi, Firmware gibt es nur bei Canton.
Ich hab jetzt, um das "Mittenbrett" zu linearisieren, einen der vorderen EQ auf 1870 Hz, Güte 1,75 und - 4 dB eingestellt. Sonst alles linear.
Das ist ein sehr angenehmer Sound. Ich muss jetzt meine Surrounds noch mal anpassen.

LG Bernd
2160p
Stammgast
#11 erstellt: 02. Mai 2015, 19:13
Ich ergänze: eine Absenkung des Center-Pegels auf bis zu -2 dB bringt m.E. noch etwas ... .Allerdings ist das auch vom Ausgangsmaterial (Abmischung) abhängig. VG
Bernd
Jochen25
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Mai 2015, 21:12
ich werd deine Einstellungen mal testen
wenn du ne Verbesserung für den Surround gefunden hast, könntest du dann nochmal Rückmeldung geben?
Jochen25
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Mai 2015, 22:41

2160p (Beitrag #10) schrieb:
Hi, Firmware gibt es nur bei Canton.
Ich hab jetzt, um das "Mittenbrett" zu linearisieren, einen der vorderen EQ auf 1870 Hz, Güte 1,75 und - 4 dB eingestellt. Sonst alles linear.
Das ist ein sehr angenehmer Sound. Ich muss jetzt meine Surrounds noch mal anpassen.

LG Bernd

wie sehen deine restlichen EQ Einstellungen aus?

Bis jetzt finde ich, hat deine genannte Einstellungen etwas Besserung vom Klang gebracht
2160p
Stammgast
#14 erstellt: 03. Mai 2015, 09:13
Wie ich schon sagte, die anderen EQ auf 0dB, Frequenz und Güte ist da egal. Du kannst versuchsweise auch mal bis -6dB statt -dB testen. Die Center Absenkung würde ich aber hier sein lassen. Sonst leidet die Sprachverständlichkeit. LG Bernd
Jochen25
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Mai 2015, 20:58
ja der center is bei mir mit +1 eingestellt
Yano
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 19. Mrz 2016, 14:46
Mir ist die Fernbedienung runter gefallen und die Batterien fielen heraus.
Optisch hat sie keine Beschädigungen doch wenn ich nun die Batterien wieder einsetze wirken sie aufeinmal minimal zu kurz und Wackeln merkwürdig in der geschlossenen Fernbedienung was vorher nicht der Fall war.

Schlussendlich geht die FB auch nicht mehr an.
Ist komplett hinüber oder stimmt einfach nur was mit dem Batterie Fach nicht?
atease
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Mai 2016, 18:38
Hallo,

hat noch jemand neuere Einstellungen für den Canton DM 90.2???
Jochen25
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Jul 2016, 14:25
würde mich auch interessieren. Wäre nett wenn mal jemand seine gesamten Einstellungen posten könnte. Vor allem bei DTS Material sind die Gespräche oft sehr leise und die Effekte zu laut.
Jochen25
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Aug 2016, 23:44
*push*
laius
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Dez 2016, 01:01
Moin moin,

bin inzwischen ebenfalls Besitzer einer Canton 90.2. Habe aber feststellen müssen, dass hier noch die Firmware 1.02 für das Hauptsystem installiert ist. Würde diese gerne aktualisieren, habe aber noch nicht herausgefunden wie das geht. Kann mir jemand einen Hinweis geben?
frml55
Neuling
#21 erstellt: 08. Jan 2017, 01:37
Der Frage schließe ich mich an und stelle die Zusatzfrage wie man die aktuell installierte FW Version herausfindet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton DM 90.2
Liquaron am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  8 Beiträge
Canton DM 90.2 aufrüsten
eugenkraus am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  5 Beiträge
Canton DM 90.2
franzz am 07.07.2017  –  Letzte Antwort am 20.07.2017  –  10 Beiträge
Canton DM 90.3 vs 90.2
saru am 08.04.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  2 Beiträge
Fernbedienung für Canton DM 90.2
Baumbart777 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2020  –  13 Beiträge
Canton DM 90.2 und Dolby Digital Plus
Scarface0664 am 14.04.2020  –  Letzte Antwort am 14.04.2020  –  4 Beiträge
Canton dm 90.2 mit your_dock im Netzwerk
hermann245 am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  8 Beiträge
CANTON DM 90.2 in Hamburg Probehören?
Maddin1078 am 26.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  2 Beiträge
Canton DM 90.2 mit your Stick your Dou wie verbinden
hellboy1 am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  3 Beiträge
Canton DM90.2 - Einstellungen?
Coolhawk99 am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2018  –  60 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder886.288 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedMusicfreak_
  • Gesamtzahl an Themen1.477.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.097.060

Hersteller in diesem Thread Widget schließen