Bose Soundbar 500 und Bass Modul 500

+A -A
Autor
Beitrag
mojoh
Stammgast
#1 erstellt: 06. Dez 2019, 20:23
Hallo,

an meinem TV habe ich eine Bose Soundbar 500 angeschlossen.
Für den normalen Alltagsgebrauch reicht mir das eigentlich aus.

Für "besondere Anlässe" ;-) trage ich mich mit dem Gedanken noch ein Bass Modul 500 dazuzustellenl.

Frage: Wird durch das "Dazukonfigurieren" des Subwoofers an der Soundbar der Frequenzgang verändert (konkret: die Soundbar in den Bässen beschnitten)?

Das möchte ich eigentlich nicht, da mir, wie gesagt, der Bass der Soundbar alleine für den normalen Gebrauch durchaus langt. Nur gelegentlich will ich den Subwoofer dazuschalten.


mojoh
Majohan111
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Dez 2019, 23:24
...erstmal... - wir haben ja sehr ähnliche Nutzer- Namen .
Also ich finde diese Frage sehr interessant. Auch mir reicht der Bass, der Soundbar (allerdings Soundtouch 300) zu 80 Prozent.

Vielleicht kann ja ein Soundtouch/Bass-Modul Besitzer mal das austesten.
Sagamore
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Dez 2019, 10:21
Hallo,

ich habe mir vor kurzem auch die Soundbar 500 mit dem Basmodul geholt.

Ob sich der Frequenzgang an der Soundbar selbst ändert, durch hinzufügen des Basmoduls konnte ich nicht genau feststellen. Ich kann nur soviel sagen, dass der Sound mit Basmodul um Längen besser wird und ich würde nicht mehr darauf verzichten wollen.

Bei angeschlossenem Basmodul kann man das ja auch über die App ausschalten und in der Leistung getrennt regeln.

Glaub mir, wenn Du die Soundbar einmal mit Basmodul gehört hast, nutzt Du das nicht mehr nur zu besonderen Anlässen

Gruß Olli
mojoh
Stammgast
#4 erstellt: 09. Dez 2019, 20:09

Sagamore (Beitrag #3) schrieb:
Ob sich der Frequenzgang an der Soundbar selbst ändert, durch hinzufügen des Basmoduls konnte ich nicht genau feststellen.


Hallo Olli,

lass doch das Bassmodul einfach mal ausgeschaltet.
Würde mich brennend interessieren, ob dann von der Soundbar noch Bässe zu vernehmen sind.


mojoh
Sagamore
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Dez 2019, 21:28
Hallo mojoh,

hab’s gerade mal ausprobiert. Auch mit ausgeschaltetem Bassmodul sind Bässe von der Soundbar zu vernehmen.

Gruß
Olli


[Beitrag von Sagamore am 09. Dez 2019, 21:29 bearbeitet]
mojoh
Stammgast
#6 erstellt: 09. Dez 2019, 22:08
Danke Olli,

das hat mir sehr geholfen.


mojoh
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Acoustimass 300 vs. Bass Modul 500
baertolucci am 17.12.2018  –  Letzte Antwort am 18.12.2018  –  2 Beiträge
Bose Soundbar 700 + Bass Module 500
Ploggi am 21.08.2021  –  Letzte Antwort am 22.08.2021  –  2 Beiträge
Soundbars & Soundprofile / Presets - Bose 500 Soundbar
derbeginner am 23.02.2020  –  Letzte Antwort am 23.02.2020  –  2 Beiträge
Bose Soundbar 500 + Sub 500 - Ton über TV schlecht
Fabian_81 am 04.11.2018  –  Letzte Antwort am 02.02.2020  –  13 Beiträge
Bose soundbar 500 e arc Probleme
TrippleD am 06.07.2022  –  Letzte Antwort am 03.08.2022  –  9 Beiträge
(Beratung) Soundbar / Bose?
Leo44 am 18.06.2021  –  Letzte Antwort am 18.06.2021  –  2 Beiträge
Soundbar 400-500?
m4xi am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  3 Beiträge
Die Bose Soundbar 500/700 hat es jetzt auch
ybo am 09.05.2019  –  Letzte Antwort am 16.05.2019  –  5 Beiträge
Soundbar bis 500 ?
Diarrea am 30.04.2019  –  Letzte Antwort am 01.05.2019  –  7 Beiträge
Bose Lifestyle 5 für 500? kaufen?
doebbie am 26.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.886 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbenten1975
  • Gesamtzahl an Themen1.526.978
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.232

Hersteller in diesem Thread Widget schließen