Bose Soundbar 500 + Sub 500 - Ton über TV schlecht

+A -A
Autor
Beitrag
Fabian_81
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Nov 2018, 23:30
Hallo,

Ich habe gerade die Bose Soundbar 500 mit dem Sub 500 zu Hause und stelle fest, dass der Sound vom TV deutlich schlechter ist als der vom Stream (Bluetooth). Es fehlt unter anderem an Tiefen. Der TV ist über HDMI ARC angeschlossen und es handelt sich um HD Sender. Der TV erhält sein Video Signal von einer Vodafone Kabel-Box (auch über HDMI)

Hat jemand eine Idee?


[Beitrag von Fabian_81 am 04. Nov 2018, 23:32 bearbeitet]
GermanJohnQ
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Nov 2018, 10:01
Was hast du für ein TV?
Kannst du bei den Soundeinstellungen PCM Deaktivieren und auf Auto stellen? Probier das mal bitte
MykelNeiD
Stammgast
#3 erstellt: 06. Nov 2018, 15:31
Und im Receiver Dolby Digital über HDMI aktivieren nicht vergessen.

Ob es HD Sender sind oder nicht spielt dabei erstmal keine übergeordnete Rolle. Die Meisten Sender machen höchstens Dolby Digital 2.0, also Stereo.
Einige Filme liefern Dolby Digital 5.1 , das ist dann meist im Programmguide auf dem Receiver vermerkt , oder während des laufenden Films/Programms die Info Taste auf dem Receiver drücken, da sollte dann das bekannte DD Symbol zu sehen sein.

Musik Ton mit Film Ton vergleichen empfehle ich dabei auch nicht, da die quellen ganz anders abgemischt sind.


[Beitrag von MykelNeiD am 06. Nov 2018, 15:37 bearbeitet]
ybo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Nov 2018, 16:10
Habe eine ähnliche Erfahrung mit meiner Bose SB700 und dem BM700 i.V.m. einem Panasonic TX-55FXW784 gemacht. Wenn ich die native DLNA/UPnP-Funktion des Panas nutze um Musik von meinem NAS zu streamen, hört sich das auf der Bose ganz ok an. Wenn ich aber *dieselben* Tracks über ein SmartPhone oder iPad streame und via Bluetooth an die SB700 weiterleite, dann ist das ein ganz anderer Klangeindruck.

Bezüglich HDMI ARC steht im Pana alles auf "Auto". Nach dem Einschalten scheinen sich die beiden über den Modus Operandi zu verständigen. Ich unterstelle, daß man sich hierbei auf beste Qualität einigt.

Pana (<< HDMI ARC >>) SB700 (>> AudioKabel >>) BM700
SurTana
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Mai 2019, 12:02
Meine Bose Soundbar 500 mit Sub 500 wird zwar erst morgen oder übermorgen ankommen, aber im Vorfeld habe ich mich etwas darüber informiert. Bei mir hängt der TV an einer Horizon Box von Unitymedia, daher werde ich die Soundbar direkt per optischem Kabel an die Box hängen.
Bei meinem TV ist das Problem, dass er allen Ton der von externen Quellen kommt, sonst nur per Stereo weitergeben kann.
SurTana
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Mai 2019, 19:32
Jetzt ist die Soundbar da, aber irgendwie klappt es doch nicht so wie ich mir das gedacht habe.
Wenn ich die Soundbar direkt an die Horizon Box anschließe, dann kann ich ja den Ton von anderen Quellen, wie FireTV Stick oder PS4, nicht über die Soundbar hören.

Nun habe ich die Soundbar mit dem HDMI Kabel an den ARC Port von meinem TV verbunden, aber wie befürchtet, bekomme ich keinen Ton.
Nun habe ich die Soundbar und den TV per Toslink verbunden, aber dabei habe ich so eine krasse Audioverzögerung, die ich irgendwie nicht in den Griff bekomme.

Komischerweise hatte ich irgendwie vorhin mal einen Aussetzer, weil der Kabelreceiver nicht richtig verbunden war, irgendwie war das TV Kabel nicht richtig drin und das Bild kam nur ruckelig. Komischerweise hat der Fernseher in dem Moment die Soundbar erkannt und ich konnte sogar mit der Lauter/Leiser Taste der Fernbedienung die Soundbar steuern. Irgendwie bekomme ich das aber nicht mehr hin....

Jemand eine Idee??
SurTana
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mai 2019, 22:01
OK, jetzt geht es wieder über ARC und die Steuerung über die TV Fernbedienung, nachdem ich dieses Video befolgt habe:
https://www.youtube....l=BoseProductSupport

mal sehen wie das ganze aussieht, wenn ich den TV dann öfter mal an und wieder aus gemacht habe.
SurTana
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Mai 2019, 07:42
Eine Frage habe ich doch noch:
Jetzt klappt zwar der HDMI Ton, aber woher weiss ich jetzt, ob der TV den Ton nur als Stereo oder als Surround weitergibt?
Kann man das irgendwo in der APP sehen, welche Art Signal gerade abgespielt wird?
ybo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Mai 2019, 10:45
Nein, das kann man nicht.
SurTana
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Mai 2019, 15:06
Ok schade.

Noch eine Idee, wie man die Audioverzögerung in den Griff bekommt?
Ich glaube nicht, dass es Sinn macht, da noch irgendwas einzustellen. Ich habe jetzt in der Horizon Box, im TV und in der Soundbar alles auf 0. Das Problem ist, dass der Ton ja nach dem Bild kommt, wenn ich jetzt an einem der Geräte auch noch + bei der Audioverzögerung einstellen würde, würde es ja noch schlimmer werden. Ich bräuchte eigentlich ein -.
Die Horzion Box ist per HDMI mit HDMI 1 am Samsung TV und die Soundbar ist am HDMI2 (ARC) vom TV angeschlossen.

Der TV steht auf Interne Lautsprecher. Merkwürdigerweise funktioniert es nicht, wenn ich ihn auf externe Lautsprecher stelle, dann geht es nur über SPDIF und die Verzögerung hab ich da genauso.

Gruß
Tobias
ybo
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Mai 2019, 07:56
Also, ich bin da kein Experte.

Bezüglich der Bose hast Du ja schon auf das richtige ErklärVideo hingewiesen und mehr ist dieserhalb auch nicht zu tun.

Aus der Bose Community heraus kann man den Eindruck bekommen, daß Samsung-TVs besonders häufig von Bose HDMI-ARC/CEC Inkompatibilitäten betroffen sind. Das Themenfeld ist eine unglaubliche Schwachstelle solange es hier keine wirkliche Normierung gibt. Firmen wie Bose werden da immer die ersten Verlierer sein. Das bleibt eine Dauerbaustelle.

In meinem Panasonic-TV (HDMI_2-ARC) muß ich nur die Ton-Einstellung auf 'Heimkino' setzen und dann läuft das auch schon. Hier wird es für Samsung-TVs ja auch irgendwelche Beschreibungen oder Videos geben.

Auch bei uns ist der Ton minimal nachlaufend zeitversetzt. Aber das ist vielleicht eine zehntel Sekunde oder so und stört uns nicht weiter. Mehr kann ich dazu leider nicht beitragen.

Gruß ybo
SurTana
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Mai 2019, 09:01
OK danke für den Hinweis. Ein neuer TV ist sowieso als nächstes dran, dann muss ich mich mal nach einer Samsung Alternative umsehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Soundbar 500 und Bass Modul 500
mojoh am 06.12.2019  –  Letzte Antwort am 09.12.2019  –  6 Beiträge
Bose soundbar 500 kein ton mehr über HDMI
Fabio240508 am 30.12.2018  –  Letzte Antwort am 30.12.2018  –  4 Beiträge
Soundbar Sub - Teufel oder Bose
zuhörer. am 13.12.2019  –  Letzte Antwort am 13.12.2019  –  6 Beiträge
Soundbar bis 500 ?
Diarrea am 30.04.2019  –  Letzte Antwort am 01.05.2019  –  7 Beiträge
Soundbar 400-500?
m4xi am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  3 Beiträge
Bose Soundbar 300
wolfingo am 20.09.2017  –  Letzte Antwort am 22.09.2017  –  2 Beiträge
Die Bose Soundbar 500/700 hat es jetzt auch
ybo am 09.05.2019  –  Letzte Antwort am 16.05.2019  –  5 Beiträge
Soundbar mit bestimmten Funktionen bis 500?
Moretto_Delucci am 08.04.2019  –  Letzte Antwort am 09.04.2019  –  5 Beiträge
Bose Acoustimass 300 vs. Bass Modul 500
baertolucci am 17.12.2018  –  Letzte Antwort am 18.12.2018  –  2 Beiträge
Bose Soundbar Problem
paradox# am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.127 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedDadde
  • Gesamtzahl an Themen1.461.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.788.221

Hersteller in diesem Thread Widget schließen