LG DSN8YG und Multiroom

+A -A
Autor
Beitrag
Michael_V
Neuling
#1 erstellt: 24. Jul 2020, 20:38
Ich habe den Fernseher LG OLED55C8, was soweit ich weiß kein eARC hat. Jetzt möchte ich mir die LG DSN8YG Soundbar kaufen, um sie an den TV anzuschließen. Allerdings möchte ich auch die Möglichkeit Multiroom zu nutzen.

Damit kenne ich mich allerdings jetzt mal so gar nicht aus. Ziel ist es, dass wir eine Lautsprecherbox in die Küche stellen, die 100% synchron die Musik absspielt, die gerade über die Soundbar läuft. Manchmal verwenden wir die Soundbar um Musik per Bluetooth vom Handy abzuspielen, mal um auf Deezer Musik abzuspielen.

Bei Systemen wie Denon Heos Home Cinema HS2 gibt es solche extra Boxen zum kaufen, was ich hier bei LG nicht finden konnte. Funktionieren dann beliebige andere Multiroom Boxen? Wie synchronisieren die sich dann? Funktioniert es dann dennoch so gut, dass ich keine zeitliche Verzögerung spüre, wenn ich genau zwischen Küche und Wohnzimmer stehe?

Dann als kleine Nebenfrage: Die Soundbar funktioniert schon auch gut mit meinem TV, auch wenn dieser kein eARC hat, oder?

Vielen Dank für eure Hilfe!
erddees
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2020, 08:48

Michael_V (Beitrag #1) schrieb:
... was ich hier bei LG nicht finden konnte.
Gibt es da auch nicht.

Funktionieren dann beliebige andere Multiroom Boxen?
Nein.

Wie synchronisieren die sich dann?
Gar nicht, weil siehe zuvor.

Funktioniert es dann dennoch so gut, dass ich keine zeitliche Verzögerung spüre, wenn ich genau zwischen Küche und Wohnzimmer stehe?
Das funktioniert verzögerungsfrei, weil WLAN-Verbindung. Aber eben nur bei Geräten, die auch Multirommfähig sind.

Dann als kleine Nebenfrage: Die Soundbar funktioniert schon auch gut mit meinem TV, auch wenn dieser kein eARC hat, oder?
Selbstverständlich, so wie jede andere Soundbar auch mit dem TV-Gerät funktioniert.

Soundbars, die mit zusätzlichen herstellerspezifischen WLAN-LS zu einem Multiroomsystem ausgebaut werden können:
- Bose
- Canton Smart
- Denon Heos
- Sonos
- Teufel Raumfeld
- Yamaha Musiccast

Alle verwenden ihr eigenes Protokoll, so dass kein Hersteller mit dem anderen kombinierbar ist. Entscheidet man sich jetzt für ein bestimmtes Produkt, ist man darauf festgelegt, soll es später ggf. erweitert werden.
Michael_V
Neuling
#3 erstellt: 25. Jul 2020, 09:29
Oh, das ist jetzt aber enttäuschend. Was ich jetzt aber noch nicht verstehe. Wie kann ich dann bei diesem Artikel den folgenden Satz verstehen: "Daneben ist sie Multiroom-fähig, lässt sich per Google Assistant über Sprachbefehle steuern, ermöglicht Musikstreaming via Bluetooth oder Chromecast und kann auch High Resolution Audio-Dateien wiedergeben.".

Was bedeutet hier dann multiroomfähig?
erddees
Inventar
#4 erstellt: 25. Jul 2020, 17:49
Die multiroomfähigen Geräte haben bei LG den Zusatz "Music Flow" und die fragliche Soundbar weist dieses Merkmal nicht auf.
So wie ich das sehe, unterstützt die SB nur den WLAN-Koppelung von hinteren Lautsprechern, wenn man das Set auf 5.1 aufrüsten will. Ein Anbindung an explizite LG-Multiroom-LS ist offensichtlich nicht möglich.
Michael_V
Neuling
#5 erstellt: 25. Jul 2020, 18:02
Danke für die Hilfe. DAnn werde ich wohl auf meine zweite Wahl, das Denon Heos Home Cinema HS2 zurückgreifen. Vorher werde ich allerdings sicherheitshalber mal bei LG nachfragen.

Edit: Oder kann man mit Chromecast gleich mehrere Geräte synchron ansteuern, auch wenn sie von unterschiedlichen Anbietern sind, und deshalb als so eine Art Multiroom angesehen werden?


[Beitrag von Michael_V am 25. Jul 2020, 18:04 bearbeitet]
erddees
Inventar
#6 erstellt: 26. Jul 2020, 09:32

Michael_V (Beitrag #5) schrieb:
...kann man mit Chromecast gleich mehrere Geräte synchron ansteuern, auch wenn sie von unterschiedlichen Anbietern ...
Ja, theoretisch ist das möglich. In der Praxis muss man das ausprobieren, vor allem in Hinblick auf Synchronität. Grundvoraussetzung ist die Kompatibilität der Lautsprecher zu Chromcast.
Michael_V
Neuling
#7 erstellt: 28. Jul 2020, 17:51
Inzwischen kam die Antwort von LG


herzlichen Dank, dass Sie mit LG Electronics Deutschland GmbH Kontakt aufgenommen haben.

Die DSN8YG ist keine Multiroom Soundbar.
Diese können Sie nur mit den Rear Lautsprechern SPK 8 erweitern.


Allerdings habe ich inzwischen in Erfahrung gebracht, dass ich mit Chromecast, wie hier auch schon vermutet, ein synchrones Multi-Room hinbekomme. Ich kaufe es einfach die Tage und probiere es aus. Ich werde hier die Ergebnisse posten.
erddees
Inventar
#8 erstellt: 29. Jul 2020, 08:09
Da sieht man mal wieder, dass man den vermeintlichen "Fachzeitschriften" allenfalls Grundinformationen entnehmen kann. Sicher sitzen da fachkundige Redakteure (hoffentlich 🤔), allerdings müssen die dann auch fachlich und korrekt recherchieren und nicht nur oberflächlich die Datenblätter der zu beschreibenden Produkte überfliegen. Noch schlimmer ist es, wenn einfach nur die Produktbeschreibungen des Herstellermarketings übernommen werden.

Zu deinen Erfahrungen mit Chromecast und der Bedienung unterschiedlicher Clients bin ich gespannt ...
Michael_V
Neuling
#9 erstellt: 01. Aug 2020, 12:44
Ich habe mir jetzt diese LG DSN8YG Soundbar zusammen mit einem LG WK7 Lautsprecher gekauft. Laut dem LG Support ist die Soundbar kein Multi-Room Gerät. Die Aussage halte ich einfach für falsch. LG hat vielleicht kein proprietäres Multi-Room System, aber über Google Cast (Chromecast) ist es ohne Probleme möglich.

Das Einrichten verlief höchst unkompliziert in maximal 5 Minuten. Jetzt spielen die Lautsprecher absolut Synchron die Musik ab.

Dabei kann ich folgendes tun:
  • Den gesamten Ton von meinem Handy oder Tablet direkt auf die Lautsprecher streamen. (Handy oder Tablet muss dabei im W-Lan bleiben)
  • Mit meinem Handy oder einem anderen Gerät Deezer oder vergleichbare Anwendungen anweisen auf die Boxen Musik auszugeben (Mein Handy muss dann nicht mehr im W-Lan bleiben)
  • Per Bluetooth können Gäste auf die Geräte streamen (Handy muss in Empfangsreichweite bleiben)

Was ist noch nicht hinbekommen habe ist, dass der TV über den eARC Kanal den Sound auf alle Lautsprecher ausgibt. Das wird derzeit nur auf der Soundbar ausgegeben. Für Google Home wird zu diesem Zeitpunkt nichts über Google Cast ausgegeben, was ja auch irgendwie richtig ist. Wäre nur toll, wenn ich sagen könnte: "Lautsprecher Küche, spiele das selbe ab, was Soundbar gerade abspielt".

Unterm Strich bin ich mit dem System sehr zufrieden. Perfekt wäre es noch, wenn letztgenanntes noch gehen würde, aber das ist nur ein Nice-To-Have. Daher kann ich sagen, dass das Experiment Multi-Room mit dieser Soundbar erfolgreich verlaufen ist.
Und zumindest in diesem Fall muss ich die Redakteure in Schutz nehmen. Die Soundbar ist de facto für mich dann ein Multi-Room Gerät.


[Beitrag von Michael_V am 01. Aug 2020, 12:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundbar LG DSN8YG
Birbey! am 04.11.2021  –  Letzte Antwort am 10.11.2021  –  6 Beiträge
LG DSN8YG + SPK8 Einstellungsfrage
tohabi am 19.10.2020  –  Letzte Antwort am 15.06.2021  –  8 Beiträge
LG DSN8YG Atmos - Verständnisfrage
Archer01 am 06.01.2021  –  Letzte Antwort am 27.10.2021  –  7 Beiträge
Soundbar LG DSN8YG & SPK8
jannitv am 13.07.2020  –  Letzte Antwort am 07.02.2023  –  136 Beiträge
LG DSN8YG connected standby deaktivierbar?
egennric am 01.11.2021  –  Letzte Antwort am 02.11.2021  –  3 Beiträge
Top Lautsprecher LG dsn8yg defekt ?
DustMono am 13.10.2021  –  Letzte Antwort am 17.10.2021  –  3 Beiträge
Sonos Arc oder LG DSN8YG / DSN9YG Soundbar
Der_Captain am 01.09.2020  –  Letzte Antwort am 02.09.2020  –  3 Beiträge
LG dsn8yg mit diversen Geräten optimal verbinden
Viper_84 am 12.11.2020  –  Letzte Antwort am 13.11.2020  –  4 Beiträge
LG DSN8YG + Sony XH90 via eARC
yarakobama am 26.01.2021  –  Letzte Antwort am 27.01.2021  –  4 Beiträge
Soundbar LG DSN8YG Aussetzer bei Spotify Wiedergabe
mazz1407 am 08.03.2021  –  Letzte Antwort am 12.02.2023  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.537 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmedia0815
  • Gesamtzahl an Themen1.553.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.586.367

Hersteller in diesem Thread Widget schließen