nuPro XS-7500 vs. Canton Smart Soundbar 10

+A -A
Autor
Beitrag
DanRey
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jan 2021, 12:33
Hallo,

ich möchte mir einen neuen OLED TV (LG OLED CX9LA) zulegen und suche dafür die passende Soundbar.

Generell frage ich mich, wie eine nuPro mit nur PCM meiner einer Smart Soundbar 10 mit aktuellen Dolby Atmos/Dolby Digital zu vergleichen ist. Überwiegt hier die Qualität der reinen Lautsprecher oder die aktuelle Decoder Technik?

In erster Linie werden Filme über Netflix, Amazon Prime und Free TV zugespielt. Später im Jahr soll eine PS5 dazukommen.

Vielen Dank für die Hilfe!

Gruß
Dan


[Beitrag von DanRey am 24. Jan 2021, 13:02 bearbeitet]
erddees
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2021, 09:59
Das ist nun Äpfel mit Birnen vergleichen:
NuPro XS-7500 = reine Stereo-Bar --> 1475 €; Aufrüstung mit Subwoofer --> zus. min. 495 €; zusätzliche Aktiv-LS nur für Stereobasisverbreiterung möglich --> zus. min 1000 €/Paar
Canton Smart Soundbar 10 = virtuelle Surroundbar --> 899 €; Aufrüstung mit Subwoofer und zusätzlichen Rears möglich --> zus. min 1800 €

Welche Variante bevorzugt wird, hängt vom persönlichen Gusto und Budget ab.
DanRey
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jan 2021, 11:56
Das ist mir bewusst, nur Frage ich mich wie hoch die Möglichkeit von neuen Formaten wie Dolby Atmos etc. wiegt.
erddees
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2021, 14:28
Atmos, Auro und Konsorten sind Höheneffekte, die in einem echten Mehrkanalsystem zum tragen kommen. Allerdings ist das abhängig davon, wie das komplette System aufgestellt ist und welches Quellmaterial zu Abspielung kommt. In den meisten Wohnzimmern ist es so schon ein Problem ein 5.1-System zu stellen, da wird dann einen Atmos-Konfiguration erst recht unmöglich.
Extra für diese räumlichen Super-GAUe bieten die Hersteller Aufsatzlautsprecher für Atmos an. Ganz ähnlich funktioniern Soundbars mit Atmos-Funktionalität. Allerdings ist das die unterste Atmos-"Qualitätsstufe", denn nicht nur Stereo lebt von einer korrekten Aufstellung sondern auch und vor allem die für Mehrkanal, für Atmos zu dem. Für Atmos ist es elementar, dass die Aufstellpunkte und Abstrahl-/Reflexionswinkel auf den Hörplatz hin passen. Und das lässt sich nun mal nur mit einem echten System und bei möglichst optimalen Raumbedingungen ralisieren. Alles andere ist Behelf.

Wenn du fragst, "warum gibt es dann Atmos in Soundbars?", ist die Antwort: "weil der Verbaucher danach fragt und die Marketinghonks das Blaue vom Himmel versprechen". Stichwort(e): Mega-Klang aus unsichtbaren Lautsprechern (gibt es nicht!). Das keine Missverständnisse aufkommen: das klingt schon anders, hat aber mit Atmos im originären Sinn nichts, aber auch gar nichts zu tun.
Nichtsdestotrotz braucht dich das aber nicht vom Kauf einer Soundbar mit Atmos abhalten, solange du das gut findest (und schließlich kommt es nur darauf an) ist alles schick ...
DanRey
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2021, 15:37
Danke für die ausführliche Antwort. Ich muss mal schauen, was es dann wird.
ProphAN
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jan 2021, 17:52
Du kannst an der Canton auch ein paar Soundbox 3 als Deckenlautsprecher einbinden für Atmos wenn du das unbedingt brauchst. Entsprechendes Budget vorausgesetzt sind bis zu 6 Smarte Lautsprecher an Soundbar zusätzlich möglich.
DanRey
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jan 2021, 18:23
Ja ist mir bewusst, doch so einen Aufwand möchte ich nicht betreiben: kein Bohren und keine echte Surround Anlage mit Rear Speakern.
mustangg
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Feb 2021, 14:24
Also ich hatte mal die XS 7500 und da braucht man wirklich keinen Subwoofer dazu. Die Soundbar oder Soundbase ist ja bekanntlich rein auf Stereo ausgelegt und die klingt bombastisch gut. Natürlich, breite Bühne und mit ordentlich Wumms. Ist halt auch ein riesen Trümmer und dafür braucht man Platz.
Will man aber mal Filme streamen und Blu Rays schauen, ist halt eine reine Steroo Soundbar zwar ok, aber da machen natürlich andere mit passenden Rears und Decodern an Board wesentlich mehr Spass.
DanRey
Stammgast
#9 erstellt: 11. Feb 2021, 14:30
Ja, sehe ich genauso.
Habe mich für die B95 entschieden und bereue es nicht. Filmsound ist mir wichtiger als reine Musik, aber selbst Musik kann die überzeugend und pegelfest.
Irrer Sound!
WieDerVogel
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Feb 2021, 16:34

DanRey (Beitrag #7) schrieb:
Ja ist mir bewusst, doch so einen Aufwand möchte ich nicht betreiben: kein Bohren und keine echte Surround Anlage mit Rear Speakern.


Kann ich nachvollziehen. Habe seit ein paar Wochen die Revox S100 zu Hause und werde sie wohl behalten, obwohl sie kein Atmos oder DD+ unterstützt. Da ich auch keine Lust auf Rears habe, ist das, was an "Surround Sound" da rauskommt, auch eher bescheiden. Bitte nicht falsch verstehen, der Klang ist toll, aber ich habe nach diesen paar Wochen festgestellt, dass Stereo völlig ausreicht und ich diesen ganzen Sourround-Klang-Voodoo nicht vermisse.

Wichtig: Die Musikwiedergabe via Airplay ist fantastisch. Und das ist wohl auch das Plus der XS7500, die sogar bis zu sagenhaften 25 Hz runtersteigt und damit jeden Subwoofer obsolet macht. Die Canton braucht den wohl, wie ich im entsprechenden Thread gelesen habe. Das ist ein Unterschied. Außerdem der Preis und der - im Fall der Nubert - nicht ganz unerhebliche Formfaktor.

Das ganze Audioformatgedöns ist mMn vernachlässigbar, wenn Du eh kein 5.1/7.1-System bauen willst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Smart Soundbar 10 - Erfahrungen
werdegang am 06.10.2019  –  Letzte Antwort am 18.07.2020  –  10 Beiträge
Teufel Cinema Pro oder Nubert NuPro XS 7500
Sonthofer am 18.01.2020  –  Letzte Antwort am 24.01.2021  –  99 Beiträge
Canton DM50 / 75 vs NuPro AS-250
Erdmännchen16 am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  5 Beiträge
Canton Smart Soundbar 9 und 10
newsouthend am 10.04.2019  –  Letzte Antwort am 21.01.2022  –  1582 Beiträge
Canton Smart Soundbar 10 - schlechte Sprachverständlichkeit
Schwabnschorsch_ am 07.12.2020  –  Letzte Antwort am 30.12.2020  –  6 Beiträge
Canton Soundbar Smart 10 CEC Probleme
Messi_24 am 21.01.2021  –  Letzte Antwort am 23.01.2021  –  13 Beiträge
Canton Smart Soundbar 10 subwoofer Einstellungen
xxxeroxxx am 30.11.2021  –  Letzte Antwort am 30.11.2021  –  2 Beiträge
canton smart 10
uckmann1234 am 23.11.2019  –  Letzte Antwort am 08.06.2020  –  6 Beiträge
Erfahrung Bose Soundbar 700 oder Canton smart Soundbar 10
flo0509 am 14.11.2019  –  Letzte Antwort am 01.03.2020  –  3 Beiträge
Canton Soundbar 10 - Frequenzencheck
werdegang am 15.06.2020  –  Letzte Antwort am 20.06.2020  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.952 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedChartFreak
  • Gesamtzahl an Themen1.517.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.865.699

Hersteller in diesem Thread Widget schließen