Mediterana: Beyma SM108 und Sica LP110.28/380TW8

+A -A
Autor
Beitrag
holger63
Stammgast
#1 erstellt: 11. Okt 2018, 15:15
Hallo zusammen!

Da die Mediterana nun abgeschlossen sind, werde ich hier nochmal alles Wissenswerte dazu posten.
Das heißt Gehäusebeschreibung, Frequenzweiche, ein paar Fotos und Messungen.


20180702_163550

Gruß,
Holger
holger63
Stammgast
#2 erstellt: 11. Okt 2018, 15:33
Beyma SM108

20180915_131943

20180915_131909


Sica LP110.28/380TW8

20180106_020258

20180106_020222
holger63
Stammgast
#3 erstellt: 11. Okt 2018, 15:44
Frequenzweiche

20181008_141609

Ich würde für die 3mH-Spule eine mit möglichst geringem Widerstand empfehlen. Ich habe eine I-Kernspule mit 0,169 Ohm genommen.
Für den Hochtonkondensator habe ich einen CarityCap ESA genommen. Kann ich nur empfehlen, und zwar in der 250V-Ausführung.

Der Widerstand der 0,1 und der 0,39mH Spulen spielt hier keine Rolle.
Der 10µF-Kondi ist hier ein MKP, kann aber auch MKT oder auch ein bipolarer Elko genommen werden..


[Beitrag von holger63 am 12. Okt 2018, 12:53 bearbeitet]
holger63
Stammgast
#4 erstellt: 11. Okt 2018, 22:00
Zum Gehäuse:

Es hat ein Volumen von ca. 20 l, abzüglich des Volumens von Treiber, Verstrebung und BR-Kanal.
Der Kanal ist ca. 13cm bei 42cm² Fläche. Man kann da natürlich auch ein übliches Rohr nehmen und hinten oder seitlich einbauen.

Das sagt AjHorn dazu, einmal mit der BR-Öffnung vorn unten und einmal mit rückseitiger Öffnung (rot):

BR Kanal

Unter 50 Hz passiert da nicht viel. In meinem Raum hilft da eine 40 Hz-Reso noch mal kräftig nach, so dass ich sogar mit dsp noch gegensteuere, wenn ich die LS so als BR-Box höre..

Ich habe die Gehäuse so vollflächig wie möglich mit Alubutyl in 4mm ausgekleidet und darauf eine Lage Wollfilz. Das kann ich so nur empfehlen.
Die Schallwand ist 26x38 cm groß. Der HT ist versetzt montiert: ca. 7cm von oben und 11 bzw. 15cm zu den Seiten.
Natürlich könnten die Kanten noch abgeschrägt werden..

20171203_202217

20180702_163826

20180702_163715

Die Rückwand habe ich verschraubt, das kann man natürlich anders machen. Ist schliesslich DIY

Ich betreibe die LS gern geschlossen mit Subwoofer. Das verbessert bei entsprechendem Sub nicht nur den Bass, sondern wirkt sich auch bis in die Mitten aus, was aber für quasi alle LS gilt.
Röhrling
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Okt 2018, 08:47
Hallo Holger,

danke für Deinen Bericht!
Das Gehäuse finde ich interessant, sind die "Abdeckungen" der Seitenwände Acrylglas? Finde ich optisch eine spannende Kombi "MPX- teiltransparentes Acrylglas". Hast Du evtl. noch ein Foto, das diesen Aspekt genauer zeigt?

Danke und viel Spass mit den LS....
holger63
Stammgast
#6 erstellt: 12. Okt 2018, 09:18
Hi,
ja, seitlich sind 5mm weisses Acrylglas aufgeklebt.
Wenn du hier nach Mediterana suchst, findest du den ursprünglichen thread mit mehr Bildern.
Da dort vieles nicht mehr aktuell ist, habe ich hier das Endergebnis neu gepostet.

Wo ich so deinen Nick lese... Dieser Lautsprecher kann wunderbar auch ganz leise spielen, kann aber auch mit wenig Leistung so laut, wie man es von einem 8-Zoll-Beyma erwartet.

Gruß,
Holger

20180702_163614


[Beitrag von holger63 am 12. Okt 2018, 09:33 bearbeitet]
holger63
Stammgast
#7 erstellt: 12. Okt 2018, 12:23
0,15,30° zur Seite mit längerem Abstand des HT:
0-30° lange Seite


0,15,30° zur Seite mit kürzerem Abstand des HT:
0-30° kurze Seite

Die unter 30° sichtbaren Einbrüche zwischen 4 und 6,5 kHz sähen mit großzügigen Fasen besser aus. Dies könnte man also noch perfektionieren, was dann auch eine Frage der Optik ist.
Klanglich macht es sich nicht störend bemerkbar.

Wer die Lautsprecher mal hören möchte, kann gern auf ein Bier vorbeikommen
Röhrling
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Okt 2018, 12:35
Hi Holger,

danke für die Info und das Bild, hatte den alten Thread damals nicht verfolgt.

Zu meinem Nick: Dieser entstand bereits 2005 zu meiner hirnlosen "High-End"-Zeit damals hatte ich zwei aufwändige und teure Röhren-Vorstufen im Betrieb, daher der Begriff "Röhrling". Allerdings war ich damals wie heute weiiiiiiit davon entfernt ein Leisehörer zu sein....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KBH mit 13er Sica
haligali am 23.08.2018  –  Letzte Antwort am 11.09.2018  –  11 Beiträge
Sica 1100 Doublemouth BVR
Demented_are_go am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  84 Beiträge
Beyma 6MI90 Gehäuse berechnen
Speedster83 am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  25 Beiträge
Sica CD 120.44/640 welches Horn?
Dexter606 am 03.03.2017  –  Letzte Antwort am 10.04.2017  –  14 Beiträge
Bambusschüsselbox Sica LP90 / TB W4-657
holger63 am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  5 Beiträge
Beyma-System Zweitmeinung? Und Fragen!
canx am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 23.06.2014  –  2 Beiträge
Viech-Ersatz mit dem Sica 208.38/426T
leGrand am 06.08.2017  –  Letzte Antwort am 08.08.2017  –  8 Beiträge
Bauplan Beyma 8AG/N Horn "das Viech"
InYaFaceW4NT3D am 10.09.2018  –  Letzte Antwort am 17.09.2018  –  4 Beiträge
Beyma 8AG/N Horn oder "das Viech"
Cyburgs am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  13072 Beiträge
Projekt: Festivallautsprecher - Laufzeit / Treiberwahl (nicht Beyma?)
Xychor am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Top Produkte in Projekte der Nutzer / Eigenentwicklungen Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedZiegler94
  • Gesamtzahl an Themen1.420.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.736

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Eigenentwicklungen Widget schließen