Front A+B

+A -A
Autor
Beitrag
veasel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Feb 2013, 16:43
Hallo zusammen,

wozu kann ich bei Denon Front A+B einstellen?
Macht das Sinn 4 LS für Stereo zu nutzen.

Ich habe im Moment das ConceptR als 5.1 System angeschlossen und als FrontB die Ultima 40.
Leider misst der 2312 die FrontB nicht ein. Man kann aber auf Front A+B stellen.
Aber was bringt mir das?

Grüße
Tanzmusikus
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2013, 01:47
Hallo !

Also meine großen Frontlautsprecher sind sehr basslastig - dafür habe ich dann ein 2.Paar gefunden, welche als Front B die "Dicken" gut ergänzen.
Front A+B klingt bei mir für Film & Musik gleichermaßen "rund".

Du solltest aber bedenken, dass sich dann die Impedanz durch die Parallelschaltung halbiert.


Man kann den AVR aber auch so einstellen, dass man Front A für das 5.1 Set benutzt & Front B alleine für Stereo.

Grüße, TM
veasel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Feb 2013, 01:52
Hallo,

So hab ich es ja im Moment eingestellt.
Nur die ultima 40 sind bei Musik manchmal zu dröhnend.
Da will ich noch bissel optimieren. Vielleicht ist es eine Sache mal A+B ein zu messen und nicht nur A alleine.
Tanzmusikus
Inventar
#4 erstellt: 06. Feb 2013, 02:33
Ja - das könnte von Vorteil sein - meine sind auch als A+B eingemessen worden.

Grüße
veasel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Feb 2013, 09:43
Sollte ich dann A+B einmessen und dann bei Stereo B und bei MultiChannel A einstellen oder alles auf A+B lassen?
Tanzmusikus
Inventar
#6 erstellt: 06. Feb 2013, 13:08
Du "sollst" gar nix, aber Du wolltest doch gern mal A+B zusammen einmessen !!
Wäre ein Versuch wert ...
veasel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Feb 2013, 13:09


ja, werde ich heute mal testen.
veasel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Feb 2013, 18:04
so, habe mal mit A+B eingemessen. Das gefällt mir gar nicht...
Habe dann wieder mit A eingemessen und die Ultima 40 bissel durch die Gegend geschoben.
Außerdem habe ich noch Handtücher in die Bassreflexrohre gemacht.
Jetzt finde ich es eigentlich richtig gut...
Tanzmusikus
Inventar
#9 erstellt: 09. Feb 2013, 06:33
Na - so soll das sein.
Verbesserungen ergeben sich ja oft durch Veränderungen, die man vorher nicht immer genau so geplant hat ...

Freut mich, dass Du eine Lösung bzw. eigene Meinung gefunden hast.
Gruß, TM
veasel
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Feb 2013, 19:03
Jetzt will ich noch mit Granitplatten und Entkopplern experimentieren.
Ich habe mir diese hier bestellt:
Absorber

davon je 4, dann ne Stein oder Granitplatte drauf und dann die Ultimas drauf.
Macht das Sinn oder ist das "Spielerei"?

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FrontB einmessen
veasel am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  2 Beiträge
Audyssey Front A+B Probleme am Denon x4500
LotF am 16.03.2020  –  Letzte Antwort am 18.03.2020  –  2 Beiträge
Lautsprecher A / B
tomforemail am 05.04.2021  –  Letzte Antwort am 06.04.2021  –  5 Beiträge
Denon 1610 Speaker B einstellen
TheGrey am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  7 Beiträge
Lautsprecherumschaltung A,B,A+B
alfredossimo am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2016  –  8 Beiträge
X4500 7.1 + Front-B Einmessung?
legal_alien am 10.12.2019  –  Letzte Antwort am 14.12.2019  –  7 Beiträge
Frontlautsprecher A / B / A+B Umschaltung
supeer am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 28.03.2019  –  10 Beiträge
Denon 1911 + 5.1 + Stereo über 2. LS Anschluss B
Alwe am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  4 Beiträge
Denon AVRX1200WBKE2 "Sourround back" als "B" Ls?
#tschuls1990# am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 13.07.2016  –  4 Beiträge
Denon 4520 mit Bi-Amping und Front B
mastaa am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedMazda3bk2004
  • Gesamtzahl an Themen1.500.497
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.533.700

Top Hersteller in Denon Widget schließen