Denon AVR 3313 Keine Verbindung zum Netzwerk

+A -A
Autor
Beitrag
Fienno
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2013, 00:48
Hallo Miteinander,
bin das erste Mal in einem Forum und hoffe auf Abhilfe meines Problems
Ich habe einen Denon AVR 3313 der über LAN- Switch- Fritz-Box mit dem Heimnetz/Internet verbunden ist.
Bis heute morgen gingen alle Funktionen im Netzwerk (Internetradio, Airplay im Verbund mit einem Imac.
Kann den Receiver seit dem weder über die IP Adresse noch über AirPlay erreichen.
Hat dazu jemand eine Idee? Wie gesagt, ich bin neu hier und hoffe auf Unterstützung, vielen Dank im Voraus
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2013, 01:14
Ich würde mal den Mikroprozessor im Denon zurücksetzen. Vorher ggfs. die Einstellungen des Denon über dessen WEB-GUI sichern.

Gruß ergo-hh
Fienno
Neuling
#3 erstellt: 22. Mrz 2013, 01:37
...erst mal Danke für die schnelle Antwort , kannst Du mir aber noch erklären wie ich den Microprozessor zurückstelle und geht das ohne einem angeschlossenen Monitor am Receiver? (Will später mal einen DVD und Beamer dranhängen, benütze ihn momentannur zum Musikhören)...
MagnetSpule
Inventar
#4 erstellt: 22. Mrz 2013, 02:20
Wäre hilfreich zu wissen, wie Du mit dem Denon ins Netzwerk gehst. Über DHCP oder Fixed IP?
Schonmal versucht den Denon per PC anzupingen?
Würde an Deiner Stelle erstmal alle Netzwerkkabel und die Einstellungen am Denon und am Router checken, bevor ich hier gleich den Mikroprozessor zurückstellen würde...

Grüße MS
ergo-hh
Inventar
#5 erstellt: 22. Mrz 2013, 15:19

Fienno (Beitrag #3) schrieb:
... , kannst Du mir aber noch erklären wie ich den Microprozessor zurückstelle

rtfm
Siehe Bedienungsanleitung Seite 176. Das geht ohne angeschlossenen Monitor oder andere Geräte.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 22. Mrz 2013, 15:26 bearbeitet]
sanchez030
Neuling
#6 erstellt: 23. Mrz 2013, 20:39
Hallo miteinander,

ich klinke mich hier ein, weil ich genau das gleiche Problem habe.
Mein Denon bekommt keine Verbindung mehr zum Internet. Ich habe vor kurzem
bei der Telekom auf IP Telefonie umgestellt und somit ein neuen speedport (w 921v) erhalten.
Da ich schon länger nicht mehr die Netzwerkfunktion genutzt habe, weiss ich nicht, ob das Problem erst
mit der Routerumstellung kam.

DHCP ist im Router eingeschaltet, zurückgesetzt habe ich den Receiver auch schon. Das Netzwerkkabel kann als Fehlerquelle ausgeschlossen werden.
Im Receiver selbst kann ich bezüglich der Netzwekeinstellung nichts verstellen, ist alles dunkelgrau hinterlegt.

Für Ideen bedanke ich mich im voraus
ergo-hh
Inventar
#7 erstellt: 23. Mrz 2013, 22:37
Wenn im Denon Menü die Netzwerkeinstellungen ausgegraut sind heißt das, dass keinerlei Verbindung zu einem Router besteht.

Wieso kannst du das Netzwerkkabel ausschließen?
Hast du das Netzwerkkabel des Denon in eine der Buchsen LAN2-4 gesteckt (nicht LAN1)?

Gruß ergo-hh
sanchez030
Neuling
#8 erstellt: 24. Mrz 2013, 12:49
Danke für Deine Rückmeldung.

Ausschließen deshalb, weil ich mehrere Netzwerkkabel getestet habe, die Nachweislich funktionieren.
Also ich habe alle Lan Buchsen des Routers getestet, das Ergebnis bleibt unverändert.

Noch eine Idee
ergo-hh
Inventar
#9 erstellt: 24. Mrz 2013, 13:59
Meist du mit 'zurückgesetzt habe ich den Receiver auch schon' den Mikroprozessor? Wenn nicht, setze den mal zurück.

Trenne den Speedport mal für ein paar Sekunden vom Stromnetz. Hat der W921V die neueste Firmware (V1.21.000)?

Ich selbst habe jetzt mal probeweise meinen Denon an meinen W921V (Buchse LAN 1) gehängt und es hat auf Anhieb funktioniert. Allerdings dauert es immer ca. 3 Minute nach dem Einschalten des Denon, bis er im Netzwerk erkannt wird.

Vielleicht hilft dir dieser Thread weiter:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-269-2791.html
Obwohl ich selbst die dort beschriebenen Probleme mit meinem W921V nicht habe.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 24. Mrz 2013, 14:02 bearbeitet]
sanchez030
Neuling
#10 erstellt: 25. Mrz 2013, 22:54
Ja den Mikroprozessor hatte ich bereits schon zurückgesetzt.

Hast Du beim Speedport bezüglich des Receivers irgendwas einstellen müssen z.B. Ports freigegeben???

Den Thread hab ich mir durchgelesen, kann dem Receiver aber keine ip oder ähnliches zuweisen, da in den Receiver-Netzwerk-Einstellungen ja alles grau hinterleg ist.

Bezüglich der Routerfirmware gucke ich die Tage,müsste aber die aktuellste sein...

Es ist zum Verzweifeln
ergo-hh
Inventar
#11 erstellt: 25. Mrz 2013, 23:16
Nein, ich habe keinerlei Ports freigegeben, das ist auch für die Verbindung zm Denon nicht erforderlich.

Prüfe vorsichtshalber noch einmal, ob DHCP im Router wirklich aktiviert ist. Welcher Asressbereich ist dort für DHCP eingestellt?

Ein Defekt in Sachen Netzwerk im Denon ist leider auch nicht auszuschließen.

Gruß ergo-hh
sanchez030
Neuling
#12 erstellt: 28. Mrz 2013, 20:57
Also, der Router wurde komplett neu gestartet, ohne Ergebnis.

DHCP ist aktiviert, der Adressbereich ist 192.2.100 - 199, hast Du einen anderen Adressbereich???

Solltest Du den selben Adressbereich haben, werde ich den Receiver beim Kumpel anschliessen, wenn er da auch keine Verbindung aufbauen kann, gehts zum Service
ergo-hh
Inventar
#13 erstellt: 28. Mrz 2013, 21:07
Du meinst sicherlich einen DHCP Adressbereich von 192.168.2.100 - 199

Ja, ich habe den gleichen DHCP Adressbereich eingestellt.

Viel Glück für den Test beim Kumpel. Du kannst ja das Ergebnis hier mal posten.

Gruß ergo-hh
sanchez030
Neuling
#14 erstellt: 28. Mrz 2013, 22:32
Jupp, meinte natürlich den von Dir angegebenen Adressbereich

Sobald es neue Erkenntnisse gibt, erfolgt eine Rückmeldung.

Erstmal vielen Dank für die Ratschläge und entspannte Feiertage...
sanchez030
Neuling
#15 erstellt: 29. Mrz 2013, 15:35
Also ich war beim Kumpel, haben dort den Receiver angeschlossen und siehe da, es war
ruckzuck eine Netzwerkverbindung da...

am Receiver liegt es also nicht, und nun

...jetzt funktioniert es... komisch


[Beitrag von sanchez030 am 29. Mrz 2013, 15:46 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#16 erstellt: 29. Mrz 2013, 16:01

sanchez030 (Beitrag #15) schrieb:
...jetzt funktioniert es... komisch :*

Das ist doch die Hauptsache. Denn hat sich der 'Transport' zum Kumpel ja gelohnt

Gruß ergo-hh
sanchez030
Neuling
#17 erstellt: 30. Mrz 2013, 13:09
Zu früh gefreut, wäre ja auch zu einfach, jetzt funktioniert es nicht mehr

Also zur Zusammenfassung: War gestern beim Kumpel, angeschlossen, hat sofort
funktioniert; dann zuhause angeschlossen, hat auch sofort funktioniert.Ich habe dann das
Internetradio stundenlang laufen lassen, ohne Abbrüche oder ähnliches. Heute bekomme ich wieder keine Netzwerkverbindung zu Laufen

Ich verstehe das nicht!!!
ergo-hh
Inventar
#18 erstellt: 30. Mrz 2013, 13:29
Sind im Denon denn die Menüpunkte zur Netzwerkeinstellung wieder ausgegraut oder stehen dort (evtl. 'Erweitert' wählen) ungültige IP-Adressen. wenn ja, welche?

Oder du musst - immer wenn du Internetradio hören willst - den Denon vorher erst einmal kurz zum Kumpel schleppen Ihr könnt ja jedesmal zusammen

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 30. Mrz 2013, 13:31 bearbeitet]
sanchez030
Neuling
#19 erstellt: 30. Mrz 2013, 14:08
Ne, alles komplett ausgegraut -> bekommt keine Verbindung zum Router.
HAHAHA ne ne, wer macht da schneller schlapp, meine Geduld, oder die Leber???

Ich hab echt kein Anhaltspunkt, was da schlief läuft!!!
ergo-hh
Inventar
#20 erstellt: 30. Mrz 2013, 18:43
Du kannst dem Denon ja mal vorgaukeln , dass du ihn zu deinem Kumpel schleppst. Soll heißen, ziehe mal für eine zeitlang den Netzstecker. Wenn es danach wieder für einige Zeit funktioniert, liegt wohl irgendwie ein Defekt im Netzwerkteil des Denon vor.

Ersatzweise solltest du auch mal den Router für ein paar Sekunden vom Stromnetz trennen.

Gruß ergo-hh
sanchez030
Neuling
#21 erstellt: 05. Apr 2013, 12:58
also folgender Stand der Dinge:

hab mit dem Denonkundenservice telefoniert, haben dann einen Netzwerkreset am Receiver gemacht, ohne Ergebnis.
Als ich dann zu ihm sagte, dass auch der iPod bzw. das iPhone am usb Port nicht mehr funktionieren, sagte er, dass alles auf eine defekte Netzwerkplatine hindeutet (der Port sitzt wohl auch auf der Netzwerkplatine).

Also hin zu meinem Händler des Vertrauens, der zufälligerweise das gleiche Modem wie ich besitzt.
Da nochmals den Receiver angestöpselt, ohne Ergebnis.

Der Receiver wurde jetzt eingeschickt, mal gucken was daraus wird


[Beitrag von sanchez030 am 05. Apr 2013, 12:58 bearbeitet]
Andi003
Neuling
#22 erstellt: 10. Mai 2015, 01:11
Was war denn daraus geworden ?
Mein Denon 3313 hat seit heute auch Macken mit dem Usb-Port - "Keine Verbindung zum Netzwerk" - So eine Schwachsinnsmeldung. Gestern ging es noch mit demselben Usb-Stick! Es geht mit keinem meiner Sticks mehr.
Und die Netzwerkverbindung war auch immer schon unzuverlässig.
Valle_88
Neuling
#23 erstellt: 04. Jul 2018, 13:01
Hallo zusammen

Ich bin neu hier im Forum versuche aber schon seit einiger Zeit euch zu folgen und mein PRoblem mit meine A/V-Receiver Denon X2300W in Griff zu bekommen. Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Mein Problem: Ich nutze meine Receiver seid ca. 1 Jahr über WLAN um Internetradio zu hören. Bis auf ein paar Aussetzer hat dies auch funktioniert. Inzwischen habe ich eine LAN-Leitung gelegt mit der Hoffnung dass diese Aussetzer auch noch behoben werden. Leider kann ich meinen Denon nicht in mein Netzwerk einbinden. Bekomme einfach keine Verbindung. Ich habe die von euch genanten Möglichkeiten (Neustart Fritzbox 7390; Neustart Receiver, etc) alles schon versucht - Alles ohne Erfolg.

Habt Ihr noch Ideen was ich falsch mache?

Vielen Dank für eure Hilfe.
Grüß Valle
ergo-hh
Inventar
#24 erstellt: 04. Jul 2018, 14:16
Bekommt dein Denon denn (gültige) IP-Adressen über DHCP vom Router?
Hast du die Konfiguration des Denon auf 'LAN' umgestellt bzw. WLAN deaktiviert?
Hast du das Netzwerk mal zurückgesetzt, siehe hier: https://denon-de.cus...-des-netzwerk-moduls

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 04. Jul 2018, 14:24 bearbeitet]
Valle_88
Neuling
#25 erstellt: 04. Jul 2018, 15:19
Hallo ergo-hh

Auf meiner Fritzbox-Oberfläche sehe ich leider nicht einmal die angeschlossene Buchse als belegt.
Ich schließe daraus, das die Fritzbox hier schon keine Rückmeldung bekommt, richtig

Die Umstellung auf LAN hab ich gemacht auch schon mehrfach das Netzwerk zurückgesetzt.

Grüße Valle
ergo-hh
Inventar
#26 erstellt: 04. Jul 2018, 15:24
Hast du vorsichtshalber auch mal ein anderes LAN Kabel getestet?

Gruß ergo-hh
Valle_88
Neuling
#27 erstellt: 04. Jul 2018, 15:28
Ich hab es bereits mit zwei verschieden LAN-Kabel getestet - Leider ohne Erfolg. Ich hab hier im Formu bereits gelesen, dass es keine CAT7-Kabels sein müssen. Ich habe lediglich CAT5-Kabel in der Länge.
Beide Kabel funktionieren mit anderen PC's. Einen zweiten Receiver hab ich leider nicht zum testen.

Grüße Valle
ergo-hh
Inventar
#28 erstellt: 04. Jul 2018, 15:42
Leider hat die Fritzbox und Denon ja keine LED an den LAN Buchsen, woran man erkennen kann, ob überhaupt Datenvrkehr stattfindet.
Falls du einen Switch hast, kannst du das LAN Kabel des Denon dort mal anschließen. Switches haben normalerweise LEDs an den LAN Buchsen.

Außer dem Vorschlag, auch mal eine andere LAN Buchse an der Fritzbox zu testen (nicht LAN1), fällt mir sonst leider auch nichts ein. Es könnte natürlich auch ein Defekt der LAN Karte im Denon vorliegen.

Gruß ergo-hh
Valle_88
Neuling
#29 erstellt: 04. Jul 2018, 16:03
Hallo Ergo-hh

Das mit dem Switch könnt ich mal noch versuchen. Habe aktuell keine da, aber so etwas lässt sich organisieren. Die LAN-Buchsen an der Fritzbox hab ich schon alle ausprobiert.

Wie könnte man herausfinden ob die LAN-Karte defekt ist?
Hat jemand schon Erfahrung mit dem Service von Denon (Kosten; Zeit, etc)?

@ Ergo-hh: Vielen Dank für deine schnelle Hilfe

Grüße Valle
Manfred_Nehls
Neuling
#30 erstellt: 02. Jan 2021, 20:33
Hallo, ich habe ein ähnliches Problem mit dem Denon Receiver AVR3313: nach einigen Minuten oder Stunden verabschiedet sich die Verbindung. Wenn ich den Netzwerkstecker für eine Sekunde unterbreche, ist die Verbindung wieder vorhanden! Hat jemand dafür eine Lösung? Vielen Dank für eine Antwort!
ergo-hh
Inventar
#31 erstellt: 02. Jan 2021, 21:35
1. Maßnahme: Router und Denon für ein paar Sekunden vom Stromnetz trennen (Netzstecker ziehen!)
2. Maßnahme: Den Denon mal zurücksetzen, vorher ggfs. die Einstellungen auf den PC sichern.
3. Maßnahme: LAN Kabel tauschen

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 02. Jan 2021, 23:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 2313: Keine Verbindung zum Netzwerk
Krasskow am 25.04.2018  –  Letzte Antwort am 12.05.2018  –  18 Beiträge
Denon AVR 3313 Airplay Fehler
J2kakaphil am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  15 Beiträge
Verbindung Denon AVR 3313 - TV - PC
#Max.Power# am 04.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2017  –  31 Beiträge
Denon AVR-3313
Lotropp am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  13 Beiträge
Denon AVR 3313 Fragen
#hoopi# am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.07.2019  –  85 Beiträge
Denon AVR 3313 & Satellitenreciever
gaelhacht am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  3 Beiträge
Denon AVR 3311 / 3313
maverick_zi am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  2 Beiträge
Denon AVR-3313 ARC
Joshi_H am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  3 Beiträge
Denon AVR 3313
THEOBALD_ am 30.01.2018  –  Letzte Antwort am 30.01.2018  –  3 Beiträge
AVR 3313
wener am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.885 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedKingGlide
  • Gesamtzahl an Themen1.500.115
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.525.196

Hersteller in diesem Thread Widget schließen