3311 gibt kein HD Audio wieder

+A -A
Autor
Beitrag
Pororoca
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Mai 2013, 09:49
Hallo liebe HIFI-Forum Gemeinde.

Um mit meinem Denon AVR-3311 endlich satten HD Sound genießen zu können habe ich kürzlich ein wenig investiert. Leider bekomme ich bei BlueRay immer nur Stereo.
Die Anlage ist wie folgt konfiguriert:
Fernseher: Philips 9707
BD-Player: Philips BD 5510
AV Receiver: Denon AVR 3311

Der Denon 3311 ist über HDMI 1 mit dem Fernseher verbunden und wird über HDMI des Fersehers gesteuert. Der Fernseher soll das digitale Signal des BD Players durchschleussen.
Mit den digitalen quellen DolbyDigital 5.1 vom Receiver und vom BD Player funktioniert alles einwandfrei. Das Display des Receivers zeigt dann Dolby digital an. Sobald jedoch eine HD Quelle genutzt wird steht nur noch Neo6 und PLII zur Verfügung.
Externe Geräte sind alle über hochwertige HDMI Kabel Standard 1.4a mit Ethernet mit dem Fernseher verbunden und der Fernseher schleusst das Signal direkt zum AVReceiver durch.

Ausgabe des Signals vom BD Player wurde bereits im Auto Modus und Bitstream ausgetestet. Keine unterschiede. Je nach BlueRay wird lediglich ein digitales Stereosignal, oder DolbyDigital 5.1 ausgegeben. BlueRays mit nur DTS HD sind Stereo und laufen entweder über NEO6, oder PLII.

Der AVReceiver wurde mit dem Mikrophon eingemessen und ist auch auf 5.1 eingestellt. Angeschlossen ist ein Quadral Argentum 5.1 System, jedoch nicht mit Biwirering/Biamping.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet endlich HD Sound zu genießen.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe...

Gruß,

Pororoca
Passat
Moderator
#2 erstellt: 15. Mai 2013, 09:57
Schließe alle Quellen direkt am Denon an und nicht am TV!

Was bei der Durchleitung von Ton durch den TV geschieht, ist nicht vorhersagbar und von Hersteller zu Hersteller und sogar von Modell zu Modell des TVs verschieden.

Grüße
Roman
Pororoca
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Mai 2013, 10:01
Danke für deine Antwort. Ich wollte eigentlich alles schön über ARC laufen lassen um mit der Fernbedienung des Fersehers die externen Geräte zu steuern. Steuerung des BD Players und Denons funktionieren eigentlich einwandfrei.
Gerade ist mir jedoch auch aufgefallen, dass der Denon in dieser Konfiguration auch kein DolbyDigital 2 mehr erkennt. Bei direktem Anschluss an den AV Receiver funktioniert es jedoch.

!!!!! Kann es sein, dass ARC keine HD Signale und fortschrittlicheren Dolby Signale unterstützt? !!!!
Passat
Moderator
#4 erstellt: 15. Mai 2013, 10:08
Wie schon geschrieben:
Das hängt vom TV ab.

Es gibt TVs, die über den ARC ausschließlich den Ton des eingebauten Tuners ausgeben und nicht den von externen Quellen.
Es gibt TVs, die über den ARC ausschließlich Stereo von externen Quellen ausgeben.
Es gibt TVs, die über den ARC nur Surround in SD von externen Quellen ausgeben.

Wie sich ein TV verhält, kann man nur per Ausprobieren herausfinden, da die Gerätehersteller dazu grundsätzlich keine Angaben machen, auch nicht in der Bedienungsanleitung.

Und wie schon geschrieben:
Alle Quellen an den Denon, der ist die Schaltzentrale.
Der TV dient nur noch als Monitor.

Grüße
Roman
Pororoca
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Mai 2013, 10:53
Lösung gefunden.
Ein Philips Mitarbeiter hat sich dann nach langer Zeit doch noch bei mir gemeldet. Unglaublich, aber dieser angebliche HighEnd Fernseher hat keine Lizenzen für HD Signale und kann diese deshalb nicht weiterleiten. Technisch wäre es laut des Mitarbeiters jedoch kein Problem.
Abhilfe ist nicht geplant.
Hmm, wenn man bei einem Gerät dieser Preiskategorie nicht mal HD Lizenzen hat, dann sollte man sich schon mal über einen Markenwechsel gedanken machen.
Chillerchilene
Inventar
#6 erstellt: 15. Mai 2013, 11:20
Wenn du eine Marke gefunden hast, die das macht, dann melde dich bitte.

Mir ist noch kein Fernseher untergekommen, der HD-Tonforemate über ARC weiter gibt, egal ob 500€ oder 2000€.

Sinn und zweck eines AVR ist es aber auch eigentlich dort alles anzuschliessen und ein einziges HDMI-Kabel von dort zum Wiedergabegerät laufen zu lassen.


[Beitrag von Chillerchilene am 15. Mai 2013, 11:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Restorer denon 3311
maverick_zi am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  2 Beiträge
Denon avr 3311 problem
stanisa am 16.12.2016  –  Letzte Antwort am 22.12.2016  –  10 Beiträge
Denon AVR-3311 kein Ton
Guido06 am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  4 Beiträge
Problem mit Denon AVR-3311
Kaydub am 08.12.2017  –  Letzte Antwort am 09.12.2017  –  3 Beiträge
Denon 3311 - verzerrtes Bild
Kepheus007 am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  6 Beiträge
Denon 3311 Problem
Niels63 am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  4 Beiträge
Denon 3311
Dennis_88_ am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.09.2014  –  5 Beiträge
Reset Denon AVR 3311
maverick_zi am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  2 Beiträge
Denon 3311 - Firmenware Update ?
Basti82 am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  3 Beiträge
Denon 3311 aus USA
Damnation am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.885 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedTernelli
  • Gesamtzahl an Themen1.500.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.525.748

Hersteller in diesem Thread Widget schließen