Denon 1611 Stereobild verschiebt sich, Ausfälle

+A -A
Autor
Beitrag
raketenmann77
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Mrz 2011, 02:19
Hallo zusammen.

Kurz zu meinem Setup, dann zu meinen Problemen:

Denon AVR 1611 (3 Monate alt)
CD Technics SL PG 590 (uralt) via Chinch an DVD Eingang
Canton 205 Fronts
Canton Chrono 505 Center
Canton Chrono 525 Sub
Der Rest wie BD und derlei sind hier nicht relevant

betreffende CDs (man kann ja nie zu wenig Daten liefern):
Porcupine Tree, Deadwing
Phil Collins, But seriously
Kiss, Double Platinum
Opeth, Watershed

So.

Ich habe per Audyssey eingemessen; beide Fronts sind auf den cm genau gelistet, die Frequenzen unterscheiden sich kaum (müssten die nicht exakt gleich sein?).
Ich habe ein wunderbares Stereobild. Grade bei der Porcupine und Phil Collins ist der Gesang exakt in der Mitte.

Problem 1:
Nun habe ich in letzter Zeit öfter das Gefühl, dass sich das Stereo-Bild verschiebt. Der Gesang rutscht sogar für meine nicht audiophile Freundin hörbar nach links, generell habe ich das Gefühl, dass rechts "etwas" fehlt. An den Einstellungen habe ich lang rumgefuchtelt (vorher kleinlich notiert), aber kaum Änderungen festgestellt.
Ganz unverhofft kommt dann wieder mehr Saft rechts, das Stereobild steht wieder wie ne eins und bleibt auch so.

Wann das geschieht, lässt sich nicht sagen. Manchmal ist alles ok, manchmal dauert's ein paar Minuten, manchmal recht lang. Das Problem lässt sich auch nicht festlegen und kommt wie es will. Manchmal tagelang gar nicht. Das macht Tests schwierig.

Ich weiß, dass sich der Sound auch mal absichtlich verschiebt, weil er so gemixt ist, aber das ist es nicht. Ich kenne die Cds.

Die Kabel sind an beiden Enden ordentlich angeschraubt, gleich lang und neu.

Ist das der Denon oder können das die LS sein? Oder der CD-Player? Kabel? Ich bin ratlos.



Problem 2:
... hat vielleicht damit zu tun. Ich habe kürzlich erlebt, wie plötzlich komplett Stille war. Für ein paar Sekunden kam gar kein Ton mehr. Dann alles wieder normal. Während des Ausfalls änderte sich auch was im Display des Denon, aber ich kann leider nicht mehr sagen, was es war. Ist vielleicht ein Zeichen, dass da was nicht korrekt ankam.


Problem 3:
Kürzlich kam gar kein Ton mehr. Weder von CD, noch von BD (via HDMI), nichtmal Radio, obwohl laut Display alles ok war. Nachdem ich den Netzstecker mal bemüht hatte, lief alles wieder. Ich habe im Betrieb dran gerüttelt und kann nen Wackelkontakt ausschließen.


Herzlichen Dank für Ratschläge vorweg! Wenn hier keiner helfen kann, dann nirgends.

Gruß,
Stefan


[Beitrag von raketenmann77 am 05. Mrz 2011, 02:23 bearbeitet]
raketenmann77
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 19. Mrz 2011, 02:14
Ich hab ihn heute eingeschickt. Mal sehen, was dabei rumkommt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
denon 1611 einstellen
denonfan92 am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  7 Beiträge
Denon 1611+Aktiv Subwoofer
bernschi am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  3 Beiträge
Denon 1611 standby
onkel-p am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  2 Beiträge
Denon 1611 einige Fragen
jojetomek am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  6 Beiträge
Denon AVR-1611 Wandmontage?
Rudoph2000 am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  2 Beiträge
Denon 1611 Crossover Frequenz
DirkV71 am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.06.2010  –  3 Beiträge
Denon AVR 1611 feintuning
Leggy am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  3 Beiträge
Denon AVR-1611
Jack4242 am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  5 Beiträge
Denon avr 1611 Kaufberatung
giannibozz am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  5 Beiträge
Grundsatzfragen Denon AVR-1611
MechUnit am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedThJameson
  • Gesamtzahl an Themen1.430.022
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.210.749

Hersteller in diesem Thread Widget schließen