Denon AVR 4306, wie stellt man auf bi-amping um?

+A -A
Autor
Beitrag
-CD-
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jan 2009, 17:36
Hallo,

vielleicht kann mir einer helfen!

Wie stelle ich beim 4306 die Front auf bi-amping Betrieb um?

Und wo schließe ich was an?

In der Suche habe ich nur "Klangthreads" gefunden aber keinen "Setup-thread"!

Ich hatte gerade im Setup in den Amp Einstellung Surround Back mit Front gleich geschaltet und dann die Höhen und Mitten auf Front und den Bass auf Surround back gelegt, jeweils links und recht korrekt!

Zum einen klingt es jetzt so, als ob kein Bass läuft und zum anderen gibt es nach dem Einmessen einen Phasenfehler in der Anzeige!

Hilfe!

Freue mich auf Tips!

Grüße Christian
-CD-
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jan 2009, 20:11
Ich weiß, ich bin ungeduldig aber ich werd hier grad irre!

Keiner eine Idee?

Die Denon Anleitung ist auf jeden Fall ein Alptraum...
-CD-
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jan 2009, 22:15
Hat hier keiner einen 4306?

Ich will nicht ins Bett, bevor der Mist nicht läuft!
pritscher_12
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Jan 2009, 14:07
Hallo,
bei meinem 3806 stellt man es so ein:
Die Frontanschlüsse hab ich an den Hoch und Mitteltöner angeschlossen.
die zweite Leitung an dem Bass, und am Receiver an Surround back.
Anschließend muß am Receiver die Einstellung vorgenommen werden, das der Surround-back zum bi-wiring geschaltet wird. Den genauen Wortlaut kann ich leider nicht wiedergeben, da ich meinen 3806 verkauft habe.
Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.
Gruß pritscher_12
-CD-
Stammgast
#5 erstellt: 24. Jan 2009, 15:22
Hi Pritscher,

vielen Dank für die Info!

Soweit hatte es schon aber dann ist irgendetwas falsch gelaufen!

Ich habe jetzt den Receiver restet und alles noch einmal gemacht!

Es funktioniert jetzt und es lohnt sich!

Für alle die das mit dem Bi-Amping am 4306 machen wollen und das es bis jetzt scheinbar noch keiner hier gemacht hat oder weiß wie es geht:

Man geht ins "System Setup Menü",

dann wählt man dort "Option Setup" aus

und geht auf "Power Amp Assign" und dort

setzt man bei S.Back : Front als Zuweisung!

Dann muß man noch vorm Audio Setup beim Auto Start Menü
die Amp Zuweisung mit "Front" bestätigen und schon läuft es!

Grüße Christian
LaVidaLoca
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Okt 2010, 17:42
Der Thread ist zwar schon etwas älter, ich hoffe ich bekomme trotzder noch eine Antowrt. Verzweifle Bald.
Habe einen Denon 3806 und ein Paar B&W 9nt.
Jetzt habe ich die B&W´s als Bi Amping angeschlossen, ich bekomm es aber irgendwie im Amp nicht richtig eingerichtet/eingestellt. Wenn ich bei den Amp als Front einmessen lasse, dann erkennt er die Surround Back lautsprecher nicht, die ja eigentlich dann für das Bi Amping sein sollen. Oder hab ich nur einen denkfehler drin und der amp macht das automatisch?
Die Bedienungsanleitung ist leider auch sehr dürftig zu diesem Thema.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4306 Bi-Amping
klincki01 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  2 Beiträge
Denon 2312 bi-amping
coldswell am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  2 Beiträge
Denon AVR X1000 Bi-Amping?
wolfracing am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  8 Beiträge
Denon AVR 1911 Bi-wiring / Bi-Amping ?
officialdjjoe am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  5 Beiträge
Denon 4308 bi- amping
tomduhli am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 06.08.2016  –  7 Beiträge
Denon 1706 Bi-Amping Wie?
Digital22 am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  2 Beiträge
Denon AVR 1706 Bi Wiring oder -Amping
Rene19k76 am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  11 Beiträge
Bi-amping beim Denon AVR 3805
Leon-x am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  67 Beiträge
DENON AVR 2106 - bi-amping-Problem
f-design am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  7 Beiträge
Denon AVR-1306 Bi-Amping-fähig?
jochen35 am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedAndre_2180
  • Gesamtzahl an Themen1.429.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.209.325

Hersteller in diesem Thread Widget schließen