AVR-X1100W Klangeinstellung nach Audyssey Einmessen

+A -A
Autor
Beitrag
+dünneBerg+
Stammgast
#1 erstellt: 13. Aug 2014, 11:49
Hallo Mehrkanal-Profis!

Ich habe mir jetzt für TV einen AVR-X1100 gegönnt. Angeschlossen ist ein Teufel Motiv 3 System.
Gestern Abend aufgebaut, angeschlossen und mit dem Setup Assistenten das Audyssey Einmessprogramm gestartet.

Das hat soweit ganz gut geklappt

Jetzt meine Frage:

Kann ich als AV-Noob die Klangeinstellungen des AVR verändern, ohne das die Korrekturwerte, Lautsprecherabstände, usw. verändert/gelöscht werden?
Ich möchte jetzt nicht das gesamte Setup strubelig machen, nur etwas mehr Höhen und vielleicht die Rear-Pegel anpassen.
Im jetzigen Zustand kann ich nicht auf die Klangeinstellungen über die Option-Taste zugreifen....ist blockiert, wahrscheinlich weil ein automatischer EQ aktiv ist.

Kann mir bitte jemand mit einfachen Worten erklären was ich ändern muss, um den Klang anzupassen


Vielen, vielen Dank!!!

-Chris-
hesa2801
Inventar
#2 erstellt: 15. Aug 2014, 09:01
Hallo,

Du kannst relativ viel Einstellungen vornehmen:
- Audyssey oder Audyssey flat (für z.B. Musikwiedergabe)
- Den DynEQ ein und mit dem Referenzpegel "spielen"
- die LautsprecherConfig ändern, am besten IMMER auf Small
- Die Trennfrequenz nach oben setzten , beim Motiv 3 in der Regel auf 120Hz
- Die LS-Pegel kannst DU verändert und, wenn du willst auch mit den Quick-Select Tate am Gerät für verschiedenen Settings abspeichern.


All das verstrubbelt Dir die Einmessung nicht, Du kannst sie immer unter AudysseyCalibration wiederherstellen.

Das mit der Option-Taste teste ich mal...

Gruß Hesa

Edit:PS Die Optiontaste ist nur bei Internet bzw. Netzwerkinhalten nutzbar, Ausnahme UKW-Radio.


[Beitrag von hesa2801 am 15. Aug 2014, 09:13 bearbeitet]
+dünneBerg+
Stammgast
#3 erstellt: 15. Aug 2014, 09:43
Hi Hesa,

danke für Deine Erklärung

Ich werde mal versuchen, die genannten Einstellungen zu finden und zu ändern (wenns muss).
Dieses ganze AVR Thema ist für mich noch etwas undurchsichtig....
Die Audio Standards verwirren mich dermaßen, ich werde da nicht warm mit.

Mal zeigt der AVR PLII an, dann NEO6, dann Stereo dann DD........
Das schlimme ist, ich weiß nicht warum und das wurmt mich.

Auch habe ich Probleme meinen Samsung BD zu sehen. Habe ihn an die DVD/Blue-ray HDMI Buchse (2) am Denon angeschlossen, aber das Bild kommt nicht am Samsung UE55D an....keine Ahnung warum.
Ein Apple TV, angeschlossen am CBL/SAT (1) Eingang, funktioniert hingegen einwandfrei.

Stereo macht mehr Spaß

Viele Grüße,
-Chris-
hesa2801
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2014, 10:48
Dein AVR stellt die Soundmodi je nach Eingangssignal ein. Das kannst Du ändern, indem Du auf der Fernbedienung die entsprechende Taste gedrückt hältst. Du kannst dann aus den verfügbaren Modi wähöen, und der AVR merkt sich diese Einstellung.
Zum TV, weiß grad auch nicht so recht:
Was hast Du als Video - Ausgabe eingestellt? Das Ausgangssignal muss zum TV passen.
Hier sind meine Einstellungen:

video

Vielleicht hilfts ja...

Gruß Hesa
+dünneBerg+
Stammgast
#5 erstellt: 15. Aug 2014, 12:43
Das sind jetzt die Einstellungen deines Quellgerätes, richtig?
Diese Setupoptionen sehe ich bei meinem 1100er nicht.

Wie mein BD eingestellt ist, kann ich nicht genau sagen, ich sehe ja nichts von ihm auf dem TV.
Über den vorherigen Yamaha AVR hat es aber geklappt und danacht habe ich keine Videdeoparameter am Samsung BD verändert,


Danke für deine Hilfe!
hesa2801
Inventar
#6 erstellt: 15. Aug 2014, 13:00
Die Einstellungen sind von meinem AVR (ist aber ein 3313). Das Bild ist vom Web-Interface gemacht. Du findest sie bei Dir wahrscheinlich unter Setup/Video/ HDMI Setup & Output Settings...

Wenn Du eine CD in den Samsung BD einlegst, hast Du dann Ton über den Eingang?

Wenn nicht ist das Problem in der Eingangszuordnung zu suchen: Setup/Inputs/Input Assign...

Viel Erfolg Hesa
+dünneBerg+
Stammgast
#7 erstellt: 15. Aug 2014, 13:12
Vom Samsung BD kommt leider gar nichts....kein Bild, kein Ton.

Meine Eingangs-Zuordnung sieht so aus: BD über HDMI an HDMI2.
Das Bild habe ich gerade aus dem Manual PDF gemacht und markiert wie es bei mir gesetzt ist.
Sollte doch gehen, oder?

AVR-X1100 Setup


[Beitrag von +dünneBerg+ am 15. Aug 2014, 13:13 bearbeitet]
hesa2801
Inventar
#8 erstellt: 15. Aug 2014, 13:59
Ha! das isses:

Die Zeile müßte Heißen:

DVD/Blu-Ray 2 HDMI - -

oder du nimmst Alternativ

Blu-Ray 4 HDMI - -
+dünneBerg+
Stammgast
#9 erstellt: 15. Aug 2014, 14:30
Sorry Hesa, ich glaub ich hab 'nen Spaten im Kopp

Ich habe doch den BD an der HDMI Eingangsbuchse 2 angeschlossen.
Wenn ich auf die Auswahltaste für die Eingangsquelle drücke z.B. DVD/Blu-ray
wird der HDMI-Eingang 2 zum TV geschaltet (dachte ich).

Sagt das die Tabelle nicht so?
hesa2801
Inventar
#10 erstellt: 15. Aug 2014, 15:25
Das schon, aber dem Eingang ist nichts zugeordnet. Oder heißt die 2 dass es Eingang 2 ist? Dann teste mal Eingang 4... Und vorsichtshalber auch mal mit dem Kabel, das zum AppleTV führt. Das könnte auch eine Fehlerquelle sein.

Zum TV geht der Ausgang, wahrscheinlich bei Dir Monitor 1. Das wird aber richtig sein, weil Dein AppleTV ja geht.

Unter der Tel.: 02157-1208-0 kannst Du es auch noch schnell beim Kundenservice versuchen!

Gruß Hesa
+dünneBerg+
Stammgast
#11 erstellt: 18. Aug 2014, 09:59
Also ich verstehe das so:

Die Nummern 1-5 sind die fünf HDMI Eingangsbuchsen des AVR-X1100.
Man weist dann dem Mode CBL/SAT, DVD/Blue-ray, Blue-ray, Game,........usw.
die entspechenden Eingänge zu, also z.B. Bild von HDMI2, Digital-Audio von OPT1 usw.
hesa2801
Inventar
#12 erstellt: 18. Aug 2014, 18:30
Ok, da wirst Du Recht haben. Ich habe noch mal meine Eingangseinstellungen beigefügt, zum Vergleich:

eingänge

Was sagt den der Service?
MiseryIndex84
Stammgast
#13 erstellt: 26. Nov 2014, 12:44
Moin,

da habe ich auch mal ein paar fragen:

Warum ist die Klang im Stero Bereich je nach Audyssey Einstellung so unterschiedlich?

Wenn Audyssey-> Referenz aktiviert ist, klingt die eine CD richtig gut und sauber, die nächste wieder nicht weil der Ton komplett blächern raus kommt.

Dann stelle ich auf Audyssey-> L/R Bypass um und es passt erstmal, nur ist dann der Bass extrem ...
so dass die Anpassung RefPegelOffset auf 15DB machen muss (Handbuch S142)

Weiterhin habe ich festgestellt, das das Signal manchmal abreist , kann man sich so vorstellen als ob man den HDMI Stecker innerhal einer Sekunde immer wieder rauszieht und wieder reinsteckt.

Lösung wäre die oben erwänten Einstellungen via Memorytasten zu speichern, aber solche Klanglichen Unterschiede hat ich vorher beim Onkyo TX_SR507 nicht.

Neuste Firmware ist drauf, angeschlossen ist das Jamo Set HCS 606 ...

mfg
pk-bk
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Feb 2015, 01:18
Hallo Chris,

ich habe hier im Forum deine Frage entdeckt, und habe ein ähnliches Problem. Auch ich habe den AVR X 1100 W.
Mein Problem: bei Sendern wie ARD, NDR, ZDF usw. zeigt mein Receiver Eingangsignal Dolby Digital an, gibt aber nur PL II aus. Kannst du mie evtl. weiterhelfen?

Gruß

Peer
std67
Inventar
#15 erstellt: 02. Feb 2015, 01:22
Hi

DolbyDigital kann auch 1.0 (Mono) oder 2.0 (Stereo) sein, dann nimmt der AVR natürlich den zuvor vom Anwender gewählten DSP
pk-bk
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Feb 2015, 09:20
Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Kannst du mir bitte sagen was DSP ist und wie ich es an meinem Receiver Panasonic DMR BST 940 EG vorher festlege? Oder muß ich es am AVR festlegen, Denon AVR-X 1100 W?

Gruß

Peer
std67
Inventar
#17 erstellt: 02. Feb 2015, 11:51
Hi

am Denin (in diesem Fal) die Movietaste länger drücke, dann kommst du in die Auswahl.
Bei Stereo TV-Quellen nutze ich pers. auch immer Prologic.
Sobald ein Film in 5.1 läuft sollte der Denon dann automatisch umschalten
pk-bk
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Feb 2015, 12:54
Hi,
vielen Dank, also strahlt z. B die ARD in Dolby Digital aus, was aber nicht in 5.1 wiedergegeben werden kann.
Auf Pro Sieben und Sky z,B. schaltet der Denon sofort auf DD um.
Einstellen kann ich am Panasonic DMR BST 940 somit nichts?

Gruß

Peer
std67
Inventar
#19 erstellt: 02. Feb 2015, 12:57
auch auf ARD ujd ZDF laufen Filme durchaus in 5.1, aber halt nicht alle. Genau so wie auf den Privaten
Meist ist es hal nur Stereo was da ausgestrahlt wird
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
denon avr-x1100w audyssey
ThunderX021 am 23.03.2015  –  Letzte Antwort am 24.03.2015  –  11 Beiträge
Einmessen X1100W
Leupi70 am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  8 Beiträge
Denon X1100W Einmessen Übernahmefrequenz
Trainer_d am 12.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  14 Beiträge
Klangeinstellung Denon AVR X2400H
herrdadajew am 22.04.2018  –  Letzte Antwort am 22.04.2018  –  3 Beiträge
X1100W - Audyssey-Einmessung - Subwoofer Probleme
schulle am 06.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.08.2015  –  3 Beiträge
Einmessen mit Audyssey Denon 5200
dadas2206 am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  2 Beiträge
AVR X1100W - Frage zu Pegeleinstellung
thomsen1512 am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  3 Beiträge
Audyssey mit 4.0 Einmessen
Moe69 am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  4 Beiträge
AVR-X1100W: Netzwerkeinstellungen nach Stromausfall weg?
univerSe am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  5 Beiträge
Denon AVR-X1100W Einmessen Setup erkennt MIC nicht?
taiku am 06.05.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedFrostschauer
  • Gesamtzahl an Themen1.473.000
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.007.549

Hersteller in diesem Thread Widget schließen