HDMI Handshaking Probleme mit Denon AVR-X1100W

+A -A
Autor
Beitrag
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2015, 00:18
Guten Abend liebe Forengemeinde,

ich habe mir an nach Weihnachten endlich einen Traum erfüllt und mir einen AVR zugelegt, damit der Grundstein für ein Soundsystem gelegt ist. Die Wahl fiel auf den o.g. Receiver von Denon, da dieser im Zuge einiger Aktionen günstig zu bekommen war und sich die Testberichte recht positiv lasen.

Jedoch habe ich einige Probleme. Ich betreibe den AVR an einem älteren LCD-TV, einem LG 32LH2000. Zuspieler sind zum einen ein Amazon FireTV (z.Zt. nicht angeschlossen), mein PC (z.Zt. nicht angeschlossen) und ein Kabelreceiver, TechniSat TechniStar K1 (angeschlossen via HDMI).
Als HDMI Kabel verwende ich diese (eher günstigen) Kabel: deleyCON HDMI Kabel via amazon

Ich habe z.Zt. wie gesagt nur den Kabelreceiver mit dem AVR und den AVR mit dem TV verbunden. Aber ich bekomme nahezu überhaupt kein ausfallfreies Bild zustande. Greenscreens und schwarzes Bild, hier und da für eine halbe Sekunde ein normales Bild, aber meist gar nichts (auch kein Ton). Nicht mal die Einstellungen kann ich aufrufen. Der einzige Ausweg ist ein Reset, sodass ich wieder alles neu einstellen muss. Dann funktioniert das Bild kurz bei einigen Sendern für kurze Zeit (Deluxe Music HD funktioniert z.B. recht gut), aber wenn ich dann z.B. auf ZDF HD umschalte, fällt das Bild wieder aus (Ton bleibt) und die Probleme beginnen von neuem.

Wenn ich ca. 3 Minuten warte, zeigt der TV bei einigen Sendern Schnee und der Ton läuft problemlos (auch nach Umschalten).
Bei Sendern, die funktionieren (wie z.B. Deluxe Music HD oder SD Sender) kommt auch manchmal das Bild zurück.
Es ist alles etwas komisch, ich habe ehrlich gesagt auch noch nicht alles ausprobiert - vom Gefühl her würde ich sagen, dass HD Programme nicht funktionieren, SD Programme hingegen problemlos.


Ich habe durch Googlen herausgefunden, dass es ein "Handshaking" Problem sein könnte.
Ich habe (mit dem o.g. Kabel) den Kabelreceiver vorher problemlos mit dem LCD TV verbinden können.

Ist mein fuschneuer Receiver etwa schon defekt? Oder liegt es an den Kabeln? Oder ist es etwas ganz anderes?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt. Ich versuche trotz meiner Unwissenheit mich nicht allzu naiv zu verhalten.

Viele Grüße und Danke für die Hilfe
blubb0r12345
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2015, 13:07
Wie sieht es denn auch, wenn du das HDMI Kabel des Kabelreceivers aus dem Denon herausziehst und dann direkt in den TV steckst. Kannst du dann die HD Progtramme problemlos empfangen?

Ist CEC zumindest testeweise sowohl im TV als auch im Denon und im Kabelreceiver (falls der das kennt) dektiviert? Wenn du ARC nutzt, müsstest du dann allerdings den TV zusätzlcih über ein optisches Kabel mit dem Denon verbinden und die Eingangszuordnung entsprechend vornehmen.

Hast du mal andere HDMI Kabel getestet?

Ein Handshake Problem kann natürlich vorliegen. Haben sowohl der denon als auch der Kabelreceiver die neueste Firmware? Probiere mal unterschiedliche Einschaltreihenfolgen aus. Wenn es dann eine Konstellation gibt, bei der es funktioniert, liegt mit einiger Sicherheit ein Handshake Problem vor.

Eine Maßnahem wäre noch, den Denon aml zurückzusetzen. Vorher ggfs. die Einstellungen des Denon auf den PC sichern und hinterher wieder einspielen. Allerdings fürchte ich, dass ein Reset des Denon nichts bringen wird, aber Versuch macht klug

Gruß ergo-hh
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jan 2015, 14:00
Hi ergo-hh und Danke für deine Antwort.

Ich werde es heute Abend noch mal probieren, aber ich habe den Kabelreceiver ja zuvor mit diesem HDMI Kabel direkt am TV anschlossen gehabt und es hat problemlos funktioniert.

Ich bin ein Neuling auf dem Gebiet, daher weiß ich gerade nicht wirklich, was du mit CEC und ARC meinst (kann mir aber auch nicht vorstellen, dass ich so etwas eingeschaltet habe…)

Ich habe noch ein drittes Kabel getestet, bei dem trat der Fehler auch auf, werde mir aber am Wochenende 2 HDMI Kabel von Freunden leihen.


Der Kabelreceiver hat die neuste Firmware und der Denon auch (der lädt die ja quasi automatisch herunter, wenn er mal Internetempfang hat - ich bilde mir in diesem Kontext ein, dass die BIldausfälle mit der alten Firmware nicht aufgetreten sind, kann mir aber nicht vorstellen, dass die neue FW den Receiver zerschossen hat).
Die verschiedenen Reihenfolgen beim Einschalten werde ich auch mal überprüfen.


Ich setze den DENON ja gefühlt täglich zurück, um zumindest die SD Programme fehlerfrei empfangen zu können (das meinte ich mit resetten). Das hat noch nichts gebracht, außer, dass ich wieder ein Bild bekomme.




Ich werde außerdem mal ein Video mit meinem Handy machen, damit du/ihr einen Eindruck bekommt, wie die Fehler in etwa "Aussehen".


Vielen Dank
ergo-hh
Inventar
#4 erstellt: 09. Jan 2015, 14:41
CEC nennt sich im Denon 'HDMI Steuerung' und ist m. W. standardmäßig aktiviert, im LG TV nennt sich CEC 'Simplink'.
ARC bedeutet 'Audio Return Channel' und funktioniert nur bei aktiviertem CEC. Wenn du ARC nutzt, benötigst du keine optische Verbindung zwischen TV und Denon. Der Ton des internen TV -Tuners wird dann über die bestehende HDMI Verbindung zwischen TV und Denon zum Denon zurückgeführt.

Auch minderwertige HDMI Kabel können zu Problemen führen (z. B. schlechte Abschirmumg).

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 09. Jan 2015, 14:42 bearbeitet]
delahosh
Inventar
#5 erstellt: 09. Jan 2015, 20:05
Hast du schon mal einen anderen HDMI- Eingang am DENON getestet?

ARC/CEC benötigst du nicht um ans Ziel zu kommen, ich würde CEC am DENON sogar deaktivieren um sicher zu sein,
das die Störungen nicht dadurch verursacht werden..

Grüße


[Beitrag von delahosh am 09. Jan 2015, 20:09 bearbeitet]
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jan 2015, 21:10
Also:

- CEC Spielereien bringen keine Hilfe - ich hab es jetzt bei beiden deaktiviert
- Direktes Einstecken des HDMI Kabels in den LCD TV bringt keine Fehler - ich habe klares, fehlerfreies Bild
- Anschaltreihenfolge macht bisher keinen Unterschied
- HDMI Anschluss wechseln ist eine gute Idee… und es funktioniert (zumindest bei der Einrichtung) - darauf hätte ich auch mal kommen können...

Ich experimentiere hier herum und melde mich noch mal!


edit:
Und weiter gehen die Probleme: ARD HD ging eben problemlos, umschalten auf ProSieben HD und die Probleme beginnen wieder von Vorne (Bildausfälle, Ton läuft aber weiter)
Umschalten auf einen SD Sender (Eurosport) macht es auch nicht besser, das Bild bleibt weg und taucht in unregelmäßigen Abständen für eine halbe Sekunde ca. mal auf


[Beitrag von blubb0r12345 am 09. Jan 2015, 21:14 bearbeitet]
delahosh
Inventar
#7 erstellt: 09. Jan 2015, 21:30
Hast du auch schon einen anderen Zuspieler (BD-Player etc.) angeschlossen?

Sollten die Fehler dann auch auftreten würde ich die Kiste umtauschen..
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jan 2015, 04:50
BD Player nicht, aber mein FireTV klappt ohne Probleme.
Mein PC ebenso - ich werde morgen mal eine BluRay testen!
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Jan 2015, 23:13
So…

- anderes Kabel verwenden hilft nicht, die Probleme bleiben
- habe ja meinen PC am AVR anschlossen (Auflösung 1362x768 und 60Hz), ne BluRay abspielen funktioniert auch nicht, ich bekomme dann Schnee:
http://abload.de/img/img_20150111_210741youmm.jpg


Ein Video habe ich auch gemacht, wo man sieht, wie das Bild beim Umschalten auf Sport1 abbricht.


edit:
Das werde ich gleich hochladen!

edit2:
https://plus.google.com/photos/114415995405264428802/albums/6103191572959590513?authkey=COjsuKWt-qy86wE


[Beitrag von blubb0r12345 am 12. Jan 2015, 00:23 bearbeitet]
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Jan 2015, 21:38
Jungs… was soll ich tun?
Den Receiver zu RedCoon zurückschicken? Der Kauf ist 4 Wochen her, hoffentlich zeigen die sich einigermaßen kulant. Oder mal bei DENON direkt nachfragen? Oder liegt das gar nicht am Gerät?

Kann ich die (ursprüngliche) Firmware wieder draufflashen?
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Jan 2015, 23:00
Gibt wieder News:
Seit heute gibt es ein neues Update und… irgendwie klappt gerade alles

Ich weiß natürlich nicht, wie lange…


edit:
Und just in dem Moment, als ich den TV ausgeschaltet habe (Denon war noch an) ging der Ton weg und die Probleme beginnen von vorne


edit2:
Und neu Einrichten bringt auch nichts… ich hab wieder ein heiteres Green-Screen/Schwarzer Bildschirm Geblinke ..


[Beitrag von blubb0r12345 am 15. Jan 2015, 23:14 bearbeitet]
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Jan 2015, 20:41
Wen es interessiert:
Hab HDCP im Receiver auf "AN" gestellt anstatt "Automatisch" - seitdem klappt es
Mr_Lutz
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Jan 2015, 10:39
Hallo, sag mir bitte wo ist das zu finden? HDCP an statt automatisch.

Danke
JanPower1975
Stammgast
#14 erstellt: 21. Jan 2015, 17:58
Wohl falsch meinte bestimmt die HDMI Steuerung CEC ARC
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Jan 2015, 18:11

Mr_Lutz (Beitrag #13) schrieb:
Hallo, sag mir bitte wo ist das zu finden? HDCP an statt automatisch.

Danke



Im Menü vom Kabelreceiver bei Service-Einstellungen…


edit:
Anschaltreihenfolge: Kabelreceiver, DENON, TV



Bildfehler beim Abspielen von BluRays habe ich immer noch, da bin z.Zt. Nachforschungen am Anstellen.


[Beitrag von blubb0r12345 am 22. Jan 2015, 18:14 bearbeitet]
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Jan 2015, 21:06


Zu früh gefreut, die Fehler sind immer noch da…

Langsam nervt mich das wirklich ungemein.
JanPower1975
Stammgast
#17 erstellt: 22. Jan 2015, 21:40
Neuste Firmware vom Denon schon drauf?
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Jan 2015, 13:41

JanPower1975 (Beitrag #17) schrieb:
Neuste Firmware vom Denon schon drauf?


Jap.

Ich würd das Ding ja an sich zurückschicken, aber ich weiß nicht, ob …
… a) RedCoon den überhaupt noch zurücknimmt (weil vor 4-5 Wochen bestellt)
… b) das Teil überhaupt defekt ist, es funktioniert ja phasenweise wie gewünscht

Lächerlich, dass der DENON Kundenservice so schwer zu erreichen ist - Telefon kannste knicken, im Chat kommt nie jemand und auf ne eMail Antwort warte ich auch seit einer Woche.
JanPower1975
Stammgast
#19 erstellt: 23. Jan 2015, 17:20
schalte mal beim Denon die videokonvertierung ab falls er dieses bietet unter ausgabe-einstellung


[Beitrag von JanPower1975 am 23. Jan 2015, 17:23 bearbeitet]
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Jan 2015, 23:42
So was gibt es m.W. nach nicht.

Ist weiterhin sehr mysteriös.
Mal klappt es problemlos, mal gar nicht. Heute musste ich erst mal auf "ONLINE MUSIC" schalten (dann habe ich ein stabiles Bild) und von da aus dann auf den CBL/SAT Eingang schalten, an dem mein Kabelreceiver hängt. Dann ging das Bild.

Alles ganz komisch.
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 25. Jan 2015, 12:57
Hmm… mittlerweile klappt auch das nicht mehr.

Noch amüsanter: wenn ich auf den CBL/SAT Eingang wechsle und das Bild instabil wird, habe ich beim Umschalten auf z.B. TUNER oder ONLINE MUSIC oder INTERNET RADIO auch kein stabiles Bild.
Lediglich der Eingang, an dem mein Fire TV hängt, liefert ein stabiles Bild am TV - wenn ich das auswähle und danach auf TUNER, ONLINE MUSIC oder INTERNET RADIO wechsle, ist das Bild dort auch stabil…

… bei CBL/SAT immer noch nicht.


Ton habe ich btw auch keinen, nur wenn ich am TV von dem HDMI Eingang, an dem der AVR hängt, auf einen anderen wechsele.




edit:
Da gibt es glaube ich echt keine Regel.
Gerade hatte ich den TV an und den AVR aus, Kabelreceiver war auch an.
TV Bild hatte ich über das normale Koax-Kabel, dass am TV hing (war nur analoges Bild).
Habe just for fun den AVR mal angeschaltet (startete im CBL/SAT Modus - ich hab sofort Ton aus den Boxen gehört) und am TV den HDMI Eingang des AVR angewählt - zack, ich hab ein Bild.


[Beitrag von blubb0r12345 am 25. Jan 2015, 13:29 bearbeitet]
MiseryIndex84
Stammgast
#22 erstellt: 30. Jan 2015, 11:09
Ich hatte ähnliche Probleme, bis hin, dass es über den ARC Ausgang gar kein Bild mehr gab.
HDMI 2 und 3 hatten bei mir auch Probleme verursacht, daher habe ich beim MM abgegeben zur Reperatur, nun funktioniert wieder alles.

Bei solchen Problemen hilft echt nur umtauschen ...

Es ist kein schlechtes Gerät, nur da ist zuviel drin (WLAN, Blauzahn ... ) und dafür ist es zu günstig.

Mfg
blubb0r12345
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 30. Jan 2015, 18:00
Werde ich jetzt auch tun.

Hoffentlich machen die das bei RedCoon ohne Probleme.
hipstress
Stammgast
#24 erstellt: 29. Dez 2015, 15:08
Hallo,

bei meinem neuen Denon 1100 habe ich auch diesen Schnee, wie vom Threadstarter beschrieben.

http://abload.de/img/img_20150111_210741youmm.jpg


Setting ist FireTVStick, AVR & Beamer.
Tritt unregelmäßig im Betrieb auf. Ton läuft dabei weiter. Ein Wechseln des Eingangskanals und zurück zum eigentlichen Kanal (FireTV Stick) sorgt wieder für Bild - bis zum nächsten Mal.

Hat da jemand eine Idee?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Denon AVR-X1100W!
Fyffes123 am 15.03.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  8 Beiträge
Denon AVR-X1100W - WLAN Probleme
Lettermaker am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1100W - Internetradio Probleme
Veannon am 25.01.2017  –  Letzte Antwort am 11.08.2017  –  23 Beiträge
Denon AVR-X1100W - Ein paar Probleme
dansel am 25.04.2015  –  Letzte Antwort am 30.04.2015  –  9 Beiträge
DENON AVR X1100W
Sony_Simon am 21.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  6 Beiträge
Denon AVR-X1100W HDMI Problem
Schakaliano am 11.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  2 Beiträge
Denon X1100w HDMI Steuerung ?
Party-Soldati am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 31.10.2015  –  24 Beiträge
Denon AVR-x1100W
kaichens am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1100W Probleme beim Ton (ARC)
Soraxan am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  16 Beiträge
denon avr-x1100w
ThunderX021 am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 17.03.2015  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.699 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedNikugasu
  • Gesamtzahl an Themen1.499.852
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.519.467

Hersteller in diesem Thread Widget schließen