Lautstärkeregelung 2. Zone Denon AVR-X1200W

+A -A
Autor
Beitrag
roadrunner010
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2016, 23:37
Hallo,

habe mal eine Frage zur Lautstärkeregelung der 2. Zone bei einem Denon AVR-X1200W.

Muss ich die Lautstärke der 2. Zone immer separat einstellen, oder gibt es die Möglichkeit das irgendwie zusammenzuschalten, so daß ich die Hauptlautstärke verändern kann und die 2. Zone automatisch mitzieht?

Gruß
Daniel
nu1800
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Jan 2016, 01:17
Ich habe eben mal All-Zone-Stereo (BDA S.110) mit meinem 1200er ausprobiert.
Der Ton kommt dann zwar gleichzeitig aus beiden Zonen, die Lautstärke konnte ich jedoch nur für jede Zone einzeln regeln.

Wer mehr weiß, darf sich hier gern melden.



Gruß
ergo-hh
Inventar
#3 erstellt: 15. Jan 2016, 12:26
Ich möchte nicht wissen wie viele User sich beschweren würden, wenn man - auch bei All-Zone Stereo - die Zonen nicht getrennt regeln könnte

Es ist nun mal so,wie es ist und lässt sich nicht ändern. Eigentlich entspricht es auch der Intention eines Mehrzonen Modus.

Gruß ergo-hh
nu1800
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jan 2016, 15:09
Ja doch, ist klar aber darum ging es ja nicht.
listen12
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Mrz 2016, 14:33
Hatte das hier so verstanden, dass einerseits Zone 2 separat eingestellt werden, andererseits zusätzlich "Master Volume" für beide Zonen geregelt werden kann:
http://manuals.denon.com/AVRX1200W/EU/DE/GFNFSYhffhzhhp.php
Kann es aber nicht überprüfen.
Boxenluderich
Inventar
#6 erstellt: 04. Mrz 2016, 15:10
ich habe mal eine ernstgemeinte Frage an alle "Mehrzonen"-AVR-Nutzer:

lohnt sich das?

ich hatte mal einen 7.1-AVR mit 2 Zonen und ich fand das total überflüssig:
- 2 x 20 meter kabel verlegen in 2. zone
- 2. zone nur analoge quellen
- in 2. zone keine einmessung und sonderfunktionen
- bedienung war kompliziert, man musste immer "2.zone"+"eigentliche funktion" an der FB drücken

usw. usf.
es soll ja sogar leute geben, die extra einen 9.1-AVR für 1500 euro haben wollen, um 3 Zonen zu realisieren, und mir fehlt dafür irgendwie (jegliches) verständnis...
ergo-hh
Inventar
#7 erstellt: 04. Mrz 2016, 16:05

Boxenluderich (Beitrag #6) schrieb:
ich hatte mal einen 7.1-AVR mit 2 Zonen und ich fand das total überflüssig

Man soll nicht von sich auf andere schließen. Es gibt diverse User, die zumindest Zone2 nutzen.

Boxenluderich (Beitrag #6) schrieb:
- 2 x 20 meter kabel verlegen in 2. zone

Es gibt auch Lösungen mit wireless Verbindungen.

Boxenluderich (Beitrag #6) schrieb:
- 2. zone nur analoge quellen

Das gilt nicht für alle Denons.

Boxenluderich (Beitrag #6) schrieb:
- in 2. zone keine einmessung und sonderfunktionen

Welche 'Sonderfunktionen meinst du? Und Einmessung für einen Stereobetrieb ist vielleicht nicht ganz so erforderlich.

Boxenluderich (Beitrag #6) schrieb:
- bedienung war kompliziert, man musste immer "2.zone"+"eigentliche funktion" an der FB drücken

Was an dieser eigenlich logischen Bedienung kompliziert ist entzieht sich mir. Natürlich muss man die Zone2/3 einschalten und wählen, welche Quelle dort wiedergegeben werden soll. Der Denon kann zwar vieles, aber leider noch nicht hellsehen.

Boxenluderich (Beitrag #6) schrieb:
es soll ja sogar leute geben, die extra einen 9.1-AVR für 1500 euro haben wollen, um 3 Zonen zu realisieren,

Da siehst du mal, dass es auch andere Meinungen gibt.

Boxenluderich (Beitrag #6) schrieb:
..., und mir fehlt dafür irgendwie (jegliches) verständnis...

Das Wort 'mir' ist das entscheidende in deinem Posting.
Mir ist allerdings nicht ganz klar, was du uns sagen willst. Wenn du Mehrzonenbetrieb für überflüssig hälst, dann verzichte halt darauf. Andere halten den Mehrzonenbetrieb durchaus für sinnvoll und benötigen den.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 04. Mrz 2016, 16:07 bearbeitet]
Boxenluderich
Inventar
#8 erstellt: 04. Mrz 2016, 16:29
danke für die rückmeldung.

ganz wichtig zu wissen:
1. ernstgemeinte, offene Frage
2. das waren meine persönlichen Erfahrungen.

ich will das jetzt nicht schlecht machen, sondern wollte eigentlich mal fragen, ob es dazu erfolgs-stories gibt von leuten, die sagen, das war eine super idee.

in deiner "entkräftigung" meiner punkte konnte ich jetzt allerdings keine wirkliche entkräftigung entdecken.
- für passive boxen muss ich kabel verlegen
- mit sonder-funktionen meine ich den dyn. Equalizer z. b.
bauks
Stammgast
#9 erstellt: 08. Okt 2017, 18:41
Also ich habe ähnlichen "Bedarf". Die Webradio-Sender spielen in stark unterschiedlichen Lautstärken. Für meine Favoriten (Quick Select 1-4) kann ich die Lautstärke über die Haupt-LS prima mitspeichern, leider nicht für die Ausgabe an Zone2. Je nach Sender ist es im Keller also unangenehm laut, so dass man extra wieder hochlaufen muss um die Lautstärke der Zone2 zu reduzieren.
Gibt es womöglich eine Einstellmöglichkeiten, die ich bisher übersehen habe um dies irgendwie zu "optimieren"?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR-X1200W Zone 2 Trick
OvDemigod am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  5 Beiträge
Denon X1200W - Preouts
Thief_55 am 28.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1200W Sleep Timer Zone 2 funzt nicht [gelöst]
nu1800 am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  4 Beiträge
Denon AVR-X1200W
toryba am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  10 Beiträge
denon avr-x1200w Bass
Spleene am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1200W
kojak2067 am 28.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2016  –  6 Beiträge
Denon AVR X1200W einpegeln
DavieDave97 am 04.03.2016  –  Letzte Antwort am 18.08.2016  –  23 Beiträge
Tonstörung Denon AVR-X1200W
caprez95 am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  4 Beiträge
Denon AVR-X1200W Lautsprecherproblem
Marfu84 am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2016  –  2 Beiträge
Denon AVR-X1200W Netzwerkzugriff
kojak2067 am 01.07.2016  –  Letzte Antwort am 07.07.2016  –  11 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.421 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedKennethDop
  • Gesamtzahl an Themen1.444.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.495.585

Hersteller in diesem Thread Widget schließen