Keine Lautstärke OSD mehr beim Denon AVR-X1400H

+A -A
Autor
Beitrag
Lackprofi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Feb 2018, 20:27
Hallo,

ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines Sony KD-65A1.
Am HDMI3 Eingang mit ACR habe ich meinen Denon AVR-X1400H mit einem Oehlbach Highspeed Ethernet Kabel angeschlossen.
Leider wird mir nun nicht mehr das Denon OSD der Lautstärke, Energie und Soundmodi angezeigt. Nun habe ich nach langer Suche gelesen, daß das nur bei HD und nicht bei UHD angezeigt wird.
Ist das richtig? Ich habe mir ja gerade diesen AVR gekauft, da dieser für 4K
mit allen Möglichkeiten beworben wurde.
fendi7
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Feb 2018, 20:51
Das ist Richtig. Ich besitze den x2300 und war wg diesem Thema mit Denon in kontakt
und die haben mir dies bestätigt, dass das OSD nur bei HD angezeigt wird.

Grüße
Fendi
Lackprofi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Feb 2018, 00:05
Das ist ja so nicht in Ordnung. Also nicht voll 4K bzw. UHD kompatibel.
Hat sich Denon Dir gegenüber geäußert, ob das vielleicht mit einem Update
nachgeschoben wird?
drspeed610
Stammgast
#4 erstellt: 09. Feb 2018, 13:03
Ich habe auch den x 1400 h. Wenn ich das nun schin wieder Lese wird mir ganz anders.
In Moment habe ich noch alles auf hd aber dann weiß ich ja schon wieder was auf mich zu kommt.Das ist aber richtig schwach von Denon. Mich würde mal interessieren ob das auch bei den größeren Modellen so ist.X3400h usw
jebeyer
Stammgast
#5 erstellt: 09. Feb 2018, 15:15
Also der 3400H unterstützt auch 4k (auch bis 50/60 Hz) OSD Overlay. Beim kleineren 2400H geht das lt. Produktvergleich auf der Denon Seite auch nur bis 4K 24/25/30 Hz. Den 3400H und auch den 1400H habe ich selbst hier, und nur beim 3400H funktioniert das so wie auch bei Denon im Online Manual beschrieben. Auch hier gibt es allerdings Einschränkungen bei gewissen Signalarten z.B. HDR etc. Das es beim 1400H nicht funktioniert wusste ich allerdings schon vor dem Kauf. Auch einfach mal das entsprechende Online-Handbuch auf der Denon Seite durchblättern z.B. hier die entsprechende Passage aus dem 1400H Online Manual. Einen (4K) HDMI Scaler hat der 1400H als Einstiegs Receiver nicht. Das wird sich durch ein Update auch nicht nachrüsten lassen... Ansonsten unterstützt er allerdings 4K Wiedergabe auch bei 50/60 Hz völlig problemlos (bei mir z.B ein neuer FireTV). Er muss das Signal ja schliesslich auch nur durchleiten. Das finde ich aber wie gesagt alles mit ein paar Mausklicks auch schon auf der Denon Produktseite


[Beitrag von jebeyer am 09. Feb 2018, 19:22 bearbeitet]
drspeed610
Stammgast
#6 erstellt: 09. Feb 2018, 15:25
Dann heißt es sparen und vielleicht doch noch einen x3400h zulegen. Wollte ich eh vielleicht machen wegen den xt32 . Soll ja richtig was bringen beim sub.
Lackprofi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Feb 2018, 18:00
Hallo jebeyer ,

danke für Deine ausführliche Erklärung. Dann werde ich wohl damit leben müssen.
Deswegen werde ich mir natürlich keinen anderen holen, zumal ich mir den X1400H erst im Dezember
gekauft habe.
hellibombelli
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Feb 2018, 18:08
Kurze Frage in die Runde an alle mit einem x1400, x2400, x3400 in Kombo mit einem 4K TV:

Was passiert, wenn ihr eine Taste drückt, bei der der Denon normalerweise ein Bild, d.h. ein Menü anzeigen soll. Also wenn ihr z.B. die Taste "Network", "Media Server", "iPod/USB" drückt? Wird dann am TV das Menü angezeigt?

An meinem alten x1000 funktioniert das seit meinem neuen 4K TV nicht mehr. Und nach bisheriger Recherche ist das bei aktuellen Modellen nicht anders.
jebeyer
Stammgast
#9 erstellt: 10. Feb 2018, 19:44
Also X1400H Eingangsquelle HEOS. Bild erscheint, auch bei Umschalten auf Setup Menü oder Info Taste - allerdings muss man vorher am TV (hier Samsung UE55MU8009) explizit am TV auf den HDMI Eingang umschalten, woran der Denon hängt. Bei meinem X3400H genauso


[Beitrag von jebeyer am 10. Feb 2018, 19:45 bearbeitet]
hellibombelli
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Feb 2018, 15:26
Danke für deine Antwort.
Das funktioniert beim meinem alten x1000 genauso und das würde mir prinzipiell auch reichen, ABER: Wenn ich am TV (LG 55C7D) auf den Eingang umschalte, an dem der Denon hängt (HDMI2), startet ein am Denon angeschlossenes Gerät mit, bei mir die PS4 oder PS3. Der TV schaltet dann natürlich auf die PS3/4 um und ich muss nochmal den Eingang auf HDMI2 umschalten, um das Denon Menü zu sehen. Das geht gar nicht, ich will nicht jedes mal ein Konsole starten, nur weil ich das Menü des Denons benötige. Deswegen sind die Konsolen im Moment am TV angeschlossen.

Das mit dem automatischen Einschalten eines Geräts, das am Denon hängt, liegt meines Wissens am HDMI CEC, in den Denon Einstellungen "HDMI Steuerung" genannt. Damit könnte man das Einschalten evtl. verhindern. Allerdings muss das eingeschaltet sein, damit der ARC funktioniert.

An einem FullHD-TV hat das einwandfrei funktioniert. Am TV wurde das Menü angezeigt, ohne dass man am TV den Eingang des Denons anwählen musste! Und meiner Meinung nach sollte es genau so funktionieren. Bei anderen Geräten wie Bluray-Playern, Receivern etc., egal ob direkt am TV oder am AVR angeschlossen, muss man ja auch nicht am TV den Eingang umschalten.

Verwendest du HDMI CEC? Was passiert, wenn nur der TV und der Denon eingeschaltet sind und du den HDMI-Eingang des Denons anwählst? Startet dann ein am Denon angeschlossenes Gerät mit? Wie schauen deine HDMI Einstellungen am Denon aus?

Das ist alles halb OT, bitte verzeiht.
std67
Inventar
#11 erstellt: 11. Feb 2018, 15:41

ABER: Wenn ich am TV (LG 55C7D) auf den Eingang umschalte, an dem der Denon hängt (HDMI2), startet ein am Denon angeschlossenes Gerät mit, bei mir die PS4 oder PS3. Der TV schaltet dann natürlich auf die PS3/4 um und ich muss nochmal den Eingang auf HDMI2 umschalten


mhhh, irgendwie wirr beschrieben. Wenn die Konsolen am Denon hängen warum sollte der TV dann den Eingang wechseln nur weil eine Konsole sich mit einschaltet?
hellibombelli
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Feb 2018, 16:02
Das hört sich wirr an, ich weiß. Aber es ist so.

Wähle ich beim TV den HDMI2 (Denon) aus, startet ein am Denon angeschlossenes Gerät mit. Das war auch beim alten FullHD-TV so, ist also eine Eigenheit des Denons.

Und dass der TV dann zur PS4 wechselt, wenn diese startet, ist ja völlig normal. Jeder mir bekannte TV wechselt zum passenden Eingang, wenn ein Gerät startet. Dein TV wird ja auch z.B. zum Bluray-Player wechseln, wenn du diesen einschaltest.
std67
Inventar
#13 erstellt: 11. Feb 2018, 16:08
aber die PS4 hängt doch am Denon, und somit für den TV am HDMI2, durch den Denon geschleift
Wohin sollte der TV denn dann wechseln?
hellibombelli
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Feb 2018, 16:50
Wie geschrieben, zur PS4. Der TV weiß ja durch HDMI, dass am HDMI2 nicht ein Gerät, sondern 3 Geräte dranhängen. Die TVs zeigen ja bei der Eingangsauswahl auch die am AVR angeschlossenen Geräte an, obwohl alles an einem physikalischem HDMI-Port hängt. Das war selbst bei meinem 7 Jahre alten Sony FullHD schon so.

Schritt für Schritt:
- TV läuft
- Denon wird eingeschaltet, TV schaltet die Audioausgabe auf den AVR (korrekt)
- Schalte beim Denon auf z.B "Network" oder "Internet Radio". Es erscheint aber das Denon Menü nicht auf dem TV (falsch & und mein eigentliches Anliegen, das funktioniert nur bei 4K TVs nicht!)
- Schalte beim TV in der Eingangsauswahl auf HDMI2. Dann wird zwar das Denon Menü sichtbar, aber die PS4 startet
- Sobald die PS4 ein Bild liefert, schaltet der TV auf die PS4.
FloFoer94
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Feb 2018, 17:14
Klar ist das nicht optimal mit dem X1400H und 4k Signalen. Ich finde aber vieles kann man gut umgehen.
Lautstärke sowie Tonmodus ist ja auch sehr gut über das Display am AV-R zu regeln. Das Setupmenü ansich funktioniert ja auch mit 4k Signalen, allerdings mit schwarzem Hintergrund anstelle OSD.
Will man jetzt spontan so etwas wie den Bass oder Dialogpegel modifizieren ohne den Film anhalten zu müssen finde ich die Denon AVR App sehr toll.
Ich steuere mein Heimkino sowieso über ein Tablet am Sofa mit der Harmony App, dort dann einfach kurz die App wechseln zur AVR Remote und das Setupmenü des AVR über die App verwenden, das ist dann sogar besser als das Bild zu überlagern.


[Beitrag von FloFoer94 am 11. Feb 2018, 17:17 bearbeitet]
hellibombelli
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Feb 2018, 16:05
Nochmal kurz zum Thema "Automatisches Einschalten" (Halb-OT, ich weiß, entschuldigt bitte, aber ich möchte euch den Test nicht vorenthalten )

Ich habe jetzt einen neuen Yamaha AVR. Da verhält sich das genau so. Immer wenn am TV der Eingang gewählt wird, an dem der AVR hängt, schaltet sich das zuletzt verwendete Gerät mit ein. Getestet mit folgenden Konstellationen:

TV: Sony HX705, AVR: Denon AVR-X1000
TV: LG C7D, AVR: Denon AVR-X1000
TV: LG C7D, AVR: Yamaha RX-V683

Es handelt sich also um ein generelles Verhalten, unabhängig vom TV und vom Receiver! Und das liegt meiner Meinung nach am (für den ARC notwendigen) eingeschalteten HDMI CEC. Das wird vielleicht vielen nicht auffallen, da bei den meisten sowieso mindestens ein am AVR angeschlossenes Gerät läuft.

Das ist für mich nun allerdings kein Problem mehr, da der neue Yamaha die Menüs anzeigt, OHNE dass ich am TV den Eingang auswählen muss.

Hoffentlich kommt das verständlich rüber und nicht wirr.


[Beitrag von hellibombelli am 15. Feb 2018, 16:07 bearbeitet]
drspeed610
Stammgast
#17 erstellt: 09. Mrz 2018, 00:20
So habe mir heute auch einen Tv gegönnt 4k. Nun habe ich natürlich auch das Problem das nichts mehr auf den Tv angezeigt wird.Nur wenn man Bluray Eingang oder sonst was an hat geht es. Stelle ich auf TV ist nichts zusehen.Schade das ist echt blöd da ich ja doch gerne mal was verstelle.
Vielleicht kommt ja nochmal ein Update was das beheben kann.
Lackprofi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Mrz 2018, 13:35

Vielleicht kommt ja nochmal ein Update was das beheben kann.


Die Frage ist nur, ob das mit der vorhandenen Hardware möglich ist.
FloFoer94
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 09. Mrz 2018, 15:07

drspeed610 (Beitrag #17) schrieb:
Nur wenn man Bluray Eingang oder sonst was an hat geht es. Stelle ich auf TV ist nichts zusehen.

Der TV Eingang ist doch aber auch kein Bildeingang, sondern für den Ton der vom Fernseher kommt gedacht. Wenn das Bild nicht durch den AV-R läuft ist doch klar, dass der AV-R da sein OSD nicht drüber legen kann. Bei den anderen Eingängen geht dies natürlich, da der AV-R Zugriff auf den Bildfluss hat (Es seidenn die Quelle ist 4k, das kann dann der X1400h ja nicht überlagern)
Lackprofi
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Mrz 2018, 18:11
Ich will das nicht beschwören, aber ich glaube, dass der Lautstärkebalken des AVR bei meinem alten HD Fernseher auch bei TV angezeigt wurde. (durch ARC?)
Fuchs#14
Inventar
#21 erstellt: 09. Mrz 2018, 18:27
Nein, das geht nicht, aber einige TV (zb Samsung) blenden bei ARC einen eigenen Balken ein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Keine Lautstärke OSD mehr beim Denon x1100w
sreevo am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  7 Beiträge
Denon AVR-X1400H - Lautstärkenpegel
gringoant am 28.01.2019  –  Letzte Antwort am 28.01.2019  –  7 Beiträge
denon AVR -x1400H technische frage!
johnaustria83 am 10.12.2018  –  Letzte Antwort am 11.12.2018  –  7 Beiträge
Denon AVR 1611 OSD
larocka am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2012  –  6 Beiträge
Denon AV Receiver-X1400H Lautstärke
Souhtpole am 29.12.2017  –  Letzte Antwort am 29.12.2017  –  5 Beiträge
Denon AVR-X1400H HEOS Multiroom
krampuszeck am 28.09.2017  –  Letzte Antwort am 29.09.2017  –  5 Beiträge
Denon AVR-X1400H Einstellungen verschwunden.
Ltp_new123 am 03.04.2018  –  Letzte Antwort am 20.04.2019  –  9 Beiträge
denon avr OSD und HDMI optionen
SAZAN am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 11.07.2015  –  21 Beiträge
Impedanzeinstellung AVR-X1400H
jomare1995 am 14.01.2019  –  Letzte Antwort am 14.01.2019  –  11 Beiträge
Denon X1400H - Airplay Lautstärkenregelung
bischof87 am 06.02.2018  –  Letzte Antwort am 07.02.2018  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedDon_Daniel
  • Gesamtzahl an Themen1.445.394
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.505.011

Hersteller in diesem Thread Widget schließen