Dolby Atmos mit Denon über Deckenlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
MarcelT
Neuling
#1 erstellt: 10. Mai 2018, 14:27
Moin Moin,

mit meinem Denon AVR-X3300W möchte ich gern über zusätzliche Lautsprecher mein Heimkino auf Dolby Atmos aufrüsten. Dolby Atmos kann in der Regel über Deckenlautsprecher oder über nach oben strahlenden Reflekt-Lautsprecher genutzt werden. In der Menüführung des Receivers ist allerdings die Dolby Atmos Funktion nur über die nach oben strahlenden Reflekt-Lautsprecher möglich. Wie kann ich Dolby Atmos nutzen, wenn ich die Lautsprecher als Deckenlautsprecher installieren möchte oder ist diese Funktion bei meinem AVR-X3300W nicht vorgesehen? Im Menü kann man Deckenlautsprecher einrichten, allerdings ist hier kein Dolby Atmos Standard hinterlegt. Oder sind dann die Deckenlautsprecher automatisch dann in der Dolby Atmos Funktion?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2018, 14:39
die heissen dann TMDl und TMDr
MarcelT
Neuling
#3 erstellt: 10. Mai 2018, 14:47
Genau, die Deckenlautsprecher sind TM oder TF und die Atmos Lautsprecher, die über die Decke reflektieren, sind dann FD oder SD. Sind denn jetzt die Deckenlautsprecher auch dann Dolby Atmos, weil im Menü nichts von Dolby Atmos steht?
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 10. Mai 2018, 14:57
Ja klar, das steht alles in der BDA
MarcelT
Neuling
#5 erstellt: 10. Mai 2018, 15:03
Bei mir steht leider nichts von Dolby Atmos in der Anleitung. Das wird nur bei dem Enabled-System erwähnt. Deshalb verstehe ich das auch nicht.


[Beitrag von MarcelT am 10. Mai 2018, 15:03 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 10. Mai 2018, 15:43
MarcelT
Neuling
#7 erstellt: 10. Mai 2018, 17:00
Sorry, aber mir müsste das mal jemand für Blöde erklären. Ich werde aus der Anleitung nicht schlau und das ist mein Problem. Also sind jetzt die Deckenlautsprecher dann automatisch Dolby Atmos oder nicht? Denon gibt das als 7.1 an aber Dolby Atmos ist doch 5.1.2?

Bildschirmfoto 2018-05-10 um 18.52.58
Bildschirmfoto 2018-05-10 um 19.16.51


[Beitrag von MarcelT am 10. Mai 2018, 17:17 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 10. Mai 2018, 17:22
Ja das ist ein Atmos Setup
MarcelT
Neuling
#9 erstellt: 10. Mai 2018, 17:26
Supi, vielen Dank für die Hilfe!
Pazi2110
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Mai 2018, 20:13
Hallo allerseits ,
ich möchte mir ein 5.1.2 System einrichten (sowie am Bild),habe mir von Teufel ein 5.1 Heimkinosystem und ebenfalls von Teufel 2 Dolby Atmos Lautsprecher gekauft. AV-Receiver ist der Denon x4400H.
Meine Frage lautet,mit welchen Anschlüssen verbinde ich jetzt die beiden Dolby Atmos Lautsprecher für ein 5.1.2 ? Muss ich die an "Surround Back R/L" oder an "Heigth1 R/L" anschließen

Danke im Voraus für die Hilfe


38521_299139


[Beitrag von Pazi2110 am 10. Mai 2018, 20:23 bearbeitet]
MarcelT
Neuling
#11 erstellt: 10. Mai 2018, 21:22
Wenn man den Lautsprecherassistenten im Menü startet, sollte er die Anschlüsse Schritt für Schritt vorgeben.
ergo-hh
Inventar
#12 erstellt: 11. Mai 2018, 07:41
@Pazi2110 : Ist es wirklich zuviel verlangt, mal 2 Beiträge über deinem zu schauen (dort inkl. Bild aus der BDA)? Dort wird nahezu dieselbe Frage getellt. Außerdem ist es in der BDA auch beschrieben.

Gruß ergo-hh
schatzi24
Stammgast
#13 erstellt: 25. Apr 2019, 13:08
Möchte auch die Teufel Reflekt zu meinem Ultima 20 Surround installieren.kann ich das mit meinem Denon 1909 auch wenn er kein Dolby Atmos kann.
Muss noch bischen sparen für einen gebrauchten X4400H.hoffe bekomme einen um 600 Euro zum Primeday.
DUSAG0211
Inventar
#14 erstellt: 25. Apr 2019, 13:35
Du kannst soviele Lautsprecher anschliesen wie dein Receiver Plätze frei hat.
Natürlich macht es keinen Sinn, Decken(reflektions)lautsprecher an Anschlüssen zu nutzen die dafür nicht vorgesehen sind.

Es spricht aber nichts dagegen, die Reflekt zB als Surround Back zu installieren und anzuschliessen.
schatzi24
Stammgast
#15 erstellt: 25. Apr 2019, 14:31
Ok und muss ich die Reflekt bei den 2 Boxen Hinten oder vorne draufstellen?und wenn ich sie später auf die Decke hinten oder vorne montiere für Atmos?nur Problem sind die Kabel die von der Decke hängen.
BassTrap
Inventar
#16 erstellt: 25. Apr 2019, 21:36

schatzi24 (Beitrag #15) schrieb:
Ok und muss ich die Reflekt bei den 2 Boxen Hinten oder vorne draufstellen?

Ultima 20 Surround macht 5.1, Dein Denon 1909 kann 7.1 aber kein Atmos. Also machen zwei Reflekts höchstens separat als Surround Backs für 7.1 Sinn. Nur, es gibt kaum 7.1 abgemischte Tonspuren.


und wenn ich sie später auf die Decke hinten oder vorne montiere für Atmos?

Hinten UND vorne, oder? Der X4400H kann ja 4 Atmos/Auro-3D-Lautsprecher bedienen.


nur Problem sind die Kabel die von der Decke hängen.

Ja mei, Handwerker holen, wenn zwei linke Hände.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby atmos
stezei2005 am 12.10.2016  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  17 Beiträge
4100 W und atmos
xthomasx am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 04.04.2015  –  3 Beiträge
Denon 4200 + Dolby Atmos "Update"
radeonspeedy85 am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  125 Beiträge
Denon AVR X4200 - Dolby Atmos
Jul3s am 09.02.2018  –  Letzte Antwort am 09.02.2018  –  5 Beiträge
Denon X1200W DTSX+Dolby Atmos
Scofield1986 am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 30.01.2016  –  12 Beiträge
Denon X3200W und Dolby Atmos
SurfinBiiird am 26.08.2016  –  Letzte Antwort am 26.08.2016  –  3 Beiträge
Denon X1200W Dolby Atmos Probleme
chkdsk_ am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  19 Beiträge
Atmos oder Dolby Digital?
stna1981 am 05.08.2020  –  Letzte Antwort am 06.08.2020  –  16 Beiträge
Denon AVR-X2100 W -Dolby Atmos Update
Andre27 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  7 Beiträge
Denon x-2200 und Dolby Atmos Lautsprecher
santon55 am 16.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.558 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedDonDavito84
  • Gesamtzahl an Themen1.486.499
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.275.707

Hersteller in diesem Thread Widget schließen