Denon AVR-X3400H - 4K und Full-HD an "Monitor ARC" und "Monitor 2"

+A -A
Autor
Beitrag
Huck74
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2019, 20:18
Hallo Forum

Ich möchte mir einen neuen AV-Receiver zulegen und habe dabei den Denon AVR-X3400H im Auge. Dies vor allem aus dem Grund, da dieser AVR zwei unterschiedliche Videoquellen GLEICHZEITIG über die HDMI Ausgänge "Monitor ARC" und "Moitor2" ausgeben kann.

Nun bin ich hier im Forum auf folgende Aussage bezüglich AVR mit zwei HDMI Ausgängen gestossen:

"Wenn an beiden HDMI-Ausgängen ein Gerät angeschlossen ist werden die Signale in einer Auflösung ausgegeben, die mit beiden Geräten kompatibel ist."

Bezieht sich diese Aussage darauf wenn an beiden Ausgängen das gleiche Signal ausgegeben wird oder gilt dies generell für alle Signale ?

Heisst in meinem Fall: An "Monitor ARC" wird ein 4K-TV angeschlossen, an "Monitor2" ein Full-HD-TV.

Wenn ich mir nun einen 4K-Film über den TV an "Monitor ARC" ansehen möchte und gleichzeitig die PS4 über "Monitor 2" läuft, wird der Film an "Monitor ARC" auf Full-HD herunterskaliert oder in 4K ausgegeben da das Signal nur am Ausgang mit einem angeschlossenen 4K-TV anliegt ?

Falls das Signal herunterskaliert wird, was müsste ich tun um mir den Film in 4K anzusehen - reicht es, einfach die zweite Signalquelle und den Full-HD-TV auszuschalten ?

Ich hoffe, ich konnte mein Anliegen verständlich erklären...

Huck74
hardy.som
Stammgast
#2 erstellt: 23. Feb 2019, 20:36
Du kannst nur immer eine Eingangaquelle an Monitor ARC und Monitor 2 gleichzeitig ausgeben (Dual).
In deinen Fall dann nur Full-HD Auflösung.
Zwei unterschiedliche Eingangsquellen wie du das beschreibst kann man nicht ausgeben.
Man muss sich für eine entscheiden


[Beitrag von hardy.som am 23. Feb 2019, 20:37 bearbeitet]
Huck74
Neuling
#3 erstellt: 24. Feb 2019, 20:56
Gemäss diesem Thread ist der Denon AVR-X3400H fähig verschiedene Quellen zur selben Zeit über "Monitor ARC" und "Monitor 2" auszugeben.


Ganz genau. Einen zusätzlichen HDMI-Zone 2- Ausgang hat nur der X3400H und höher bzw. X3500H und höher (von den 2017 und 2018 Modellen).


Beim X3400H und X3500H geht auch das wahlweise, die haben beide neben dem HDMI 1 und HDMI 2 Monitor Out, noch einen dritten HDMI-Zone2 Ausgang.



Wenn eine 4K-Quelle (z.B. Apple TV) über "Monitor ARC" ausgegeben wird und zur selben Zeit eine Full-HD-Quelle (z.B. PS4) über "Monitor 2", wird das Signal der 4K-Quelle auf Full-HD herunterskaliert ?

Huck
hardy.som
Stammgast
#4 erstellt: 24. Feb 2019, 22:58
Ich denke du hast da was falsch verstanden,
ich kann es nicht einstellen, dass ich mit dem Projektor (Monitor ARC) über den Blu-ray Player einen Film schaue und gleichzeitig übern Media Player (Monitor2) eine Serie am Fernseher schauen kann. Ok ich habe nur einen Marantz SR 7010
Und warum sollte man das auch, ich persönlich schaue meistens nur eins von beiden, aber jeder hat seine Gründe
bartonfink
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Feb 2019, 01:34
Bei meinem X3500H kann man 2 verschiedene Quellen gleichzeitig ausgeben, kein Problem.
Ich lasse zum Beispiel über den Beamer an HDMI1 Chromecast-Fotoalben laufen, während ich über die Lausprecher Internetradio höre und über einen Fernseher am Zone2-HDMI Sport vom Kabelreceiver laufen lasse.
Der Ton der gerade gewählten HDMI2-Quelle wird über diesen HDMI-Ausgang ebenfalls ausgegeben.

Ob die Auflösungen irgendwie auf den kleinsten gemeinsamen Nenner gebracht werden, weiß ich aber auch nicht, da kein 4K vorhanden.

@hardy.som: Warum beantwortest Du überhaupt so eine spezifische Frage zum Denon mit solcher Bestimmtheit, obwohl Du so einen Verstärker gar nicht hast, und löst das erst im Nachhinein auf?
Naja, andererseits, nun wissen wir ja, welcher Marantz es nicht kann


[Beitrag von bartonfink am 26. Feb 2019, 01:45 bearbeitet]
hardy.som
Stammgast
#6 erstellt: 26. Feb 2019, 09:37
Vielleicht sind Marantz und Denon doch nicht soweit auseinander als du denkst.
Und wer spricht denn davor von Zone 2....
Er möchte zwei unterschiedliche Auflösungsquellen an Monitor ACR und Monitor 2 ausgeben.
Und welcher Ton soll dann wo ausgegeben werden??
Aber du scheinst ja der Experte zu sein, wie ich hier jetzt lese.
Hättest ihn ja schon mal Antworten können.

P.S. deine Angegebene Konstellation kann der Marantz natürlich auch, hat aber mit der Fragestellung nicht zu tun...


[Beitrag von hardy.som am 26. Feb 2019, 10:40 bearbeitet]
bartonfink
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Feb 2019, 21:20
Puls runterfahren ... wollte Dich ja nicht angreifen.

Er meinte inhaltlich einen zusätzlichen HDMI-Ausgang, der grundsätzlich eine andere Quelle ausgeben kann, als der "Haupt"-HDMI.
Dass er diesen Ausgang Monitor 2 genannt hat, obwohl dieser unabhängige Ausgang bei den größeren Denon eben "Zone 2" heißt, wusste er halt nicht.
Und da das ein ko-Kriterium wäre, habe ich ihm geantwortet, gleich, nachdem ich die Frage hier gelesen habe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR X3400H für 4k/Full-HD Mischbetrieb
profilator am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 21.12.2018  –  9 Beiträge
Denon AVR-X3400H
raveyadown am 04.12.2017  –  Letzte Antwort am 02.05.2020  –  196 Beiträge
Denon AVR-X4500H Monitor 2 HDMI Ausgang
RealSurfy am 13.12.2019  –  Letzte Antwort am 14.12.2019  –  7 Beiträge
Denon AVR-3313 ARC
Joshi_H am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  3 Beiträge
Denon AVR-X3400H upscaling verhindern
Flo@Home am 07.07.2018  –  Letzte Antwort am 07.07.2018  –  2 Beiträge
Vorverstärker an Denon AVR X3400H?
web88 am 21.05.2018  –  Letzte Antwort am 22.05.2018  –  3 Beiträge
Soundaussetzer x3400h bei arc
Paoloestar am 21.11.2018  –  Letzte Antwort am 22.11.2018  –  4 Beiträge
Denon 4000: Frage Einstellung: Monitor 2 und Monitor 2
cuba1 am 15.03.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  3 Beiträge
Vergleich Denon AVR-X3400H und AVR-X4400H
waza-ari am 13.05.2018  –  Letzte Antwort am 21.06.2018  –  30 Beiträge
AVR 3311, Bildprobleme am Monitor 1 Ausgang
Jens1066 am 06.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.885 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedPhyllismot
  • Gesamtzahl an Themen1.500.154
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.526.040

Hersteller in diesem Thread Widget schließen