DENON AVR X1500h. 5.1 Sound sehr schlecht

+A -A
Autor
Beitrag
patrick27
Inventar
#1 erstellt: 23. Jun 2019, 21:52
Hallo,

habe einen Denon AVR X1500h als 5.1 mit ELAC Home Cinema System, geschaltet. Dazu ein Panasonic BR Player ( DB UP 424 ).

Habe den Film Aquaman als 4K Version mit 5.1 DTS HD MA geschaut.

Der Ton war furchtbar. Stimmen und Unterhaltungen waren SEHR leise ( musste Lautstärke einige Klicks hochnehmen ) und wenn Actionsequenzen kamen, ist mir bald das Trommelfell geplatzt ( extrem laut ). Musste wieder gegensteuern und leise machen.

Auf jeden Fall war es furchtbar anzuhören ( mit dem ständigen laut und leise ).

Liegt es an dem Film ? Oder stimmen Einstellungen an meinem AVR nicht ?

Habt ihr solche Probleme auch ?
jebeyer
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2019, 22:25
Ich habe exakt die gleiche Kombi (zumindest was AVR und UHD-BD Player betrifft) am laufen.
Es ist natürlich aus der Ferne etwas schwierig zu beurteilen. Und das Hörempfinden ist individuell doch sehr verschieden.
Und hängt u.a. auch von den Einstellungen im AVR ab.

Also:
-wurde der AVR schon eingemessen
-ist Audyssey XT eingeschaltet
-wenn ja, wie konfiguriert
-sprich: Dyn.EQ eingeschaltet, wenn ja: wie Referenzpegel-Offset eingestellt
-Dyn.Volume eingeschaltet (Aus, Light, Medium, Heavy)
usw.
Ich würde mit den obigen Einstellungen mal "experimentieren".

Gibt sehr viel, was sich da auch gegenseitig beeinflussen kann.


[Beitrag von jebeyer am 23. Jun 2019, 22:56 bearbeitet]
Wombert
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jun 2019, 00:23
Sauber einmessen (Suche Audyssey Schema 101 hier). Dann Dyn Vol Light, Dyn EQ an, Audyssey an, Ref Level Offset 0. diese Einstellungen sind je Quelle gespeichert, also Obacht. Riesiger Unterschied vor allem mit Dyn Vol.

Und auch drauf achten dass der Player korrekt vollen Bitstream liefert und nicht irgendwie auf Stereo runter gerechnet wird.
patrick27
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2019, 10:53
Eingemessen ist er nicht. Ich mache die Einstellungen immer manuell. Dyn Vol habe ich bisher immer aus gehabt. Hab mal gelesen das er dadurch das ganze Tonsignal extrem verstellt.

Wie sind eure Einstellungen ?
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 24. Jun 2019, 10:56

patrick27 (Beitrag #4) schrieb:
Eingemessen ist er nicht.

Dann mach das erst mal

Ich mache die Einstellungen immer manuell.

das kannst du gar nicht weil du gar nicht an alle Einstellungen kommst
Wombert
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jun 2019, 15:52
Oh wow. Nicht eingemessen, und dann jammern. Also echt.

Audyssey ist der ganze Sinn der Sache bei Denon. Ist mit Abstand das beste System am Markt. Mach das erst mal, und dann schauen wir weiter. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
fplgoe
Inventar
#7 erstellt: 24. Jun 2019, 18:16

patrick27 (Beitrag #4) schrieb:
Eingemessen ist er nicht. Ich mache die Einstellungen immer manuell. ...

Das machst Du anscheinend toll, so wie es bei Dir wohl klingt.

Audyssey ist der wichtigste Bestandteil des Verstärkers und so ziemlich das einzige Feature (inklusive der Unterfunktionen), was den Klang eines Verstärkers wirklich beeinflussen kann.
patrick27
Inventar
#8 erstellt: 24. Jun 2019, 18:55
Dann wird ich das wohl mal tun.

Hab das automatische Einmessen aber nie benutzt. Auch bei meinem Denon Vorgängermodellen. Der Klang war aber immer gut. Nur bei dem Modell ist er mir von Anfang an schlecht vorgekommen ( Laut leise Probleme, usw. )
jebeyer
Inventar
#9 erstellt: 24. Jun 2019, 19:09
Dann hast du aber auch nie Audyssey XT und damit Dyn.EQ, Dyn.Volume benutzen können bzw. benutzt.

Ohne vorherige Einmessung sind diese Optionen schlicht nicht verfügbar. Die Optionen sind ohne Einmessung ausgegraut und nicht aktivierbar.

Und das ist generell bei allen AVR mit Audyssey so. Würde ja sonst auch keinen Sinn ergeben.

Ohne aktiviertes Audyssey gibt es nur einen man. Grafik-EQ.


[Beitrag von jebeyer am 24. Jun 2019, 19:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR X1500h. 5.1 einstellen ?
patrick27 am 27.02.2019  –  Letzte Antwort am 27.02.2019  –  4 Beiträge
Denon AVR-X1500H Upmixer
Daywalker1709 am 29.12.2018  –  Letzte Antwort am 29.12.2018  –  2 Beiträge
Denon AVR-X1500H Tonausfälle
froZn1991 am 02.05.2019  –  Letzte Antwort am 03.05.2019  –  8 Beiträge
Denon AVR-X1500H - Tiefe
Michel89 am 28.09.2019  –  Letzte Antwort am 29.09.2019  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1500h
Stingray73 am 29.11.2019  –  Letzte Antwort am 27.12.2019  –  13 Beiträge
Denon AVR x1500h defekt?
LocoFlasher am 25.01.2021  –  Letzte Antwort am 02.02.2021  –  7 Beiträge
Denon AVR-X1500H klingt flach
MrBogus am 12.03.2019  –  Letzte Antwort am 30.08.2019  –  11 Beiträge
DENON AVR X1500H VS X1600H
svd94 am 27.11.2019  –  Letzte Antwort am 31.01.2020  –  10 Beiträge
PC am Denon X1500H
Katusch am 25.10.2019  –  Letzte Antwort am 25.10.2019  –  2 Beiträge
Denon X1500H Soundproblem
SonicPain am 09.02.2019  –  Letzte Antwort am 09.02.2019  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.194 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedAm0KK1990
  • Gesamtzahl an Themen1.500.692
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.538.075

Hersteller in diesem Thread Widget schließen