Onkyo TX-SR373, TX-NR474, TX-NR575E - Einsteigerklasse Modelle 2017

+A -A
Autor
Beitrag
Igelfrau
Inventar
#1 erstellt: 22. Feb 2017, 22:27
Mit der Pressemitteilung vom 22.02.2017 stellt Onkyo zwei neue Mehrkanal-Receiver der Einsteigerklasse aus dem Modelljahr 2017 vor:


TX-NR575E (UVP 549 EUR):

Onkyo TX-NR575E Onkyo TX-NR575E



TX-NR474 (UVP 479 EUR):
Onkyo TX-NR474 Onkyo TX-NR474 Rückseite Onkyo RC-956R

Beide AVRs unterstützen neben dem 3D-Klang in Dolby Atmos bzw. DTS:X auch neuen Bildtechniken wie Dolby Vision, HDR10, BT.2020 und die Weiterleitung von 4K/60p über HDCP 2.2-kompatible HDMI-Anschlüsse. Detaillierte Informationen sind reichlich unter den obigen Links zu finden. Diese beiden AVRs sollen ab März im Handel verfügbar sein.



TX-SR373 (UVP 349 EUR):
Wem auch eine Nummer kleiner genügt, findet im TX-SR373 eventuell sein Wunschgerät, das Onkyo am 17.01.2017 per eigener Pressemitteilung vorgestellt hat.

Onkyo TX-SR373 Onkyo TX-SR373


Alle drei AVRs verfügen über Onkyos proprietäres Einmess-System AccuEQ, wobei die beiden größeren im Paket zusätzlich mit der AccuReflex Technologie (zur Anpassung der Phase) für eventuelle Höhen-Lautsprecher erweitert wurden.

Der Thread ist somit eröffnet. Diskussionen zu den genannten Geräten sind wie immer hier herzlich willkommen.


[Beitrag von Igelfrau am 23. Feb 2017, 00:06 bearbeitet]
Einsteiger_
Stammgast
#2 erstellt: 23. Feb 2017, 00:12
Aah sehr schön
Schade das es jetzt nur 4 HDMI Eingänge sind,und was zusätzlich schade ist,das es 1-2 Sub Eingänge je nach AVR Modell sind.
Den 373 hätten sie auch ruhig Antennen spendieren können


[Beitrag von Einsteiger_ am 23. Feb 2017, 00:20 bearbeitet]
xx-xx-xx
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2017, 11:08
Den TX-NR373 kann man ja vergessen mit den mangelhaften Lautsprecherklemmen und den rückwertigen veräppelungs Bildern

Im vergleich vom Onkyo TX-NR555 zum TX-NR575 ist der neue eine deutliche sparversion und der Preis wurde erhöht

TX-NR555




Nur 4 HDMI Anschlüsse finde ich gänzwertig mit zwei nur DVB -T/-C/-S2 Receivern,einen Blu-ray-Player und Computer am ist der TX-NR575 schon ausgelastet sehr schade !

Der TX-NR474 ist ja wohl ehr ein Witz mit Dolby Atmos zu werben ohne die möglichkeit dann hintere Lautsprecher zunutzen,
dann doch lieber eine bewährte gute 5.1 Anlage statt dieses 3.1.2
Igelfrau
Inventar
#4 erstellt: 23. Feb 2017, 11:18
Das ist eben alles Einsteigerklasse und reicht durchaus, wenn man nicht so hohe Ansprüche hat. Die kommende 2017er Mittelklasse wird wieder die Bedürfnisse ganz anderer Kunden bedienen.
xx-xx-xx
Inventar
#5 erstellt: 23. Feb 2017, 12:05
Onkyo bietet inmomend immer weniger
und für AV Receicver für etwa 400 bis 500 Euro im Handel beim TX-NR575 sind die 4 HDMI Anschlüsse zuwenig da bietet selbst die Konkurenz mehr !

Es geht bei Onkyo fast nur noch um dieses neumodere Dolby Atmos anderes wird ehr vernachlässig,
das sieht man sehr schön am TX-NR474 mit Dolby Atmos werben und damit nichtmal anständigen Surround Ton liefern können

Nutze Onkyo 20 Jahre mit meiner Surround Anlage aber inmomend gefällt mir das neue angebot nicht.


[Beitrag von xx-xx-xx am 23. Feb 2017, 12:06 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#6 erstellt: 23. Feb 2017, 12:16
Niemand zahlt wirklich den UVP. Solche Preise fallen in der Regel relativ schnell.
xx-xx-xx
Inventar
#7 erstellt: 23. Feb 2017, 12:23

Igelfrau (Beitrag #6) schrieb:
Niemand zahlt wirklich den UVP.

Stimmt wer behauptet den sowas

Übrigends liegt der TX-NR555 Preislich im Handel bei knapp 400 Euro und der Nachfolger TX-NR575 soll noch etwas teuer werden !
Einsteiger_
Stammgast
#8 erstellt: 23. Feb 2017, 12:23
Kann es sein das beim 575 insgesamt nur noch 4 mal Audio in sind ?

Bei dem 555 sind es 7 Audio in Eingänge.
Einsteiger_
Stammgast
#9 erstellt: 25. Feb 2017, 10:13
Weis einer was DTS Play-Fi ist .?
/cooper/
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Feb 2017, 10:18
Schau mal hier klick
Einsteiger_
Stammgast
#11 erstellt: 25. Feb 2017, 10:22
Aah ok,Danke.
Schnoesel
Stammgast
#12 erstellt: 03. Mrz 2017, 02:26
Kann man im Modelljahr 2017 den Dialogpegel manuell wieder verstellen.?
Igelfrau
Inventar
#13 erstellt: 03. Mrz 2017, 14:12
Wenn du damit die DTS:X-Funktion (Dialog Control) im Quick-Menü meinst, so ist diese beim TX-NR474 und TX-NR575E analog zu den 2016er Geräten aufgebaut.
Schnoesel
Stammgast
#14 erstellt: 03. Mrz 2017, 14:32
Ich meine die allgemeine Dialog Anhebung.Damit man die Sprache auch bei Filmmusik besser hört.
Igelfrau
Inventar
#15 erstellt: 03. Mrz 2017, 15:54
Wenn du nicht Dialog Control meinst, habe ich leider keine Ahnung, was du meinst, sorry.

Vielleicht kannst du ja einfach besser beschreiben, was du meinst und wo sich das bei den 2016er Modellen im Menü befand.

Der Level des Centers lässt sich natürlich verändern, aber das ist es vermutlich nicht, was du wissen willst. Und Audyssey Dynamic Volume haben auch die 2016er Modell nicht, da Onkyo seit 2014 AccuEQ statt Audyssey mitliefert. Und AccuEQ besitzt selbst keinerlei Funktion wie Dynamic Volume - leider.
rumper
Inventar
#16 erstellt: 03. Mrz 2017, 16:33
Bei Yamaha gibt es eine Dialogpegelanhebung unabhängig vom Soundformat. Vielleicht verwechselt er Onkyo mit Yamaha?
Schnoesel
Stammgast
#17 erstellt: 03. Mrz 2017, 20:21
Ich meine dieses [ Dialog-Steuerung
Stellen Sie die Lautstärke von Dialogen in Filmen oder die Lautstärke
des Musikgesangs usw. ein, damit diese besser hervorstechen.
0 – 6 (Standard: 0))
Und das bei jedem Soundformat.So macht es Denon.
Igelfrau
Inventar
#18 erstellt: 03. Mrz 2017, 20:33
Diese Funktion gab es bei Onkyo noch nie. Und besitzen auch diese drei 2017er Modelle nicht.
patcha
Neuling
#19 erstellt: 20. Mrz 2017, 01:05
Pioneer is ja mittlerweile eine Tochterfirma von Onkyo und viel Pioneer Know-how wird auch in Zukunft in die Onkyo-Geräte einfließen. Wenn ich die Specs vergleiche, scheint das beim TX-NR575E und dem Pioneer VSX-1131 (http://www.pioneer-audiovisual.eu/de/def/products/vsx-1131) bereits der Fall zu sein, wobei der VSX-1131 bei mehr Ein- und Ausgänge zum günstigeren Kurs angeboten wird. Idealo startet zurzeit bei 390 EUR.

Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen AVR und stelle mir die Frage, was überhaupt für den Kauf des Onkyos spricht und weswegen ich nicht zum bereits 2016 erschienenen Pioneer greifen sollte.

Ideen?
Einsteiger_
Stammgast
#20 erstellt: 20. Mrz 2017, 15:34
Es ist bis jetzt noch kein 6xxx zu finden,den kann man bestimmt eher mit den Pioneer vergleichen.
Igelfrau
Inventar
#21 erstellt: 05. Mai 2017, 16:59
Firmware Updates via Netzwerk und USB vom 25.04.2017:

TX-NR474 (Version 1020-2000-0010-0008)
  • Unterstützung für integrierte Chromecast-Technologie ("Chromecast built-in")
    Zur Nutzung der integrierten Chromecast-Technologie werden Chromecast-fähige Apps benötigt. Vor der ersten Verwendung der integrierten Chromecast-Technologie ist die Zustimmung zur Datenschutzerklärung ("PRIVACY POLICY") in unserer Smartphone App "Onkyo Controller" notwendig.

    Weitere Informationen unter: http://www.onkyo.com/manual/sup/upd/chromecast_onk.pdf

  • Unterstützung für FireConnect. Dieses Update ermöglicht das Streaming von Netzwerk-Diensten/USB/Bluetooth/Musikserver.
    * Unterstützt Samplingraten von 44.1 und 48 kHz (USB/Music Server).
    * Die Onkyo Controller App wird zur Verwendung von FireConnect benötigt.
  • Kleinere Fehlerbehebungen und Verbesserungen.


TX-NR575E (Version 1020-2000-0010-0008)
  • Unterstützung für integrierte Chromecast-Technologie ("Chromecast built-in")
    Zur Nutzung der integrierten Chromecast-Technologie werden Chromecast-fähige Apps benötigt. Vor der ersten Verwendung der integrierten Chromecast-Technologie ist die Zustimmung zur Datenschutzerklärung ("PRIVACY POLICY") in unserer Smartphone App "Onkyo Controller" notwendig.

    Weitere Informationen unter: http://www.onkyo.com/manual/sup/upd/chromecast_onk.pdf

  • Unterstützung für FireConnect. Dieses Update ermöglicht das Streaming von Netzwerk-Diensten/USB/Bluetooth/Musikserver.
    * Unterstützt Samplingraten von 44.1 und 48 kHz (USB/Music Server).
    * Die Onkyo Controller App wird zur Verwendung von FireConnect benötigt.
  • Kleinere Fehlerbehebungen und Verbesserungen.


Bitte unbedingt die Hinweise auf den verlinkten Onkyo Seiten beachten!

Mehr zum Chromecast-Update ist auch in der Onkyo Pressemitteilung vom 25.04.2017 zu lesen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-SR343, TX-SR444, TX-NR545 - Einsteigerklasse Modelle 2015
Igelfrau am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2017  –  220 Beiträge
Einsteiger 5.1 AV Receiver Modell 2017 TX-SR373
Schnoesel am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  6 Beiträge
Onkyo TX-SR252 - Einsteigerklasse Modelle 2015
Igelfrau am 01.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  2 Beiträge
Onkyo TX-RZ720, TX-RZ820 - Obere Mittelklasse Modelle 2017
kotalla am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 18.05.2017  –  19 Beiträge
Onkyo TX-NR676E - Mittelklasse Modell 2017
Igelfrau am 28.03.2017  –  Letzte Antwort am 05.05.2017  –  27 Beiträge
Onkyo TX-SR578 vs. Onkyo TX-SR508
elvisXXL am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  2 Beiträge
Onkyo TX-SR307
theoneandONI am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  3 Beiträge
2011er Modelle Onkyo TX-NR 3009 und TX-NR 5009
burkm am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  18 Beiträge
Onkyo TX-NR1030 | TX-NR3030 | PR-SC5530 - Modelle 2014
Igelfrau am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2017  –  663 Beiträge
Onkyo TX-NR646, TX-NR747 - Mittelklasse Modelle 2015
Schnoesel am 12.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.06.2017  –  551 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Pioneer
  • Jabra

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.793 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedmosas
  • Gesamtzahl an Themen1.370.877
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.111.180