Problem mit neuem Arcam AVR390

+A -A
Autor
Beitrag
XSaschX
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2016, 14:39
Hi

Ich habe heute meinen AVR390 bekommen.

Ich habe erstmal die neue Firmware installiert. Danach den Raum mit Dirac Live eingemessen.

Soweit hat alles funktioniert.

1. Problem war die Fernbedienung - keine Funktion. Neue Batterien sind drin und sind auch richtig herum ;o))
Wenn man eine Taste drückt brennt nichtmal die LED.

2. Problem - Ich habe test weise Star Wars II laufen lassen. Ganz am Anfang wenn das großen Raumschiff von hinten kommt schaltet sich der Arcam aus und geht in Standby . Wenn ich Leiser mache geht es aber .
Ist das eher ein Bug oder ein Feature . Das Problem kommt auch bei anderen Passagen wenn extremer Tiefbass kommt.


Allerdings bei 10 Cloverfield Lane wenn der Hubschrauber kommt bleibt er an . Hat da jemand eine Erklärung ??

Habe gerade gemerkt das auch bei Cloverfield Lane sich der AVR ausschaltet wenn ich lauter mache

Das ganze passiert nur wenn das System auf 7.0 steht und die Front Speaker auf Large. Mein Sub ist gerade defekt deshalb habe ich ein 7.0 System laufen


[Beitrag von XSaschX am 30. Dez 2016, 15:04 bearbeitet]
der_kottan
Inventar
#2 erstellt: 31. Dez 2016, 07:53
Stell mal deine Front LS auf Small, evtl. ist es einfach Überlast.
Was hast du für Front LS?
XSaschX
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Dez 2016, 12:23
Wenn die vorderen auf Small stehen dann passiert nichts. Hab jetzt auch gesehen das eine Meldung kommt. Fault 01 DC. Schein wohl irgendeine Schutzschaltung zu sein. Kenne ich von meinen alten Verstärker gar nicht.
Bekomme nächste Woche meinen neuen Subwoofer (Nubert AW-993).
Dann kann ich die Speaker auf Small schalten sonst habe ich ja gar keinen Bass ;o))

Als Lautsprecher habe ich Quadral Argentum Serie. Schon etwas älter. Wird jetzt nach und nach ausgetauscht.
knuxs
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Mrz 2017, 17:49
Auf das Umstellen der Frontboxen auf "small" und die Auswirkung bin ich auch gespannt.
Lt. Aussage in einem Grobi Video wo der Arcam390 vorgestellt wird, betont der Arcam
Vertreter extra das man unbedingt die 2 Frontlautsprecher auf "large" stellen soll.

Hier im Forum gibt es wiederum einige Aussagen, dass der Bass über die "small" Einstellung
besser agiert. Der Arcam soll ja nach dem Einmessen etwas Bassarm sein und bei
Wunsch nach mehr WUMS kann man im Bassmenü den db-Level wieder um 4-6 db anheben.
Malcolm
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2017, 11:56
1. Der Arcam ist nicht Bassarm nach dem Einemssen sondern ca. 2dB "betont".

Wer mehr möchte kann dass ja via Dirac beliebig realisieren.

2. Wenn der Arcam abschaltet: Im Erweiterten Menü lässt sich auch die Empfindlichkeit der Schutzschaltung anpassen. Würde da aber vorher Rücksprache mit Arcam halten.

3. Die Fernbedienung ist scheinbar "einfach nur" defekt ;). Insofern würde ich da einfach mal den Händler kontaktieren. Hast Du Dir denn Arcam zuschicken lassen? Oder vor Ort gekauft?
fine
Stammgast
#6 erstellt: 31. Mrz 2017, 14:39
Hi,
habe schon öfter gehört, dass wenn der Arcam ins Clipping kommt abschaltet.
Die Aussage, wenn du leiser hörst passiert nichts, spricht dafür.
Wieviele LS hast du angeschlossen? Versuchs mal nur mit den beiden Frontboxen.


[Beitrag von fine am 31. Mrz 2017, 14:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Arcam AVR300 - SUB Problem
helmward am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  21 Beiträge
Problem mit Arcam AVR 300
NoFate am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  29 Beiträge
probleme mit arcam avr100
bassgott am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  3 Beiträge
Arcam+subwoofer
Purple am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2017  –  6 Beiträge
Arcam AV9
Pups010 am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  7 Beiträge
Arcam AV Reciever 550
Marian1969 am 27.03.2017  –  Letzte Antwort am 03.04.2017  –  5 Beiträge
Arcam AVR300 Preisfrage
Shatraug am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  6 Beiträge
Arcam DiVA AVP700 Erfahrungen?
derfalk am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  34 Beiträge
Firmwareupdate Arcam 750
davman_ am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  3 Beiträge
Arcam AVR 400 - Erfahrungsbericht
fenderkicker am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Sonstige Widget schließen

  • Rotel
  • Panasonic
  • NAD
  • Cambridge Audio
  • JVC
  • Arcam
  • Technics
  • Samsung
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.148 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedjkm555
  • Gesamtzahl an Themen1.373.546
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.160.772