Yamaha RX-V765

+A -A
Autor
Beitrag
Peacemaker2000
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2009, 00:15
Hallo,
ich spiele mit dem Gedanken mir den Yamaha RX-V765 für mein neues Heim-Kino anzuschaffen. Das Kino ist gleichzeitig auch mein Arbeitszimmer, und da möchte ich wenn ich am Schreibtisch sitze auch gerne mal Musik hören. Der Schreibtisch und die Sofas sind identisch ausgerichtet, sprich wenn ich auf dem Sofa sitze gucke ich in die gleiche Richtung wie wenn ich am Schreibtisch sitze. Das ist ja an sich schonmal gar nicht so übel, da so Front Front und Rear Rear bleibt. Der Schreibtisch steht aber deutlich näher an den Rear-Boxen (ca. 1m) als die Sofas (ca. 3m) ... jetzt stellen sich mir dabei folgende Fragen:
  1. Ist die Entfernung von gerade mal 1m am Schreibtisch überhaupt ausreichend?
  2. Wie sollte man da am besten die Boxen einstellen, so dass am Schreibtisch die Musik gut klingt und auf dem Sofa das was auf dem TV läuft?
  3. Muss man in anbetracht der geringen Entfernung am Schreibtisch vielleicht die Rear-Boxen stumm schalten und nur über die Front-Boxen Musik hören?
  4. Ich hab auch mal gehört, dass es Geräte mit mehreren Einmesspunkten gibt wo man zwischen verschiedenen Profilen auswählen kann per Fernbedienung. Ist sowas zu empfehlen und hat der RX-V765 sowas?
  5. Oder würdet ihr mir vielleicht zu etwas ganz anderem raten?
Andregee
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2009, 01:05
der 765 ist an sich schonmal in der preislage eine gute wahl.
er kann aber nicht mehrere positionen messen. ob das aber wirklich sinn macht in deinem falle steht auf einem anderen blatt.generell würde ich musik eh nur in stereo hören so wie sie aufgenommen wurde. diese künstlichen mehrkanalgeneratoren also dolby pro logic musik verhunzen imo den klangeindruck.
den dsp für raumklangsimulationen alla hall in munich oder vienna hall kannst du auch so benutzen wenn es dir gefällt, da hört man aus den rearboxen eh kaum was.
also für filme solltest auf dem sofa einmessen und musik in stereo hören. da nimmt die entfernung der frontboxen eh in gleichem maße zu deinen ohren ab so das egal ist ob nun beidseitig 2, 3 oder 4m dasteht.
sicher ist der equilizer dann am schreibttisch nicht optimal an die position angepaßt, aber wenn ich mich jetzt von meiner eingemessenen hörposition nach vorn bewege klingt das auch nicht groß anders.
beim einmessen kommen teils die komischsten sachen raus, wenn man nur das micro mal 2cm weiter vor, oder oben unter oder zur seite schiebt. von daher sollte das auch nicht überbewertet werden sonst dürftest du dich beim musikhören keinen mm von der optimalen position wegbewegen.
man könnte aber auch nach geräten mit mehr höhrpositionen kucken aber da weiß ich nicht wie das ist. ich glaub manche messen mehrere punkte ein um dann nur eine optimale postionen genauer ermitteln zu können.
es gibt aber auch welche die konkret mehrere hörpositionen speichern.


[Beitrag von Andregee am 30. Dez 2009, 01:12 bearbeitet]
Peacemaker2000
Neuling
#3 erstellt: 30. Dez 2009, 01:55
Zur Zeit höre ich am Schreibtsich ja auch nur Stereo über mein altes 2.1 System und bin damit voll und ganz zufrieden was Musik angeht. Die alten Boxen stehen genau da, wo die neuen Front-Boxen hinkommen werden von daher wäre das mit der Musik in Stereo lassen das Sinnvollste. Wusste nicht, dass das geht ... ich dachte die Surround-Receiver simulieren dann immer zwangsweise Raumklang.

Das mit der Einmessung wird denke ich eh noch sonne Sache bei mir. Eigentlich gibt es ings. 3 verschiedene Sitzpositionen: die Sofas stehen in 2 Reihen hintereinander, dahinter der Schreibtisch. Das ganze ist dann jeweils um ca. 1-2m in Richtung Front-Boxen versetzt ... ich denke da werde ich erstmal versuchen das mittlere Sofa einzumessen und dann gucken wie es auf den anderen Plätzen klingt. Aber das ist nen anderes Thema.


[Beitrag von Peacemaker2000 am 30. Dez 2009, 01:58 bearbeitet]
chris230686
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2010, 02:08
hey,

will nicht extra ein neues thema eröffnen.

steige bald um vom 663 auf 765.

dann will ich vielleicht auch presence speaker nutzen habe aber noch fragen dazu.

hat sich bei den presence speaker "aktivitäten" im gegensatz zum 663 was verändert?

wann werden die presence speaker angesteuert, nur bei bestimmten dsp programmen?

laufen die presence auch zusammen mit den surround und surround back speakern?

wäre nett wenn mir das mal jemand erklären könnte wie sich das verhält. müsste mir dann noch 2 speaker zulegen...wenn es denn so ist wie ich mir das vorstelle.

gruß
chris
Andregee
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2010, 02:12
ob sich da was geändert hat weiß ich nicht ich kenne nur den 765.
es geht eigentlich mit allen dsp programmen im filmmodus sowie im music modus auch bei 2kanalquellen.
insgesamt sind die dinger aber subtil zu hören. kann man aber einstellen. fordergründig würde aber auch keinen sinn ergeben. mit surround laufen die zusammen aber mit den backsurround nicht.
kann man umschalten gibt verschiedene anschlüsse.
chris230686
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2010, 02:17

Andregee schrieb:
ob sich da was geändert hat weiß ich nicht ich kenne nur den 765.
es geht eigentlich mit allen dsp programmen im filmmodus sowie im music modus auch bei 2kanalquellen.
insgesamt sind die dinger aber subtil zu hören. kann man aber einstellen. fordergründig würde aber auch keinen sinn ergeben. mit surround laufen die zusammen aber mit den backsurround nicht.
kann man umschalten gibt verschiedene anschlüsse.



aso ok, dann wird sich zum 663 wohl nichts geändert haben.

naja dann kauf ich mir morgen erstmal den 765 und schicke den 663 ein, mal sehen was dabei rumkommt, garantiefall.

gruß
chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V765 Bluetooth
Funky.Faby am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V765: verstärktes Rauschen
cymonixx am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2013  –  18 Beiträge
Yamaha RX-V765 Trigger Out
ennonymous am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  3 Beiträge
Set-up Yamaha RX-V765
kay1212 am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V765 Umschalt - Problem
danny_ray am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  4 Beiträge
Yamaha rx-v765 Bässe fehlen
klabauterbehn am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  9 Beiträge
Einstellungen beim Yamaha RX-V765
Yammi1975 am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX V765 Tipp Equalizer einstellen
klabauterbehn am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V765 und 4 Ohm.
Tommy601 am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  17 Beiträge
Yamaha RX-V765 Anschlüsse
Man-E-Faces am 22.07.2014  –  Letzte Antwort am 23.07.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.050