Yamaha RX-V765 Anschlüsse

+A -A
Autor
Beitrag
Man-E-Faces
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Jul 2014, 20:05
Hallo!

Verkabel grade mein Heimkinosystem neu und habe folgendes Problem mit oben genanntem A/V Receiver:

Ich würde gerne nen alten DVD Player über den Yamaha laufen lassen. Nach intensiver Beschäftigung mit der etwas kryptischen Bedienungsanleitung habe ich mir folgendes zusammengereimt: Den DVD Player hab ich mit nem Scart auf Komponente in Eingang AV2 geschleust. Den Ton trage ich über Coax auf Eingang AV3. Dann verschmelze ich Ton mit Bild über das Menü. Über den Komponenten-Ausgang leite ich dann das Bild auf den Komponenten-Eingang des TV weiter. Soweit sollte das funktionieren, Sound kommt auch an, nur das Bild will nicht erscheinen. Schließe ich den DVD Player per Scart direkt an den TV, so bekomme ich Bild und den Ton über Coax natürlich immer noch aus dem Yamaha. Ich möchte aber die Upscaling-Funktion des V765 nutzen.

Die gleiche Nummer mache ich auch mit dem VCR, da funktioniert das (Ton über Klinke und Bild über Composit auf Monitor Out).

Habe ich irgendwas übersehen?

DVD-Player ist ein Pioneer DV360-K und als TV nutze ich nen Sony KDL 40W4500.

Hier mal eine Übersicht über die Anschlüsse:

http://www.google.de...d=0CCoQ9QEwAg&dur=73

Gleich noch eine Frage: Würde auch gerne 2 Quellen an einen optischen Eingang hängen und hab mir dafür ne 2 auf 1 Kupplung besorgt. Das geht aber auch nicht. Es kommt zwar leuchtend etwas an, aber Ton bekomme ich nicht. Ohne Kupplung kein Problem. Hat da jemand ne Idee?

Wäre toll, wenn mir lemand helfen könnte?

Gruß Faces
Fabian-R
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jul 2014, 20:11
Wieso den DVD nicht digital in den AVR?
Man-E-Faces
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Jul 2014, 20:36
Der hat keinen digitalen Ausgang fürs Bild...

Hier mal das Datenblatt:

http://www.pioneer.eu/de/products/archive/DV-360-K/page.html
Passat
Moderator
#4 erstellt: 23. Jul 2014, 13:46
Scart auf Komponente funktioniert nur, wenn der Player auch Komponente am Scartanschluß ausgibt.
Das tun 99,9% aller Player NICHT!

Über Scart ist nur FBAS (Composite), S-Video und RGB spezifiziert.
Einige wenige Geräte benutzen die RGB-Kontakte für Komponente, dein DVD-Player gehört nicht dazu.

Den Scartadapter kannst du also vergessen.
Die einzige nutzbare Bildverbindung ist bei der Kombination FBAS (gelbe Cinchstecker).

Das ist aber die qualitativ schlechteste Möglichkeit.
Ich würde daher den DVD-Player per Scart direkt am TV anschließen und zusätzlich per Koax oder optisch an den AVR.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 23. Jul 2014, 13:47 bearbeitet]
Man-E-Faces
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Jul 2014, 15:55
Danke für die qualifizierte Antwort!

Wenn ich so drüber nachdenke, dann macht das Sinn, was du sagst. Deine vorgeschlagene Lösung habe ich so schon installiert und funktioniert natürlich. Ob jetzt damit die Qualität besser oder gleich oder schlechter ist, im Vergleich zum Abspielen der DVD im BD-Player werde ich mal bei Gelegenheit ausführlich testen.

Nur noch mal zum Verständnis für mich Laien: Der Scart Ausgang des DVD Player gibt ein RGB Signal aus. Dieses kann ich aber nicht über diesen Scart/YUV Adapter (glaub, so schimpft sich der) abgreifen, bzw. wenn ich es doch kann, so ist dieses Signal nicht per Komponente am Receiver durchschleifbar. In anderen Worten: Die rot/grün/blauen Stecker von RGB haben mit den rot/grün/blauen Steckern der Komponente nichts zu tun?

Danke jedenfalls schonmal bis hierhin, werd mal versuchen die Kabel wieder abzugeben...

Gruß Faces
Passat
Moderator
#6 erstellt: 23. Jul 2014, 16:02
Genauso ist es.

Das sind 2 unterschiedliche Signalarten.
RGB = Rot, Grün, Blau.
Komponente = Helligkeit, Abweichung von Grau auf einer Blau-Gelb-Skala, Abweichung von Grau auf einer Rot-Türkis-Skala.

Grüße
Roman
Man-E-Faces
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Jul 2014, 18:35
Danke für die Übermittlung von Basiswissen, ich wusst´s vorher aber tatsächlich nicht!!

Beste Grüße Faces
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
YAMAHA RX-V 471 - kein Bild über Blu-Ray-Player
tillterilltilltill am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V665 HDMI-Eingang
Honschi86 am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  2 Beiträge
Probleme mit Yamaha RX-V465 bei Ton über HDMI
dieter1379 am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  2 Beiträge
Kleine Problem mit Yamaha RX v 667
miho88 am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  9 Beiträge
Yamaha 2700 Problem mit DVD Player über HDMI
Smurf00 am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  32 Beiträge
Yamaha RX-V461 Fehlkauf weil kein Ton über Hdmi?
Kenny2011 am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.03.2012  –  3 Beiträge
Kein Ton über Laptop an Yamaha RX-V 463
gorcher am 09.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  2 Beiträge
Yamaha rx v479 kein Ton bei dvd
Jarde74 am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  4 Beiträge
Problem mit Yamaha Receiver
Nappa87 am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 463 - HDMI Bild und CD-Eingang Ton
Cyberboy2009 am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedPhomor
  • Gesamtzahl an Themen1.386.347
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.404.220

Hersteller in diesem Thread Widget schließen