Yamaha RX-V463: Verkabelungsproblem

+A -A
Autor
Beitrag
Soul_D
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Aug 2009, 20:39
Hi Leute,

ich hab ein Problem mit der Verkabelung meines kleinen Heimkinos.
Erst mal zu meinen Komponenten:
- Harman/Kardon HKTS11
- Yamaha RX-V463
- Philips 42PFL7403

Nun - ich habe den Receiver via HDMI mit dem Fernseher verbunden. Mein SAT-Receiver habe ich via HDMI an den Yamaha angeschlossen -> Bild/Ton einwandfrei
Nun mein Problem: Ich habe noch einen etwas älteren DVD-Player, den ich nur über S-Video an den Yamaha anschließen kann. Ich bekomme vom DVD-Player (via S-Video an Yamaha) kein Bild über den HDMI out zum Fernseher.
Kann es sein, dass der Yamaha-Receiver nur die Quellen auf den selben Ausgangstypen wiedergeben kann??? Also "HDMI in" an "HDMI out", "YUV in" an "YUV out", "S-Video in" an "S-Video out", usw.???

Ich hoffe mir kann jemand helfen!


Best Regards,
Soul_D!"@§$%
ralph1964
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2009, 20:50

Soul_D schrieb:

Kann es sein, dass der Yamaha-Receiver nur die Quellen auf den selben Ausgangstypen wiedergeben kann??? Also "HDMI in" an "HDMI out", "YUV in" an "YUV out", "S-Video in" an "S-Video out", usw.???


Du hast Dir die Antwort selbst gegeben. Siehe auch das Bild des "Video-Signalfluss" auf Seite 14 der BA.

Grüsse Ralph
Soul_D
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Aug 2009, 21:16
Ah, danke für die schnelle Antwort!

Ich finde das ganze trotzdem für eine Fehlfunktion!
Ich will ja eigentlich ein Gerät, dass alle Quellen aufnimmt und sie an mein Fernsehgerät und Lautsprecher weitergibt.

Ist das enn bei allen Herstellern so, oder gibt es auch Geräte, bei denen man den "Signalfluss" selbst konfigurieren kann???


Best Regards,
Soul_D!"@§$%
pegasusmc
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2009, 21:26

Soul_D schrieb:
Ist das enn bei allen Herstellern so, oder gibt es auch Geräte, bei denen man den "Signalfluss" selbst konfigurieren kann???

Ist bei allen so, die billigen Einsteigergeräte können das nicht.
tlm
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Aug 2009, 21:30
es steht doch auch nirgends geschrieben, dass der 463 einen scaler hat und analoge viedeoquellen via hdmi aufbereitet. da muss man sich ebend ein dementsprechend ausgestattetes gerät kaufen. die fehlfunktion hat hier der, der keine ahnung hat.
Soul_D
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Aug 2009, 23:07
@pegasusmc:
Danke für deine Antwort. Kennst du vielleicht welche ("billigere") die so etwas können???

Best Regards,
Soul_D!"@§$%


@tlm: Es steht aber leider auch nirgends, dass der Receiver keinen Scaler hat! Finde das aber trotzdem grundsätzlich bescheuert. Da könnte ich mir genauso einen Audio-Receiver kaufen, und keinen AV. Ich verkable doch auch nicht meinen Receiver mit den Leutsprechern in drei verschiedene Varianten, damit ich von allen Quellen hören kann...
pegasusmc
Inventar
#7 erstellt: 31. Aug 2009, 06:00
Bei Yamaha der 565 oder bei den Auslaufmodellen der 663.
dharkkum
Inventar
#8 erstellt: 31. Aug 2009, 11:30

Soul_D schrieb:
@tlm: Es steht aber leider auch nirgends, dass der Receiver keinen Scaler hat! Finde das aber trotzdem grundsätzlich bescheuert. Da könnte ich mir genauso einen Audio-Receiver kaufen, und keinen AV.


Warum?

Es gibt z.B. kaum Fernseher mit mehr als einem YUV-Eingang, aber alle AVR haben mindestens 2 YUV-Eingänghe so dass man diesen als Umschalter einsetzen kann, auch wenn er das Signal nicht auf HDMI wandelt.

Ausserdem gibt es keine Mehrkanal-Receiver mit reinen Audiofunktionen, die sind eigentlich alle nur Stereo und ohne Digitaleingänge.
Soul_D
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 31. Aug 2009, 14:36
Verdammt.
Ich war genau am grübeln zwischen 463 und 663, hab mir dann aber doch den "kleineren" gekauft.
Na mal schaun, was der noch so wert ist!


Best Regards,
Soul_D!"@§$%


PS: Ich hätte einen Yamaha RX-V463 abzugeben ;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V463 verkabeln
herbi28 am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  3 Beiträge
OSD Problem mit Yamaha RX V463
abi1988 am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  8 Beiträge
Yamaha Rx-V463 über HDMI an Samsung LE46B650
neoman666 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V463
van.sky am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  39 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V463 und DTS
Gix-R am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  17 Beiträge
DVD Player und Yamaha RX-V465 Receiver: kein Bild!
Legion_x am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V665 HDMI-Eingang
Honschi86 am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.09.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX V463
onkelbob am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  4 Beiträge
Chromecast via Yamaha RX-V2067 [Kein Bild]
Jul3s am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V463 wie Bild HDMI Audio CD
andi2055 am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHansimflück
  • Gesamtzahl an Themen1.376.243
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.008