Yamaha RX-V463 Surroundoptimierungen

+A -A
Autor
Beitrag
Bolemichel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Aug 2010, 11:47
Hallo zusammen,

ich bin im Besitz folgender Kombination:

- AVR: Yamaha Receiver V463

- Center: Audio Pro Image 21
http://www.audiopro.com/media.php?id_file=1592

- Front: Audio Pro Image 40
http://www.audiopro.com/media.php?id_file=1593

- Rear: Audio Pro Image 11
http://www.audiopro.com/media.php?id_file=1591

- Sub: Audio Pro Evo 8
http://www.audiopro.com/media.php?id_file=1220

Hab den AVR mit HDMI und Toslink Kabel für den Sound mit dem TV verbunden.

Steroqualität ist hervorragend nur der Surroundsound egal ob nativ über 5.1 oder über die Soundfeldprogramme klingt nicht sehr überzeugend. Es fehlt irgendwie an allem etwas, wenig Volumen etc. so wie man es vom Kino her eigentlich kennt...
Gerade gestern als Star Wars Episode 2 in DD 5.1 (angeblich!?) ausgestrahlt wurde hat erstens der AVR über Toslink nur 2 Kanal Stereo erkannt und zweitens kamen die vielen Effekte/Explosionen wirklich sehr sehr dünn rüber, ohne AHA Effekt...

Hatte anfangs mit Hilfe YPAO die Einmessung vorgenommen und nur die Distance etwas nachjustieren müssen, gerade beim Sub (ist ja auch normal). Soundfeldprogramme hab ich alle durch und bin mit meinem Latein nun langsam am Ende. Die LS stehen alle auf SMALL, evtl. liegts an den unterschiedlich ohmigen LS (Front 8 Ohm, Rear 4 Ohm)!? Trennfrequenz liegt beim Sub bei 100Hz.

So, das alles an Infos, hoffe ihr könnt einem Neuling gute Tipps geben.

Grüße
michel


[Beitrag von Bolemichel am 02. Aug 2010, 12:02 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Aug 2010, 12:03
wer liefert optisch? der tv oder ein kabel-, satreceiver?
kann der lieferant 5.1 liefern?? ist 5.1 lieferung eingestellt/ermöglicht?


[Beitrag von burli0 am 02. Aug 2010, 12:04 bearbeitet]
Bolemichel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Aug 2010, 12:19
Hi Burli,

optisch liefert der TV an den AVR. Nutze den internen DVB-C Receiver und hoffe einfach mal, dass er auch 5.1 Sound sofern vorhanden auch weitergibt über Toslink. In der BA steht natürlich wieder mal nix diesbzgl.
burli0
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Aug 2010, 12:30
ja das wäre dann eine frage an den tv-hersteller support, aber das teure ding wird wohl...
EDIT aus der engl. BA: "5.1 CH (channel) audio is available when the TV is connected to an external device supporting 5.1 CH."

kannst nen dvdplayer, blueray, laptop pc anhängen zum testen?

die fronts würd ich schon auf large stellen!
LFE auf BOTH
beim einmessen sub auf ca. 50%


[Beitrag von burli0 am 02. Aug 2010, 12:45 bearbeitet]
Bolemichel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Aug 2010, 12:45
Also wenn ich den Mediaplayer dran hänge, welcher über den zweiten Toslink-Eingang am AVR angeschlossen ist, funktioniert 5.1 problemlos und wird auch so erkannt. Aber auch hier kommt eher kein Surroundfeeling auf...

Das Problem ist eigentlich eher warum die Soundkulisse so dünn daher kommt. Die Effekte die man vom Kino her kennt und Gänsehautfeeling verursachen fehlen bei mir derzeit komplett. Dabei sind die Audio Pro auf Surround ausgelegt und sollten das packen... ich weiß irgendwie auch net weiter, heute abend probier ich nochmal die Einstellungen durch.

Edit: Am TV kann ich nur die Option "externe" oder "interne" Lautsprecher wählen wodurch je nach dem die Soundausgabe gesteuert wird. Habe es auf "externe" Wiedergabe gestellt. Dadurch müsste doch 5.1 Sound auch an den AVR weitergegeben werden, wenn das Signal über DVB-C ausgestrahlt wird.
Gestern wurde (soweit meine TV Zeitschrift nicht lügt) Star Wars in DD 5.1 ausgestrahlt. Der AVR hat jedoch nur 2 Kanal Stereo am Toslink Eingang angezeigt...


[Beitrag von Bolemichel am 02. Aug 2010, 12:50 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Aug 2010, 12:46
ich hab oberhalb editiert.

die fronts würd ich schon auf large stellen!
LFE auf BOTH
beim einmessen sub auf ca. 50%
Bolemichel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Aug 2010, 12:53

burli0 schrieb:
ich hab oberhalb editiert.

die fronts würd ich schon auf large stellen!


-> ok, mach ich mal, obwohl der Durchmesser glaub gerade mal 12cm beträgt


burli0 schrieb:

LFE auf BOTH


-> puh, was heisst das!? Bedeutet das, dass die Tieftonwiedergabe sowohl vom SUB als auch von den LS wieder gegeben wird? Wenn ja, welche Option wäre das bei einem Yamaha AVR?


burli0 schrieb:

beim einmessen sub auf ca. 50%


-> muss ich mal schauen, meinst du den Lautstärkepegel? Wenn ja, dann ok, den kann ich separat einstellen.
burli0
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Aug 2010, 13:02
ja.

ja. ich hab den yam. 765. da unter speaker setup - manual - config - bassout

ja.am sub.


berichte mal wo er die trennfreq. hintut.
hast du den EQ mal auf off gestellt, falls vorhanden...


[Beitrag von burli0 am 02. Aug 2010, 13:06 bearbeitet]
Bolemichel
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Aug 2010, 13:19
ok, dann mach ich heute abend noch einmal die autom. Einmessung. Ich meine er hat sie auf 90HZ gelegt und ich habs dann manuell auf 100Hz editiert. Ich weiß jedoch, dass gerade der Sub schlecht eingemessen wurde. Die Distance wurde komplett falsch kalkuliert.

Den Sub hab ich beim Einmessen schon auf 50% gestellt (steht glaub auch so im Handbuch). Dachte du meinst jetzt den SP Level im Sound Menü...

Der Sub hat kein Equalizer falls du das meinst oder wie darf ich das EQ verstehen?

Die Option BOTH ist auf jeden Fall ne gute Idee! Hab glaub bei LFE/Bass Out nur den Sub drin...
burli0
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Aug 2010, 15:06
90 oder 100 wäre ok.

ok.

ich weiss jetzt nicht ob der 463 einen EQ hat, ich DENKE schon. setup - speaker - manual - EQ - OFF (PEQ/GEQ).

ja. das kann dann zusammen mit nicht optimaler sub einmessung dünn werden. ja probier mal.


[Beitrag von burli0 am 02. Aug 2010, 15:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V463 verkabeln
herbi28 am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V463 + Hama Bluetooth Audio Sender = BT Kopfhörer?
dapikay am 26.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V463
opelix2007 am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  11 Beiträge
Yamaha RX-V463 wie Bild HDMI Audio CD
andi2055 am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V463: Verkabelungsproblem
Soul_D am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  9 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V463 und DTS
Gix-R am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  17 Beiträge
Yamaha RX-V463
van.sky am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  39 Beiträge
OSD Problem mit Yamaha RX V463
abi1988 am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  8 Beiträge
Tonaussetzer mit Yamaha RX-V463
granturismo23 am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX V463
onkelbob am 18.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedida17
  • Gesamtzahl an Themen1.390.093
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.525

Hersteller in diesem Thread Widget schließen