Yamaha RX V 567 7.1 AV-Receiver Probleme mit HDMI-Übertragung bzw. HDMI - Ausgang

+A -A
Autor
Beitrag
Apollo_BSM
Neuling
#1 erstellt: 13. Apr 2011, 13:44
[b]Hallo Leute,

ich habe das Problem, dass bei der Übertragung des HDMI Singales an den TV das Bild zwar anfangs noch kurz angezeigt wird und dann einfach schwarz wird. Der Ton läuft weiter allerdings nur noch schwarzer Bildschirm. Ich muss dann den Receiver aus und wieder einschalten, damit sich das Bild wieder aufbauen kann. Natürlich dauert das immer eine Weile, was auf die Dauer sehr nervig ist.

Ich vermute, dass es mit der Auflösung des Sat-Empfängers zu tun hat. Hab da nämlich eine HD+ Karte. Das schlimme ist, manchmal kann ich eine Stunde lang umschalten und hab keine Probleme und dann setzt das Bild wieder bei jedem Kanalwechsel aus

Kann jemand helfen?
luzifer_bln
Stammgast
#2 erstellt: 13. Apr 2011, 13:51
Gehst du vom Satreceiver über den 567 oder direkt an den TV?
Ich vermute aber auch, das es eher am Satreceiver liegt als am yamaha. Habe den gleichen AVR und in der Hinsicht überhaupt keine Probleme.
Apollo_BSM
Neuling
#3 erstellt: 13. Apr 2011, 13:58
Hallo,

danke für die schnelle Antwort.

Wenn ich vom Sat direkt in den TV gehe, dann hab ich keine Probleme. Aber ich mag ja das Dolby Digital auch über den Yamaha hören, deshalb erst in den Receiver und vom Out in den TV.
luzifer_bln
Stammgast
#4 erstellt: 13. Apr 2011, 14:05
Ok, könnte also auch ein Handshake-Problem zwischen AVR und TV sein(liegt eventuell am HDMI-Kabel). Oder was Anderes....
Mal die Kabel tauschen, auch mal im Setupmenü des AVR eine feste Auflösung eistellen. Musst du halt mal ein wenig rumexperimentieren.
Apollo_BSM
Neuling
#5 erstellt: 13. Apr 2011, 14:29
Das ist ja mein Problem, ich probiere schon seit 3 Wochen rum...

Alle Auflösungen vom Receiver schon getestet auch ohne Skalierung das gleiche Problem

Das Kabel hab ich noch nicht getauscht, wobei das ein echt gutes von "Monster" ist.
luzifer_bln
Stammgast
#6 erstellt: 13. Apr 2011, 14:55
Ich habe "Billigkabel" von Amazon und es geht auch...... Nee nee, teuer ist nicht immer gut. Was hast du denn für Hardware (Sat,TV)?
Vieleicht hat ja auch der Satreceiver mit dem Yammi ein Verständigungsproblem.


[Beitrag von luzifer_bln am 13. Apr 2011, 14:57 bearbeitet]
Apollo_BSM
Neuling
#7 erstellt: 13. Apr 2011, 15:00
Als TV hab ich den Samsung UE46C6000 und der Bly Ray ist auch ein Samsung BD-C5900, wobei ich den jetzt zum testen komplett ausgesteckt habe.

Wenn der Receiver aus ist und er das Siganl nur durchschleust, dann passiert auch nicht, also es läuft alles ganz normal. Ich bin mir eh sicher, dass es am Receiver liegt, aber ich wollte halt wissen ob andere mit HD Programmen auch Probleme haben.
luzifer_bln
Stammgast
#8 erstellt: 13. Apr 2011, 15:19
Beim Passthrough findet der Handshake ja wohl auch mit dem TV statt. Daher hast du hier auch kein Problem.
Ist aber doch seltsam. HDCP hast du im Satreceiver ständig aktiviert oder auf "automatisch"? Wenn dein Receiver überhaupt eine solche Einstellmöglichkeit hat.
thebastjan
Neuling
#9 erstellt: 25. Apr 2011, 10:58
Hallo,

nach der Beschreibung habe ich mit meinem RX-V467 das gleiche Problem. (Teilweise wird auch mal nur der Ton nicht mit übertragen, der kommt aber bei Senderwechseln zurück.) Allerdings reicht es bei mir vom bebutzten HDMI Eingang wegzuschalten und dann wieder hin um das Bild wieder zu finden. TV ist Samsung UE40B7000. Sat-Receiver ist TechniSat DIGIT HD8+. Auch mit Karte für HD-Sender-Empfang.

Werde mal die schon beschriebenen Möglichkeiten durhgehen und mich dann noch einmal melden. Habe es bisher mit 2 (billigen) HDMI Kabeln und verschiedenen Eingängen probiert, ohne Erfolg.
(Bei einem teuereren HDMI Kabel, das auch sonst schon Probleme bereitet hatte kam das Bild nie mit.)

Solltest du dein Problem gelöst haben ohne den Sat-Receiver auszutauschen dann würd ich mich freuen wenn du die Lösung hier rein postest.

Auch sonst bin ich für jede Antwort dankbar.

Gruß

thebastjan
Kampfhamster
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Apr 2011, 22:50
Hallo zusammen, hatte das gleiche Problem bei den privaten HD-Sendern ebenfalls mit einem TechniSat Digit HD 8+ und einem Samsung LE46A659. Die Versuche mit den unterschiedlichen Handshake-Einstellmöglichkeiten an den in Frage kommenden Geräten verliefen bei mir negativ, so dass ich den SAT wieder direkt per HDMI mit dem LCD verbunden habe und den Ton optisch an meinen 767 leite.
Aufgrund der vereinzelten Postings an unterschiedlichen Stellen hier im Forum habe ich den Eindruck, dass es noch einige andere "Leidensgenossen" gibt, die mit der Bildwiedergabe eines Sat-Receivers bei Verkabelung per HDMI mit einem Yamaha-AVR Probleme haben.
Ich hoffe, dass sich hier noch mehr Betroffenen melden, so dass sich daraus vielleicht ein bestimmtes Muster erkennen lässt. Bisher hat wohl TechniSat die Nase vorn ...
Gruß Lothar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-Vx71 / v 567 HDMI durchschleifen
romibaer am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  15 Beiträge
Yamaha RX V 567 HDMI und Radio gleichzeitig
Dirk921 am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 2065 - HDMI Probleme (mit Oppo)
Rosendorn365 am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 2700
tomkai3 am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  1447 Beiträge
Yamaha RX-V 675 mehrere HDMI Probleme gelöst
Catamenia am 25.12.2016  –  Letzte Antwort am 26.12.2016  –  2 Beiträge
Yamaha-Receiver LIneup 2010: RX-V 367, RX-V 467, RX-V 567, RX-V 667, RX-V 767
Passat am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  3456 Beiträge
HDMI Probleme RX V 367 beim einschalten
Hskww am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 1073 HDMI Ausgang
Andre__34 am 06.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  2 Beiträge
Yamaha rx-v 661 Probleme hdmi
Tombo1287 am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  7 Beiträge
Yamaha Rx V 567 PCM kein Ton
dak0 am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMarko05
  • Gesamtzahl an Themen1.382.497
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.332.937

Hersteller in diesem Thread Widget schließen