Stromverbrauch vom Yamaha RX-V1065

+A -A
Autor
Beitrag
Sammo82
Stammgast
#1 erstellt: 25. Aug 2009, 02:04
Hallo,

gibt es hier jemand der den RX-V1065 besitzt?

Falls ja, würde mich mal interessieren wieviel Strom der bei normaler Zimmerlautstärke Verbraucht.

Ich bin dankbar, falls jemand mal ein Messgerät an diesen Verstärker höngen könnte.

Danke im Voraus
PrototypeAB
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Aug 2009, 11:39
Hi Sammo2,

ich habe zwar keinen Yamaha aber, die heutigen AV Receiver brauchen bei normaler Zimmerlautstärke so um die 50-70Watt.

Messwerte:
Denon 1709 ~ 63Watt
Denon 1910 ~ 48Watt
Pioneer LX70 ~ 67Watt (mein aktueller AVR)

Diese Werte kannst Du als ca. Richtwert nehmen.

LG,
Andi
dharkkum
Inventar
#3 erstellt: 25. Aug 2009, 11:55
Bei Onkyo siehts da etwas anders aus.

Der 703, 805 und 876 ziehen schon im Leerlauf über 100 W.

Der Yamaha 861 verbraucht auch nur etwa 50 W im Leerlauf und wenn es schon richtig laut ist so ca. 30 W mehr. Auf dem Niveau dürfte auch der 1065 liegen.
PrototypeAB
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Aug 2009, 12:31
Puuuu,

da langen die Onkyo´s mal richtig hin, wobei 100Watt für´nen heutigen AVR nicht wirklich viel ist.

Im Vergleich zu Früher, wo normale Stereo Amps schon im Leerlauf 200Watt gefressen haben.

Rechnung: 1 Kilo Watt = 2 Pfund Nordseeschlick!

Kleiner Scherz am Rande

LG,
Andi
BolleY2K
Inventar
#5 erstellt: 25. Aug 2009, 13:39
Weder mein 805 noch mein 705 haben im Leerlauf 100 Watt verbraucht...
PrototypeAB
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Aug 2009, 13:59

BolleY2K schrieb:
Weder mein 805 noch mein 705 haben im Leerlauf 100 Watt verbraucht... :.


Hi,

hast Du gemessen?

Was kam bei raus?

LG,
Andi


[Beitrag von PrototypeAB am 25. Aug 2009, 13:59 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#7 erstellt: 25. Aug 2009, 14:01

BolleY2K schrieb:
Weder mein 805 noch mein 705 haben im Leerlauf 100 Watt verbraucht... :.


Mein Messgeraät hat beim 703 und 805 zwischen 110 und 120 Watt angezeigt, beim 876 waren es etwas mehr.

Mit dem gleichen Messgerät wurde beim Yamaha ein Verbrauch von etwa 50 Watt angezeigt.

Selbst wenn mein Messgerät nicht besonders genau ist, verbrauchen die Onkyos doch mehr als doppelt soviel.

Mein jetziger H/K 347 liegt auch bei über 100 W, die neuere Generation 255/355 soll aber auch wesentlich weniger verbrauchen, so auf Yamaha-Niveau.


[Beitrag von dharkkum am 25. Aug 2009, 14:02 bearbeitet]
BolleY2K
Inventar
#8 erstellt: 25. Aug 2009, 17:51

Hi,

hast Du gemessen?


Nein - geraten...
Sammo82
Stammgast
#9 erstellt: 25. Aug 2009, 20:23
Vielen Dank für eure Antworten.

Mein Onkyo ist schon 10 Jahre alt und verbraucht gerade mal 40 Watt.

Ich würde mir gerne einen neuen AVR holen, der wenig Strom verbraucht, weil ich, wenn ich zu hause bin fast immer musik höre und der Verstärker so gut wie immer Läuft.

Ich habe die Infinity Beta 40 (Front), C360 (Center) und Beta 20 (Rear)

Der Reciver soll auf jeden Fall mit den HD Formaten zurechtkommen und Audio über HDMI unterstützen. Mindestens 2mal Optisch und 2 mal Coax Eingang haben.

Kann mir da jemand der sich auskennt einen guten nennen?
Bzw etwas zu dem Yamaha RX V1065 erzählen?
dharkkum
Inventar
#10 erstellt: 26. Aug 2009, 12:59

sammo2 schrieb:

Bzw etwas zu dem Yamaha RX V1065 erzählen?


Die Yamahas sind generell sehr sparsam.

Wenn du noch weniger Verbrauch willst musst du ein Gerät mit digitalen Endstufen kaufen, gibts z.B. von Panasonic und Pioneer.
RosaMaria
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 26. Aug 2009, 13:25
Ich habe Rx V 1065. Er erfüllt deine Forderungen und klingt zumindest für meine Ohren sehr gut. Betreibe Ihn mit dem alten Teufel Theater 2 und bin vollauf zufrieden.
Sammo82
Stammgast
#12 erstellt: 26. Aug 2009, 13:36

RosaMaria schrieb:
Ich habe Rx V 1065. Er erfüllt deine Forderungen und klingt zumindest für meine Ohren sehr gut. Betreibe Ihn mit dem alten Teufel Theater 2 und bin vollauf zufrieden.



könntest du dir mal irgendwo (villeicht aus deinem Freundeskreis) ein strommessgerät ausleihen und es mal ranstöpseln? Sofern du ein auftreiben kannst?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha rx-v1065 Hilfeeee!
Boxenbauer123 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V1065 Konfigurationsproblem
floh_75 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V1065 Anschluss Boxenkabel
mikrolux am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V1065 Neu Bedienungsproblem
2_linke_hände am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V1065 & Nintendo Wii
IceSn00P am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  3 Beiträge
Entscheidung YAMAHA RX-V1600 oder RX-V1065?
helplesss am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  10 Beiträge
Yamaha RX-V1067 vs. RX-V1065
Le_Pulsar am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V1065 richtig eingestellt für PS3
FaceYourEnemies am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V1065 Bild wird nicht weitergeleitet
startrekfisch am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  3 Beiträge
Kurze Soundaussetzer mit Yamaha RX-V1065
GTskilled am 24.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 100 )
  • Neuestes Mitgliedida17
  • Gesamtzahl an Themen1.390.093
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.525

Hersteller in diesem Thread Widget schließen