Update Fimware März 2009 für RX V 3800

+A -A
Autor
Beitrag
erddees
Inventar
#1 erstellt: 12. Jul 2009, 16:01
Mal eine Frage zur neuen Firmeware (März 2009) für den 3800:

Das Update zur FW bringt gegenüber der Vorversion jetzt genau was für einen Vorteil? Ich habe jetzt keinen Unterschied festgestellt ...
C.-P.
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2009, 18:16
Hi,

der Receiver beschneidet jetzt nicht mehr BTB (blacker than black) und WTW (whiter than white). Zur Erklärung:

http://www.audioholi...ack-levels-xvycc-rgb

Gruß,

C.-P.
-=Hellraiser=-
Inventar
#3 erstellt: 13. Jul 2009, 11:44
Sind dann alle einstellungen weg??? Nach dem einspielen??

das wäre dann nicht so toll


[Beitrag von -=Hellraiser=- am 13. Jul 2009, 11:59 bearbeitet]
-=Hellraiser=-
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2009, 11:58
Lord-Senfgurke
Inventar
#5 erstellt: 13. Jul 2009, 12:46

-=Hellraiser=- schrieb:
Sind dann alle einstellungen weg??? Nach dem einspielen??

das wäre dann nicht so toll


Ja, sind alle weg. Zumindest bei meinem 1800 waren danach alle Einstellungen gelöscht.

Der hat ja denke ich mal das selbe Update bekommen oder nicht?
-=Hellraiser=-
Inventar
#6 erstellt: 13. Jul 2009, 12:52
nö dann spiele ich das nicht auf. Habe alles so schön eingestellt...
Klanglich ändert sich eh nichts .


[Beitrag von -=Hellraiser=- am 13. Jul 2009, 12:52 bearbeitet]
Lord-Senfgurke
Inventar
#7 erstellt: 13. Jul 2009, 12:55

-=Hellraiser=- schrieb:
nö dann spiele ich das nicht auf. Habe alles so schön eingestellt...
Klanglich ändert sich eh nichts .


Bei mir war der Vorteil das ich zu diesem Zeitpunkt eh einen LS wechsel hatte und zu derzeit eben nur Stereo, weil Step by Step Lösung. Von daher konnte ruhig alle gelöscht werden.

Ansonsten hätte ich es auch nicht gemacht!

erddees
Inventar
#8 erstellt: 13. Jul 2009, 13:24

-=Hellraiser=- schrieb:
Sind dann alle einstellungen weg??? Nach dem einspielen?


Ich habe den 3800 zuerst mit dem Manager ausgelesen, das Update gemacht und anschließend die ausgelesenen Einstellung wieder zurückgespielt. Das war's. Keine Neueinstellung nötig.
-=Hellraiser=-
Inventar
#9 erstellt: 13. Jul 2009, 13:32
welcher manager???
erddees
Inventar
#10 erstellt: 13. Jul 2009, 14:09

-=Hellraiser=- schrieb:
welcher manager???


Receiver Manager für den RXV 3800
-=Hellraiser=-
Inventar
#11 erstellt: 13. Jul 2009, 20:22
und mit was dann verkabelt???
Lord-Senfgurke
Inventar
#12 erstellt: 13. Jul 2009, 20:29

-=Hellraiser=- schrieb:
und mit was dann verkabelt???


Ich denke mal das läuft alle übers LAN.

Bei mir musste ich es ja via CD Einspielen, da ich keinen LAN Anschluss habe.
-=Hellraiser=-
Inventar
#13 erstellt: 13. Jul 2009, 20:33
ja ok und dann mit den Laptop ran ?
Lord-Senfgurke
Inventar
#14 erstellt: 13. Jul 2009, 20:38

-=Hellraiser=- schrieb:
ja ok und dann mit den Laptop ran ?


Ich glaube ne direct Verbindung geht dabei nicht, du musst den 3800 via LAN an einen Router der über DHCP dem Receiver eine LAn Adresse zuweist klemmen. Den Lappy dann ebenfalls über LAN oder W-LAN mit dem selben Router verbinden. Es kann sein das eine direct Verbindung auch möglich ist, das kann ich mir aber kaum vorstellen.
erddees
Inventar
#15 erstellt: 14. Jul 2009, 08:27

-=Hellraiser=- schrieb:
und mit was dann verkabelt???

Um die Konfiguration aus dem Receivermanager auf den RXV 1800 oder RXV 3800 einzuspielen, benötigst Du noch ein Null-Modemkabel (paar€füffzig im Zubehör) für den Anschluss an den RS-232-Steckplatz. Das andere Ende in den RS232 des Laptop/PC. Wenn keine RS232 am Laptop/PC verfügbar, dann musst Du Dir ein Adapter RS232 auf USB besorgen (oder alten Laptop, da ist das noch Standard).

LAN-Konfiguration ist nicht möglich, das geht erst ab dem RXV 3900.


Edit: Offensichtlich werden hier zwei Dinge vermischt. Deshalb bitte auseinander halten:

- Update einspielen: RXV 3800 via USB / RXV 1800 via CD. SW ist von der Yamaha-HP herunterzuladen.

- Receivermanager: Installation auf Laptop/PC und Verbindung mit dem AVR via RS232 Nullmodemkabel.

Software:
Receivermanager RXV 3800
Für den 1800 gibt es einen eigenen Receivermanager!
Receivermanager RXV 1800

Mit der RS232-Verbindung ist kein Einspielen des Update möglich! Weder beim 1800 noch beim 3800!


[Beitrag von erddees am 14. Jul 2009, 08:54 bearbeitet]
-=Hellraiser=-
Inventar
#16 erstellt: 14. Jul 2009, 08:31
das wollte ich wissen. THX
-=Hellraiser=-
Inventar
#17 erstellt: 14. Jul 2009, 10:26
so upload gemacht Update läuft
-=Hellraiser=-
Inventar
#18 erstellt: 14. Jul 2009, 12:26
hat alles wunderbar geklappt:) THX
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 3800
Thorrep am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  30 Beiträge
Yamaha RX-V 3800 USA
SID_131053 am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  38 Beiträge
Einmessung kaputt? RX-V 3800
spaceman_t am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  6 Beiträge
Ersatz für Yamaha RX-V 3800
CyberCali am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  7 Beiträge
Problem mit Komponenten Anschlüssen RX-V 3800
PanterA1 am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  3 Beiträge
Update bei RX-V679
jensi33 am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  3 Beiträge
Netzwerkstreaming RX-V2700/3800 mit NAS (Thecus)
eibling am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  13 Beiträge
Probs mit 3800
htj14 am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 28.05.2011  –  2 Beiträge
Yamaha Rx-v 3800 plötzlich leiser
Bestie am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  26 Beiträge
Yamaha RX V 3800 + AS 2000
*_Stefan_* am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Goldkabel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied*Olli69*
  • Gesamtzahl an Themen1.376.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.726