Ersatz für Yamaha RX-V 3800

+A -A
Autor
Beitrag
CyberCali
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Dez 2012, 11:56
Hi Leute,

ich werde meinen Yamaha RX-V 3800 ersetzen müssen. Mir gehen zu einem die HDMI Anschlüsse aus und außerdem kann ich die 3D Fähigkeit meines neuen TV leider nicht nutzen. Allerdings tue ich mich momentan sehr schwer mit der aktuellen Modellauswahl von Yamaha. Als ich damals meinen Yamaha RX-V 3800 gekauft hatte war die Auswahl irgendwie kleiner? Yamaha bietet nun 2 Produktlinien an, die Aventage Serie (mir neu) und die "normalen" Geräte.

Meine Anforderungen:
6 bis 8 HDMI Eingänge
1 HDMI Ausgang (2 nicht erforderlich)
Ausgangsleistung gerne auch mehr als der Yamaha RX-V 3800
Steuerungsoptionen per iPad wäre schön

Welches Gerät würdet Ihr mir empfehlen? Muss es eines aus der Aventage Serie sein, oder eines aus der normalen Palette. Wo liegen die genauen Unterschiede zwischen Aventage und normal?

Grüße
Cali
alien1111
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2012, 12:07
RX-Ax010 oder RX-Ax020

Gruss
CyberCali
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Dez 2012, 12:27
Hi,

danke für den Tip, den 1020 hatte ich schon grob ins Auge gefasst, würde auch sehr gut ins Budget passen. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob die Verstärkerleistung ausreicht?

Gruß
Cali
alien1111
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2012, 19:13
RX-A1020 hat genügend Verstärkerleistung.
CyberCali
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Dez 2012, 13:18
@Alien1111

Hi,

ich muss dass Thema nochmals aufgreifen, mein Händler hat mich jetzt wieder durcheinander gebracht. Er ist der Meinung ich bräuchte den 2020, der 1020 hätte zu wenig Leistungsreserven? Der 2020 ist immerhin 500,- EURO teurer und falls dies nicht zwingend nötig ist würde ich mir das auch gerne sparen.

Ich habe mal bei B&W die Werte meine Lautsprecher zusammen gesucht:

Front: B&W 683
Recommended amplifier power, 25W - 200W into 8 Ohm on unclipped programme
Crossover frequency, 350Hz, 4kHz
Nominal impedance, 8 Ohm (minimum 3.0 Ohm)
Frequency range, -6dB at 30Hz and 50kHz

Rear: B&W 685
Recommended amplifier power, 30W - 100W into 8 Ohm on unclipped programme
Crossover frequency, 4kHz
Nominal impedance, 8 Ohm (minimum 3.7 Ohm)
Frequency range, -6dB at 42Hz and 50kHz

Center: B&W HTM61
Recommended amplifier power, 30W - 150W into 8 Ohm on unclipped programme
Crossover frequency, 350Hz, 4kHz
Nominal impedance, 8 Ohm (minimum 3.0 Ohm)
Frequency range, -6dB at 30Hz and 50kHz

Mein alter Yamaha RX-V 3800 hatte folgende Leistungsdaten:
DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 7 x 200W
Ausgangsleistung RMS (8ohm, 20-20.000Hz): 7 x 140W

Yamaha RX-A1020
Rated Output Power (1kHz, 1ch driven) 170 W (4 Ohm, 0,9% T HD)
Rated Output Power (20Hz-20kHz, 2ch driven) 110 W (8 Ohm, 0,06% T HD

Yamaha RX-A2020
Rated Output Power (1kHz, 1ch driven) 220 W (4 Ohm, 0,9% THD)
Rated Output Power (20Hz-20kHz, 2ch driven) 140 W (8 Ohm, 0,06% THD)

Sorry wenn ich wegen dem Thema nerve, aber der neue Receiver steht ein paar Jahre, da sollte alles passen. Mein 3800 ist schon verkauft und wurde gestern abgeholt.

Gruß
Cali
-=Hellraiser=-
Inventar
#6 erstellt: 24. Mrz 2013, 22:22
Wieviel hast du für deinen alten noch bekommen??
allesinsilber
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Mai 2013, 14:59
Würde mich auch interessieren
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 3800
Thorrep am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  30 Beiträge
Yamaha RX-V 3800 USA
SID_131053 am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  38 Beiträge
Problem mit Komponenten Anschlüssen RX-V 3800
PanterA1 am 21.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  3 Beiträge
Yamaha Rx-v 3800 plötzlich leiser
Bestie am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  26 Beiträge
Yamaha RX V 3800 + AS 2000
*_Stefan_* am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  4 Beiträge
Einmessung kaputt? RX-V 3800
spaceman_t am 20.11.2016  –  Letzte Antwort am 21.11.2016  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 667 als Ersatz für Denon 2309
Rüsselbär am 27.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  8 Beiträge
Netzwerkstreaming RX-V2700/3800 mit NAS (Thecus)
eibling am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  13 Beiträge
Nennenswerte Unterschiede zwischen Yamaha RX-V 3800 und 3900
T8Force am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V 3800 gibt nicht volle Leistung raus!
htpc4ever am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkozlik
  • Gesamtzahl an Themen1.376.176
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.028