2ch enchacer oder Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
corza
Inventar
#1 erstellt: 24. Dez 2011, 17:28
Also ich habe den RX-V 463. Mit 2 Heco 300 und habe auch den Sub.
Wenn ich Musik höre habe ich meißt auf 2ch enchacer weil ich den Sub nicht anhabe.

Nun habe ich mal eine frage wie es rein Theoretisch ist .
Und zwar diese enchacer Programme heben die alles an oder nur den Bass.
Denn die frage ist wenn ich den Sub anhabe könnte ich dann auch einfach auf Stero schalten? Sollte das gleich klingen.
Denn bei enchacer muss ich ja den Sub dann immer runter drehen.
Das ist nicht das ding, aber ich finde das auf dem normalen 2ch Stereo auch der Stimme etwas fehlt.
Oder ist das einbildung

gut letzendlich sollte jeder so höre wie er es mag. aber ich würde gerne wissen wie es laut Papier ist....
alien1111
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2011, 20:08
Hi,

vor allem mit niedrigen Bitraten klingt die datenreduzierte Musik (MP3) schlechter als eine CD. HECO300 sind akustisch wunderbare LS. Jede Klangschwäche ist gnadenlos hörbar.

Der Yamaha Music Enhancer analysiert den Frequenzgang und fügt jene Tonanteile wieder hinzu, die der Datenkompression zum Opfer gefallen sind. Ergebnis ist besonders im Obertonbereich ab 15 Kilohertz ein ausgewogeneres und natürlicheres Klangbild. Damit die Klangverbesserung mit jedem MP3-Player funktioniert, arbeitet der Music Enhancer mit dem AnalogSignal, das alle tragbaren Geräte liefern.

Der 463 ist ein Einsteigergerät und dem verbauten Prozessor fehlt eben Rechenleistung. Er liefert auch nicht der besten Ergebnisse. Du erwartest ja auch nicht, das eine Grafikkarte für 50 € die gleiche Leistung bringt wie eine für 500 €.

Der Enhancer kann nicht zaubern! Yamaha auch. Was wurde früher entfernt, kann man nicht künstlich auf originalen Niveau wiederherstellen. Niedrige Bitrate bleibt niedrige Bitrate. Trotzdem Yamaha Enhancer funktioniert sehr gut.

Gruss


[Beitrag von alien1111 am 24. Dez 2011, 20:28 bearbeitet]
corza
Inventar
#3 erstellt: 25. Dez 2011, 00:27
ich habe doch gar nicht geschrieben das ich MP3 höre. Aber es stimmt das tue ich meißtens.

Dein Post ist sehr aufschlussreich aber in anderer hinsicht. Nicht in hinsicht auf meine frage ob auch in anderen Bereichen ausser dem Bass der enchacer was verbessert.

Oder ist die aussage das bei meinem Equipment ich bei MP3 Musik ruig auf 2ch enchacer stellen sollte?

Kennst du dich mit den Heco Boxen aus? wollte mir die 601 oder 701 zulegen um dann den Sub aus zu lassen
Lohnt das ? Klingen die gut/besser als die 300 mit Sub


[Beitrag von corza am 25. Dez 2011, 10:17 bearbeitet]
alien1111
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2011, 11:51
Ich nutze Heco Celan 700 (Front), Heco Celan 3 (Center), Heco Celan 300 (Surround, Surround Back, Presence LS). Gesamt 11-Kanalkonfiguration mit A3010).

Früher habe ich auch DSP-Z7 gehabt. Heco Celan LS-Set harmoniert akustisch sehr gut (mit Yami Reciver). Heco Celan 700 erzeugen auch sehr tiefen Bass ohne der Sub unterstützung (Musik).

In Home Cinema werde ich den Sub empfehlen (auch ohne Sub explosionen sind sehr überzeugend und genug stark).

Mit Heco 601 oder 701 wirst du akustisch fast identische Ergebnisse erhalten. Celan 300 ist auch ohne extra Sub sehr Bassstark.

Der Yamaha Music Enhancer ist eigentlich für MP3 bestimmt.
Die neue, aktualisierte Version, die Mehrkanal-Signale mit einem DSP-Algoritmus verarbeitet und auf diese Weise die Signale aller Kanäle (nicht nur von zweien) verbessert. Das Ergebniss ist eine exaktere Wiedergabe und ein größeres Klangvolumen (auch im Bassbereich!).

Der beste Musik Enhancer kann nicht den ORIGINAL wiederherstellen! Das ist immer der Klang-Zauberei (immer die Täuschung- und gute Klangpsychologie). Dannach klingt MP3-Aufnahme sehr gut.

gruss


[Beitrag von alien1111 am 25. Dez 2011, 15:55 bearbeitet]
corza
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2011, 21:48
alles klar.

Ich habe aber die Victa das weißt du oder ? nicht die clean
alien1111
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2011, 13:32
HECO baut allgemein sehr gute LS (klanlich)

Gruss
Nordjaeger
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2011, 21:14
gebe ich alien absolut recht. Heco und Yamaha das passt und ich würde den enhancer nutzen.

Wenn du die 700 ergänzt und dir noch einen Center gönnst, ist das 5.1 system perfekt, dann würde ich mit den DSP`s spielen und was Dir persönlich am Besten gefällt nutzen, kein 2 ch sondern z.B. Village Vanguard ausprobieren. Nimm das was Dir gefällt, aber probiere es aus. herzliche Grüße,

Jochen
corza
Inventar
#8 erstellt: 31. Dez 2011, 09:38
5.1 habe ich ja schon
Nordjaeger
Inventar
#9 erstellt: 31. Dez 2011, 14:18
na dann testen, aber Zeit dabei lassen, macht Spaß.
86bibo
Inventar
#10 erstellt: 02. Jan 2012, 16:42
Ich hatte am Anfang den Enhancer an, hab aber mit der Zeit festgestellt, das er die Musik verbiegt. Bei Cd-Signalen klangen Lieder plötzlich etwas anders. Insgesamt fülliger, aber einige Details fehlten und auch die Lautstärkeabstimmung der Instrumente untereinander wurden verändert, was für mich nach einem drübergebügelten EQ anhört. Ich habs dann auch für MP3s abgestellt, da ich fast keine Titel mehr unter 192kbit hab. Ich mag die Musik eben möglichst originalgetreu.

Aber beim Enhancer ist es ähnlich wie bei Loudness: Gut ist, was gefällt.
Gonzo_2
Inventar
#11 erstellt: 02. Jan 2012, 17:27
So ging´s mir auch...

Schätze mal, je besser die Lautsprecher, desto störender und unnötiger ist der Enhancer - so wie auch bei Loudness...


[Beitrag von Gonzo_2 am 02. Jan 2012, 17:28 bearbeitet]
Nordjaeger
Inventar
#12 erstellt: 03. Jan 2012, 16:15
ich seh das so,mp3 ist ein Auslaufmodell, aber Hauptursache ist immer die Raumakustik
86bibo
Inventar
#13 erstellt: 03. Jan 2012, 17:46
MP3 ist mit Sicherheit kein Auslaufmodell. Bis auf Apple setzen fast alle noch auf MP3. Es ist das Format was alle Player unterstützen und was vor allem auch für 90% der Bevölkerung locker ausreicht. Bei hoher Bitrate ist es sogar bei den meisten Stücken nicht vom Original zu unterscheiden und dann auch nur auf hochwertigem Equipment. Ich maße mir nicht an, einen 320kbit Popsong von dem unkomprimierten Original zu unterscheiden. Und ich behaupt mal, dass es wenig Normalbürger gibt, die eine Musikanlage in meiner Qualität zu Hause haben.

Es gibt auch viele, die der Schallplatte das höre Musikpotential im Vergleich zu den aktuellen Formaten zuschreiben (CD, SACD). Das mag vielleicht auch stimmen, aber der CD deshalb als Auslaufmodell zu bezeichnen ist Blödsinn. Es siegt nie das Beste Format, sondern dass, was am kundenfreundlichsten ist und die größte Verbreitung hat.
Nordjaeger
Inventar
#14 erstellt: 03. Jan 2012, 19:51
stimmt bibo. für die Masse ist mp3 simpel zu händeln. Ich habe hier auch irgendwo einen link indem die Unterschiede beschrieben sind, kaum hörbar. Ein Freund von mir arbeitet beim Frauenhofer Institut. Doch die Möglichkeiten, die eine Heimmusikanlage bietet, sind, wenn man nicht eben Stereo-Freak ist, soundtechnisch besser. Ich höre viel oder fast nur im Mehrkanalton und ärgere mich, dass eben dort wenig gute Angebote gibt. Mittels den DSP`s oder in Straight bin ich begeistert darüber was meine Anlage leistet und sie wird sich noch gewaltig verändern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha 663 - subwoofer bei 2ch stereo cdplayer
ragna2k am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V471 - 2ch und 5ch, Stereomusik mit und ohne Sub
Belgarion74 am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  7 Beiträge
VX 475: Wird bei Modus "2 ch Stereo" auch der Subwoofer angesteuert?
Natan232000 am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2014  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V767: 2CH Stereowiedergabe mit Subwoofer?
Usko am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2017  –  4 Beiträge
9CH STEREO - Stereo aus allen Boxen?
john_j am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2011  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 3900 oder 2067/3067 für Stereo
baron-tigger am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  38 Beiträge
Einmessen von 5.1 oder zumindest 2.1 Anlage mit Stereo-Signal
alex560 am 11.02.2017  –  Letzte Antwort am 12.02.2017  –  9 Beiträge
Yamaha RX-V473 Stereo Bass
Morph007 am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  2 Beiträge
yamaha rx 779 stereo-leistung
Cheesus2000 am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V677: 7ch Stereo und die Tiefen.
NullReference am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Jamo
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedBernhard_1308
  • Gesamtzahl an Themen1.376.517
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.984