Yamaha RX-V800RDS -> Wie Digitales Signal nutzen?

+A -A
Autor
Beitrag
joshude
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Jan 2012, 18:18
Hallo!

Ich hoffe ich bin hier in diesem Bereich mit meiner Frage richtig!

Folgende Situation:
Ich habe einen PC, von diesem PC geht ein Toslink Kabel an meinen 800er AVR.
Die Lampe am pc leuchtet, so ebenfalls am Ende des Kabels (logisch ;))
Mein PC erkennt das S/PDIF Signal und gibt den Sound auch hierüber aus.
siehe hier:


So, nun kommt aber aus meinen AVR kein mucks.

Ich habe über das Menü und da unter Punkt 7 das I/O Assignment für die Digitalen Eingänge vorgenommen und so den Eingang (3) mit "CBL/SAT" belegt.
Das Kabel in Eingang (3) gesteckt, auf "CBL/SAT" gestellt und... nichts.
Ich habe es mit "Auto" und "DTS" versucht, aber es kommt kein müder Ton aus den Lautsprechern.

Da eben diese neu sind hatte ich gehofft das Klangbild wäre noch wesentlich bessre und war sehr gespannt, da ich das heute zum ersten mal mit SPDIF testen wollte (bis dahin seit Montag nur über den billigen OnBoard Klinkenausgang)

Ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann, das wäre echt genial!

Grüße, Jonas!
ugr|dual
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2012, 14:02
abgesehen von anderen einstellungen, kann es sein das du eine zu hohe bitrate am PC gewählt hast.

ich weiss nicht was dein receiver kann. stelle am PC die eigenschaften zunächst mal auf 16/44.1 ein. von da aus kannst du durchprobieren ab wo es aufhört zu funktionieren.
joshude
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Jan 2012, 19:24
Danke erstmal!

Hab den Tipp bekommen, dass ich es mal mit Coax testen soll.
Das klappte auf Anhieb.
Ich würde es einfach so vom Empfinden her gerne mit Toslink machen, zumal ich dafür extra nen Kabel gekauft habe.

Gilt das mit der Bitrate nicht aber auch für Coax? Also wenn, dann dürfte wenn ich das richtig sehe beides nicht gehen.
kona83
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Jul 2012, 18:02
der 800er kann am digitalen Eingang max. 2.0CH 24bit.96khz
ich habe imo. 2Kanal 24bit/48KHz ohne Probleme laufen...
ich nutze dafür ein toslik-Kabel

wenn der PC eine zu hohe oder nicht unterstützte Bitrate ausgibt bleibt der AVR stumm.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V800RDS mit PC verbinden
hifiproblem am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  3 Beiträge
Rx V681 Digitales Tonsignal duchschleifen?
daywalker68305 am 27.03.2017  –  Letzte Antwort am 29.03.2017  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V773 2 Quellen nutzen
Snaggel am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  7 Beiträge
Digitales Audio bei Yamaha RX-V459
dr.freeman am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V765 Trigger Out
ennonymous am 30.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V681 wie kann ich Signal durchleifen im StandBY
andygavr am 10.11.2017  –  Letzte Antwort am 11.11.2017  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 450: wie Back Surround-Ausgang nutzen
NickCH am 29.08.2017  –  Letzte Antwort am 03.09.2017  –  4 Beiträge
RX-AS710D Unterbrechung HDMI-Signal?
Helmes51 am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V3900 (Signal?) Bildproblem
gdogg2003 am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V1600 / Subwoofer bei CD-Betrieb?
Der_Meister am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedFenton
  • Gesamtzahl an Themen1.390.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.219

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen